Aktivlautsprecher für keyboard

von lightwater, 12.03.05.

  1. lightwater

    lightwater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #1
    Hallo nochmal :)
    Hab nun ein Keyboard gekauft (G70) und benötige nun für daheim ein Paar Lautsprecher. Hab auch (probiert) schon mal Probe zu hören, allerdings ist dei Auswahl bei hiesigen Händlern nicht groß, oder in einem bekanntem Kölner Store zu unfreundlich; beschäftigt. Also bisher gefielen mir die Alesis Aktiv M1 Mk2 am Besten ( allerdings muss ich sagen, daß die Eingangspegel der Lautsprecher wohl verschieden waren, sowie die Aufstellung bei einigen nicht optimal war) . Also.. die Alesis könnte ich für 335 Teuros das Paar bekommen würde allerdings für spürbar besseres auch etwas mehr ausgeben.
    Nur um mal so n paar Eckdaten zu geben Max. Preis 700€ (wie gesagt "nur" so fuer zuhause) max Höhe 400 mm !!!! und aktiv sollten sie sein. nur mal so zur information, was icxh schon gehört habe: Die Alesis M1 Tapco s5 (klangen viel zui dünn) Event TR5 ( nicht schlecht, fand die Alesis aber homogener) Tannoy reveal.... und noch n paar deren Namen ich vergessen habe. Interessant finde ich auch die Alesis 720 DSP!! Konnte und werde sie leider nicht hören können. Irgendwelche andere Ideen.
    Preis max 700 €
    Höhe max 400 mm
    AKTIV

    Danke schonmal

    Stefan
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.03.05   #2
    ist zwar etwas überm budget, probier aber mal diese: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/FBT_Jolly_8_B_a.htm

    oder günstiger diese: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/FBT_Jolly_5_B_a.htm
    obwohl die meiner meinung nach zu wenig bass liefern

    du könntest aber auch ein paar von diesen nehmen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Basic_300.htm
    die jedoch etwas gross sind.

    jetzt ist die frage, ob du sehr viel wert auf stereo sounds legst???
    ansonsten ist ein guter aktiv monitor vielleicht die bessere wahl, wobei dieser dann mein favorit währe:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Dynacord_AM12.htm
     
  3. lightwater

    lightwater Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #3
    Also.. Ich denke, daß Stereosound wichtig ist .. klingt einfach viel natürlicher. will ja nichts groß abmischen!
    Ja . ioch denke auch.. 5" Woofer sind wohl zu klein und die 8ter jollies sind mit 480 mm einfach zu groß !!
    Alternative wäre eine Subwoofer-combi alla bluesky oder auch ne Logitech z5500 (vom Gefühl her aber eher nicht. Also die etwa 400mm schränkt doch ein, deswegen kam ich ja auch auf die 720DSP von alesis . hat immerhin 7" woofer und kommt nicht über 400 ..... tja.. nich sooo einfach !!!! :(
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.03.05   #4
    ich würde dir aber sehr empfehlen auf pa-lautsprecher su setzen und nicht auf studiomonitore, da pa lautsprecher natürlicher klingen. Studiomonitore sind sehr linear im frequenzverlauf und eher zum abhören gedacht
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.03.05   #5
    was spricht im übrigen dagegen die lautsprecher auf die seite zu legen???
    dann kommen die nicht auf 40 cm
     
  6. lightwater

    lightwater Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #6
    Auf die Seite legen ginge natürlich auch.... .. wäre dennch nicht soo einfach sie zu stellen.. bei PA boxen hab ich überhaupt keine Ahnung .. was wäre denn da zu empfehlen ?? bis 400 mm ;)
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.03.05   #7
  8. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 12.03.05   #8
    Das ist doch Quatsch! PA-Boxen klingen nicht natürlicher, auch besser würde ich nicht sagen. Vor allem sind PA-Boxen für daheim und nur Keys m.M. fehl am Platz, da hier niemand weiteres beschallt werden muss. PA-Boxen sind einfach zu laut, die Pegel braucht man daheim nicht. Nahfeld-Monitore sind, wie der Name schon sagt, passender.

    Wenn wirklich nur Keys drüber laufen soll, dann würde ich Syrincs M3-220 anschauen. (450 €)

    Von Yamaha gibt's ein paar Kleinmonitore die genau dafür passen, sind nur leider nicht ganz billig im Verhältnis. MSR 100, MS 202II
    Die kleinen FBT Jolly würden auch passen. Nur wäre dazu ein Subwoofer, genauso wie bei den Yamahas, empfehlenswert. Kann man auch später noch dazu kaufen.
     
  9. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 13.03.05   #9
    Ja, an das System habe ich jetzt auch zuerst gedacht. Klingt ganz nett und kann auch einigermaßen laut - zumindest laut meinem Test in einem Musikladen (allerdings in Ibbenbüren :D ). Studiomonitore müsste man ausprobieren, aber ob das so das Tollste ist weiss ich nicht. Billig währen auf jeden Fall auch noch die Behringer Truth - würd aber wenn dann doch die größere mit 8" Woofer nehmen, da du ja im Keyboard öfters auch mal ein wenig in die tieferen Regionen kommst.

    Wenn PA wären auch 2 Mackie SRM 450 sehr nett, aber da kostet eine schon 700Euren. Ansonsten vielleicht auch was aus dem DB tech. Sortiment.
     
  10. lightwater

    lightwater Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.05   #10
    Hähä.. klingt in Ibbenbüren alles lauter ??? :screwy:Ibbenbüren ist wohl sehr klein!!!
    Dort gibbet doch n Motorradmuseum.. hast Du das mit dem Grummeln der Motoren dort verwechselt ?? ;)
    Hab mich jetzt für die 720DSP von Alesi entschieden. Die haben die richtige Größe, haben sogar einen EQ und sind im Angebot!
    Hatte auch erst an eine PA-Box gedacht.. allerdings ist mein Gehör nicht soo degeneriert, dass ich Loudness oder so brauche... werde dann mal berichten !!!
    G.u.D.:great:

    Stefan
     
  11. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 13.03.05   #11
    Sehr klein ja, aber immerhin haben die da nicht nur Musik Produktiv (die jetzt meinte), sondern auch noch Trius, die immerhin den Deutschlandvertrieb für L-Acoustics haben und dann noch so weitere unbekannte Produkte im Programm haben ala LAB Gruppen, Audix, Focusrite, Symetrix, Furman, Sabine... :D
    Das Motorradmuseum kenne ich nicht, wohl aber die antike Innenstadt samt einiger Lokalitäten dort. Ist ganz nett das kleine Dörfchen ;)

    Achja, Glückwunsch zum Kauf. Kannst ja mal deine Erfahrungen schildern :)

    CU
    Marcel
     
Die Seite wird geladen...

mapping