Aktiver Sub und Powermixer

  • Ersteller janosch05
  • Erstellt am
J

janosch05

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.19
Registriert
14.07.19
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo Zusammen,

ich würde gerne meine bestehende passive Anlage, 2 Fullrange Boxen (Eigenbau) + Omnitronic LS-822a Powermixer um einen aktiven Sub (Fun Generation PL15a) erweitern bzw. diesen anschließen. Ich habe geplant das Signal über ein altes analoges Mischpult in den Sub zu geben, von Dort aus über den High Pass Out in den Stereo Eingang des Powermixers und diesen rein als Endstufe der Tops zu betreiben. Würde das so funktionieren oder kann ich lediglich über den Main Out des Powermixers den Sub anschließen und die Tops Fullrange laufen lassen?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!
 
chris_kah

chris_kah

HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.695
Kekse
71.375
Ort
Tübingen
Ich habe geplant das Signal über ein altes analoges Mischpult in den Sub zu geben, von Dort aus über den High Pass Out in den Stereo Eingang des Powermixers und diesen rein als Endstufe der Tops zu betreiben.
Das geht schon
oder kann ich lediglich über den Main Out des Powermixers den Sub anschließen und die Tops Fullrange laufen lassen?
Das würde ich nciht so machen. Schlimmstenfalls wird es im gemeinsamen Bereich soager schlechter im Klang und vor allem werden die Tops nicht vom Bass Signal entlastet.

Ganz generell würde ich in dieser Preisklasse ohnehin nicht so aufrüsten. Das ist verbranntes Geld.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D

der onk

HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.719
Kekse
25.951
Unter Umständen (Kanalzahl ausreichend und kein Brummproblem bei unsymmetrischer Verbindung via Gruppen-Outs) benötigt man nicht mal ein zweites Mischpult.

Einfach alle Kanalzüge mit Ausnahme des letzten Stereo-Kanals auf die Gruppe routen (NICHT auf den Main!), im Master die Gruppe NICHT auf den Main schalten, von den Gruppen-Outs an den Sub, von dessen High-Outs in den letzten Stereo-Kanalzug, diesen NICHT auf die Gruppe, sondern nur auf den Main routen. Fertig.


domg
 
chris_kah

chris_kah

HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.695
Kekse
71.375
Ort
Tübingen
So etwas würde ich machen, falls das für ein Event so nötig wäre mit zugeliehenem Material.
Aber als Dauerlösung finde ich das zu kompliziert und fehleranfällig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ralphgue

Ralphgue

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
habt ihr Ratgeber euch mal den vorhandenen Omnitronic LS-822a Powermixer angeschaut ?
Nix "Gruppe routen" und Sonstiges... dat Ding kann nix...
Sofern der Eintagsfliegen-User hier nochmal erscheint (hallo @janosch05 ) ist der Post #2 von @chris_kah die einzig sinnvolle Antwort...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Sofern der Omnitronic LS-822a Powermixer noch irgendwie verkaufbar ist (dessen aktueller Neupreis ist ca. 330€) , trenne dich, kauf ein Kleinmixer und eine Endstufe für das nahezu gleiche Geld und die Anschlussprobleme sind gelöst...
z.B.
https://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm
https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_q1202_usb.htm
https://www.thomann.de/de/the_t.mix_xmix_1202_fx_usb.htm
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben