Akkordeon Ballone Burini

  • Ersteller Zugluft
  • Erstellt am
Z
Zugluft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.10
Registriert
08.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo Akkordeon-Freunde,
ich habe mich heute im Forum neu angemeldet und habe auch gleich eine Frage.
Letzte Woche habe ich mir nach langer Überlegung ein neues Akkordeon zugelegt.
Das Modell ist ein Ballone Burini Compact Plus 414
Hat schon jemand von euch mit dieser Marke und Modell Erfahrungen gemacht?
Über verschiedene Meinungen und Aussagen wäre ich sehr dankbar.
M.f.G.
:)
 
Eigenschaft
 
t-tris
t-tris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.21
Registriert
15.09.07
Beiträge
378
Kekse
694
Ort
Hamburg
Gute Wahl!!
Jo, sehr handliches Instrument, gute Stimmplatten, satter warmer Klang- was will man mehr?

gruß t-tris
 
zimba
zimba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.20
Registriert
13.10.08
Beiträge
88
Kekse
47
Ort
Wolftal
Hallo Zugluft,
ich hatte mal eine BB hab sie gegen eine Beltuna getauscht
weil mir der Klang besser gefiel.
Die BB hat aber auch einen netten Klang.
Nur hat mir zwischenzeitlich ein Tanzmusiker erzählt
das die BB nach einiger Zeit zu Störungen neigt.
Allerdings bin ich der Meinung das wenn man pfleglich
damit um geht es keine Probleme geben sollte
Viel Freude mit der BB eine gute Wahl
MfG
 
Z
Zugluft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.10
Registriert
08.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo Musikerfreunde,
ich habe in Vergangenheit ein Hohner Tango II und Hohner Atlantic IV-T gespielt und wollte jetzt gerne ein Instrument haben, was im Gewicht relativ leicht, wenig Luftverbrauch, einen schönen satten Klang, guter Bassanteil und gute Verarbeitung hat. Deshalb war ich in der Entscheidung zwischen PIGINI, Borsini oder BB. Ich hoffe, daß meine Entscheidung richtig war.
M.f.G.
 
G
Gast 502215
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.14
Registriert
04.01.08
Beiträge
374
Kekse
1.771
Hallo Zugluft,
was solltest Du in dieser "Klasse" schon falsch machen? Ob Pigini, Bugari oder eben Ballone Burini - ich bin sicher, Du hast ein Super-Instrument gekauft! Ich spiele seit Jahren zwei Italienerinnen (Bugari und Borsini) und hatte noch nie irgendwelche "Störungen"! Meine Hohner-Instrumente (sorry an alle Hohner-Liebhaber) stehen jedenfalls seitdem nur in der Ecke - bestenfalls die gute alte Verdi spiele ich ab und zu, wenn ich sie mit im Urlaub habe (wofür mir die anderen zu schade sind). Es kommt halt immer auch darauf an, wie man seine "Freundinnen" behandelt! Viel Freude mit dem neuen Instrument wünscht Dir jedenfalls der Markus
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben