Akustikgitarre mit möglichst dünnem Hals bis 500 Euro

von ETiTho, 03.12.08.

  1. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    489
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 03.12.08   #1
    Hi!
    Neulich hab ich mich mit einer Schulfreundin unterhalten, die meinte, sie würde gerne Gitarre spielen, käme aber wegen ihrer kleinen Hände nicht mit den Hälsen gängiger Akustikgitarren zurecht.
    Das brachte mich wieder auf eine Frage die mir schon länger durch den Kopf geht:
    Was ist die Gitarre mit dem dünnsten Hals bis 500 Euro? Neben einem möglichst schmalen Griffbrett sollte sie natürlich noch ein angenehm flaches Halsprofil haben.
    [Quasi: was ist der Wizard-Hals unter den Akustikgitarren?;)]
    Was ist denn generell so an dünnen Hälsen im Akustikgitarrenbereich möglich? (Zahlenangaben?)
    Tendenziell würde ich nach dünnen Hälsen eher unter Stahlsaitengitarren suchen, liege ich da richtig?
    Die anderen Eigenschaften der Gitarre sind mir bei dieser Suche eigentlich egal (sie sollten sich in einem akzeptablen Rahmen bewegen), mir geht es hier fast ausschließlich um den Hals.
    Gruß
    ET
     
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.769
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    14.198
    Erstellt: 05.12.08   #2
    mag ne blöde frage sein: hat sie nur kleine hände? oder ist sie insegesamt eher klein? dann wäre es sinnig, sich nach gitarren mit schlankem hals und kleinem korpus umzuschauen. parlour-gitarren z.b.
     
  3. ETiTho

    ETiTho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    489
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 08.12.08   #3
    In diesem Fall ist das Problem wirklich nur der Hals. Ich suche auch für mich eine A-Gitarre mit möglichst dünnem Hals, da ich ein bisschen von E-Gitarren verwöhnt bin ;)
    Aber Parlour-Gitarren sind schonmal ein guter Tipp.
    Was sind so die dünnsten Hälse bei normal großem Korpus?
    Gruß
    ET
     
  4. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.769
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    14.198
    Erstellt: 08.12.08   #4
    42mm griffbrettbreite am sattel (nut) ist die schmalste variante, die häufiger zu finden ist.
     
  5. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.429
    Kekse:
    18.376
    Erstellt: 09.12.08   #5
    Vor allem, wenn kleine Hände auch relativ kurze Finger bedeutet, sollte sie auf jeden Fall nicht nur auf die Dicke des Halses, sondern auch auf die Mensur achten und versuchen, ein Instrument anzutesten, das deutlich weniger als 650mm hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping