AC30-Kaputt?

von KillWithPower, 16.11.07.

  1. KillWithPower

    KillWithPower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.11.07   #1
    Hallo,

    mir ist gestern ein missgeschick wiederfahren...
    ich habe an mein effektboard rumgebaut und wollt ein paar sachen testen.
    dann ließ ich ein patchkabel irgendwie fallen und es hat geknakst und dann war der vox aus und ging von da an nicht mehr an....:o

    könnte es daran liegen dass das angeschlossene patchkabel bei eingeschaltetem vox (war aber nicht doll aufgerissen) auf mein board gefallen ist (das board besteht aus einer metalllegierung).

    wäre für tipps echt dankbar!!
     
  2. nightiger

    nightiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    31.03.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #2
    kannst du ihn einschalten? wenn nein check doch mal ob nicht die Netzteilsicherung hiten am Stromstecker geflogen ist...

    was für einen AC 30 hast du?
     
  3. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 16.11.07   #3
    ich denke nicht, dass er glaubt, er würde von allein wieder angehen:rolleyes::D

    überprüf vielleicht mal die sicherung. hattest du die effekte auch am strom?? dann kann es zu einem kurzschluss gekommen sein, ergo wäre die sicherung hin.
     
  4. nightiger

    nightiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    31.03.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #4
    also wenn ihm das rausgezogene patchkabel von einem effekt auf das pedalboard gefallen ist ist es nur sehr schwer einen kurzschluss im stromkreis zu verursachen weil ja da durch nur ein audio-signal läuft. dann müsste er vorher schon spannung auf dem audioweg gehabt haben müssen.

    es kann natürlich sein dass durch den peak den er auf dem audioweg erzeugt hat, er den speaker einfach komplett durchgeschossen hat. wenn sich vom speaker die spule am magneten hinten löst, dann geht der speaker garnicht mehr.

    ergo: kabutt... :p
     
  5. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.11.07   #5
    danke schonmal für die antworten...

    also er geht nicht mehr an, die kontrollleuchte leuchtet nicht mehr!
    ich habe schon ein anderes netzkabel probiert und der speaker ist auch in ordnung!
    die sicherung sieht auf den ersten blick auch in ordnung aus -> nichts zu erkennen könnte sie vielleicht trotzdem hin sein auch wenn sie augenscheinlich noch gut aussieht?
    es handelt sich um den ac30 cch also das topteil aus der aktuellen serie
     
  6. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 17.11.07   #6
    meiner ist vor ein paar montaen auch ausgegange....und ging nicht mehr an (auch das top aus der serie). Da war er ca 9 monate alt. Ich hab ihn dann zum Händler gebracht und der hat ihn eingeschickt im Garantiefall. Defekt war eine gleichrichterröhre. Ich musste leider relativ lange warten, bis er wiederkam.
    Ob die gleichrichterröhere ne generelle schwäche ist der serie, weiß ich nicht. Aber vielleicht??

    Gruß, florin
     
  7. Valvetronix

    Valvetronix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    972
    Erstellt: 17.11.07   #7
    Ja!

    Tobi
     
  8. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 17.11.07   #8
    also zu der gleichrichterröhrentheorie:
    es hat schonmal vor ein paar tagen beim spielen im amp "beblitzt" hab mir nichts bei gedacht da er noch weiter funktioniert hat. als er dann sein "ausstand" gegeben hat, da hats auch geblitzt...
     
  9. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 19.11.07   #9
    Zunächst mal eine neue Sicherung probieren. Wahrscheinlich ist aber, dass sich eine der Röhren verabschiedet hat.
     
  10. drummerRHCP

    drummerRHCP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    neustadt b. coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #10
    Hi,
    wenn sich aber ne Röhre verabschiedet, dann leuchtet doch trotzdem noch die Kontrollleuchte, oder? Ich würde also auch auf die Sicherung tippen.
     
  11. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 19.11.07   #11
    nö, bei mir ging gar nichts mehr, als die gleichrichterröhre hinüber war...

    Gruß, florin
     
Die Seite wird geladen...

mapping