Akustik-Band ... Welches Equipment für Auftritt?

  • Ersteller andRo4tw
  • Erstellt am
andRo4tw
andRo4tw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.18
Registriert
30.04.09
Beiträge
111
Kekse
0
Hey ;)

Also ich spiele in einer akustikrock-Band. Wir spielen seit 4 Monaten und proben relativ oft, so dass wir uns bald einmal in kleinere Gigs in Clubs usw. wagen werden. Das herankommen an diese Gigs stellt für uns wenige Probleme dar, da in meiner Region solche Bands mangelware sind und einige Besitzer von Bars Kumpels von mir sind ... und mich bereits gefragt haben.

Nur stellt sich für mich die Frage:

Welches Equipment brauchen wir für diese Gigs?

Wir spielen in der Besetzung:

Git/Voc
Git/Voc
Cajon/Voc

Also, in diesen Clubs sind ca 50 Leute ... vl 60.

Nun, ich besitze einen E-Gitarrenverstärker (Crate V3112)
Der andere hat auch einen, weiß aber nicht welchen.

Wie würdet ihr also das Cajon und den Gesang verstärken? Es muss kein qualitativ hochwertiges Zeugs sein, aber wir borgen es uns sowieso aus, da ein Kauf noch verfrüht wäre, jedoch müssen wir genau wissen was wir da brauchen.

Kann mir da jemand helfen?


MfG Andro
 
Eigenschaft
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.258
Kekse
99.023
Ort
So südlich
Habt Ihr denn Tonabnehmer in den Akustik-Gitarren? Über E-Gitarrenamps werden die Akustik-Gitarren absolut bescheiden klingen, da E-Amps nicht genug Höhen bringen. Habt Ihr die Gitarren schon mal an den vorhandenen Amps probiert?

Wenn die Clubs selber eine PA haben, könnt Ihr auch mit den Gitarren über DI-Boxen oder kleine Akustik-Floorteile direkt in die PA gehen. Das sollte man aber unbedingt vorher ausloten, damit es hinterher keine langen Gesichter gibt, wenn gar keine Anlage da ist oder diese bescheiden klingt. Oder keine Monitorwege etc.

Ohne Tonabnehmer bleibt Euch nur die Mikrofonabnahme, was in kleinen Clubs immer schwierig ist, wegen des Feedbacks. In solchen Situationen verwenden wir Shure SM57 (wir wollen keinen Pickup-Sound), bei günstigerer Akustik eher klangneutralere Kondensator-Mikros (z.B. Shure SM81).

Zum Thema Cajon kann ich jetzt weniger sagen, ich nehme aber an, dass ein SM57 oder ein entsprechender Clone funktionieren wird. Da gibt es auch viele Alternativen, z.B. von Sennheiser, aber da sollen sich lieber andere dazu äußern. Oder Du bemühst hier mal den 'Live-Mikrofone Instrumente'- und den 'Mikrofonierung'-Bereich im Forum. Das Thema gab es schon.

Für den Gesang halt irgend ein Live-Gesangsmikrofon. Als günstigste Lösung zum Beispiel das TG-X 48 von Beyerdynamik. Drunter würde ich nicht anfangen.

Banjo
 
D
Dainichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.13
Registriert
02.05.09
Beiträge
77
Kekse
1.162
Ort
Mülheim
Hi,

Ich war selbst mal in einer Acoustic Band ebenfalls mit 2 gitarren und einem cajon und wir haben wie Banjo schon gesagt hat, die Gitarren ( Akustik mit Tonabnehmern ) über die PA laufen lassen.

Beim Cajon haben wir immer ein Basedrum mikro genommen, das meistens sowieso vor Ort war und ich muss sagen, das kleine Holzding hat ganz schön gut geklungen :)
 
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.258
Kekse
19.420
Die Kernfrage hat Banjo schon gestellt: Haben die Gitarren Abnehmer oder nicht?

Ich würde für so eine Besetzung eine kleine PA anschaffen. Eventuell ein Powermischer mit mindestens 8 Kanälen und 2 entsprechenden Boxen. Dann würdet ihr noch 3 Gesangsmikros benötigen. Dazu ein Mic fürs Cajon und gegebenenfalls zwei für die Gitarren.

Instrumenten Verstärker würde ich da nicht empfehlen, vor allem nicht für den Anfang. Wenn die Zielsetzung erstmal "kleine Bars" heißt, würde ich auch erstmal das Monitoring vernachläßigen. Dort solltet ihr selbst von der PA noch genug mitbekommen.
 
el_Banano
el_Banano
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.20
Registriert
22.08.08
Beiträge
552
Kekse
1.737
Ort
Berlin
Wir treten öfters mal in ähnlicher Besetzung auf.

Zur Verfügung stehen uns:

PA, Mischpult mit 12 Kanälen, Hallgerät, etc.

Ich spiele über eine Ovation, die geht direkt ins Pult.
Zweite Gitarre hat einen Pickup nachgerüstet ( Shadow, oder Fishman, bin ich mir grad nicht sicher ) oder wird mit einem SM57 abgenommen.
Bass geht in den Bassamp ( Ampeg mit 4 * 10, eigentlich für die lauten Sachen gedacht ;) ) oder auch in die PA: PA hat zwei Subwoofer.
Unser Trommler hat ein Cajon mit integriertem Pickup, geht auch mit nem Klinkenkabel direkt ins Pult.
Singen tun wir über zwei Mikrofone.

Müsste ich das Cajon abnehmen, würde ich das auch mit nem SM57-artigen Mikro versuchen.

Wichtig ist für uns - speziell beim Gesang und auf die Gitarren - ein wenig Hall aus nem separaten Effektgerät.

Eine PA wird wohl unbedingt nötig sein!
Ist eben nicht einfach, sowas vernünftig an die Leute zu bringen.

Mit Instrumentenverstärken wirst du da, meiner Meinung nach, keine akzeptablen Ergebnisse erzielen.
 
Amen X
Amen X
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.15
Registriert
21.06.07
Beiträge
389
Kekse
667
Ort
Tübingen
ich mit Geige und Gitarre singe bei den meisten Gigs in ein Mikro und das ist alle Abnahme. Bei den kleinen Sachen die wir spielen langt das wunderbar. Aber wir machen auch Musik wo die Leute zuhören wollen und eben leise sind. Das sind dann auch so 50 bis 60 Leute
Dank Gesangsunterricht wird meine Stimme sogar immer lauter und vieleicht werden wir sogar i-wann ganz ohne spielen. Das ist dann 100% Stromlos!
 
Zuletzt bearbeitet:
el_Banano
el_Banano
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.20
Registriert
22.08.08
Beiträge
552
Kekse
1.737
Ort
Berlin
ich mit Geige und Gitarre singe bei den meisten Gigs in ein Mikro und das ist alle Abnahme. Bei den kleinen Sachen die wir spielen langt das wunderbar. Aber wir machen auch Musik wo die Leute zuhören wollen und eben leise sind. Das sind dann auch so 50 bis 60 Leute
Dank Gesangsunterricht wird meine Stimme sogar immer lauter und vieleicht werden wir sogar i-wann ganz ohne spielen. Das ist dann 100% Stromlos!

Das mag für Gigs, wo die Leute wegen der Musik kommen, gehen und vielleicht sogar am Besten sein, es ganz ohne Abnahme aufzuführen.

In Bars etc. wirst du diese Situation wohl kaum vorfinden - irgendwer quatscht immer, und es ist halt als Unterhaltung gedacht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben