aktive Full-Range Lautsprecher (inkl. Sub) für Wohnzimmer Betrieb

  • Ersteller rg_spieler
  • Erstellt am
rg_spieler

rg_spieler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Registriert
30.09.14
Beiträge
85
Kekse
0
Hallo,

ich suche für unsere (Miet)Wohnung ein relativ leises aber klanglich gutes 2.1 System für meine Audio-Quelle.
Mehr als 10 Watt braucht es nicht.
Dabei wollte ich keines dieser PC-Speaker nehmen. Soll etwas edler daherkommen.

Kann jemand was empfehlen?
Preis <300
 
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.010
Kekse
75.261
2.1. mit Sub ist bei einem Budget von 300 EUR schwierig, wenn man sich von den in diesem Preisbereich klanglich bescheidenen Angeboten wie von Logitech und Teufel verabschieden will.
Günstig und brauchbar, aber ohne Sub sind z.B. Edifier-Lautsprechersysteme. Von denen gibt es auch 2.1, die ich aber nicht kenne.

Ich würde mich allerdings anders entscheiden und finde da die M-Audio BX5 D3 für knapp 200 EUR (Paarpreis) einen guten Anfang. Sie klingen transparent und musikalisch neutral, dabei aber einen Tick wärmer als die für ihren Preis ebenfalls sehr guten und etwas teureren JBL LSR305:
https://www.thomann.de/de/m_audio_bx5_d3.htm
Du könntest erst einmal ausprobieren, ob diese Boxen allein nicht genug Klang auf die Ohren bringen.

Wie eine Produktübersicht zeigt, kostet ein anständiger Sub schnell 300, eher Richtung 400 EUR.
https://www.thomann.de/de/subwoofer.html?oa=pra&sw=subwoofer

Wenn die Audioquelle ein Computer ist und es insgesamt leise bleiben soll, würde ich zu Kopfhörern greifen. In deinem Fall denke ich da an Beyerdynamic DT 770 PRO in der Version mit nur 32 Ohm eine gute Wahl, die kosten ca. 120 EUR oder nur wenig teurer ab ca. 140 EUR, bassstark und mit Mikrophon, was für dich als Gamer vermutlich interessant wäre die Sony 1AM2, die aber nicht selbst kenne.
Da Notebooks keine gute analoge Signalausgabe haben ist dazu ein DAC mit Kopfhörerverstärker empfehlenswert. Bemerkenswert und zugleich günstig ist der kleine FiiO E10K Olympus 2 DAC für rund 80 EUR.
Der Clip auf der Herstellerseite zeigt die Anwendung sehr anschaulich.
https://fiio-shop.de/dac-mit-kopfhoererverstaerker/110/fiio-e10k-olympus-2

Gruß Claus
 
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
wenn es auch in der 400 € klasse sein darf dann fällt mir ganz spontan das hier ein:

Vom Design her mehr PA aber durchaus brauchbar auch zum leiser Musikhören ist das da:

Von LD gibt es auch noch günstigere Systeme in der 350 EUR klasse. Zu denen kann ich aber klanglich nichts sagen.
Die beiden oberen Systeme haben mich überzeugt.
Das The Box pro achat mini ist z.B. mein Fernsehlautsprecher.
 
Ralphgue

Ralphgue

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Oft empfohlen wird hier ist das
Syrincs M3-220 Monitorsystem

[URL='https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=2ahUKEwiD94aIis_gAhVMy6QKHTp1CeQQFjABegQIBRAB&url=https%3A%2F%2Fwww.thomann.de%2Fde%2Fsyrincs_m3_220.htm&usg=AOvVaw1FE2Cv04CNlCKVJ1pXj-5Q']
[URL="https://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220_dt_b_stock_2.htm"]Syrincs M3-220 DT B-Stock​
[/URL]

welches auch immer mal wieder gebraucht unter 300 € zu finden ist
[/URL]

Edifier 2.1 Systeme (schliesse mich meinem Vorredner an) sind ebenfalls interessant, hier hast du auch die Möglich bei Neukauf über z.B. Amazon diese bei Nichtgefallen problemlos zurückzuschicken.
Gemessen an der Syrings aber eine Klasse tiefer, besonders die günstigeren (150 €) Systeme.
Da du offensichtlich "leise" willst, ist tatsächlich die Frage zu stellen, ob es ein System mit Subwoofer sein muss, denn Diesen sollstet du ggf., da er auf dem Boden steht, noch entkoppeln.
Somit würde ich wie mein Vorredner 2 günstige Studomonitore in Betracht ziehen, die angesprochenen JBL LSR305 gibt es auch zuhauf gebraucht.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben