Alle Songs im Kopf haben / Hilfestellung

von Peddie, 20.04.16.

  1. Peddie

    Peddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.12
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.16   #1
    Hi Ihr Trommler da draußen,

    mein Problem ist, dass mir oft auf die schnelle die Lieder / vor allen die Lied-Anfänge nicht einfallen und ich dann natürlich blöd dastehen, wenn ich gerade mal nicht weiß, wie der Song losgeht bei ich maßgebend bin, einzählen soll und.... Ihr wisst schon!

    Habe schon alles mögliche versucht / von wegen Notizen auf der Setlist etc. Es passiert aber schon mal, dass ich auch damit nicht gleich zurecht komme!

    Outing pur, ich weiß Aber was soll' s.... Tipps? Apps ? Gehirnjogging habe ich eigentlich im Büro schon genug - daran sollte es nicht liegen....

    VG
    Peddie
     
  2. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    7.671
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 20.04.16   #2
    Also bei mir klappt es meist ganz gut, wenn ich mir entweder eine ultra markante Stelle im Song merke oder einen sehr prägnanten Teil der Lyrics. Dazu habe ich in der Regel das dazugehörende Schlagzeug im Kopf und es klappt ganz gut. Geht allerdings nur, wenn dieser Teil von der Geschwindigkeit und dem Beat her so geht wie der Anfang. Alternativ kannst dus auch mal mit einem Tama-Metronom mit Stage-Mode probieren. Da hast du zumindest die bpm am Anfang und dadurch die Geschwindigkeit. Beim Stage-Mode geht das Metronom nach 8 Takten aus und du bist nicht mehr gezwungen, clickfest zu spielen, falls das nicht geht.

    Und ansonsten hilft einfach nur üben, üben, üben. Ich weiß, das ist immer der "ultimative" Tipp von allen zu jedem Problem. Aber das ist wirklich das beste. Dann gehts irgendwann automatisch.
    Ich habe früher so oft zu "Summer of 69" gespielt, weil ich den Song damals so geil fand. Ich hab den zwar seit Jahren nicht mehr gespielt, könnte den Song aber wahrscheinlich immer noch im Schlaf einzählen und weiß den Beat auch noch.
    Klar, der Song ist easy, aber zeigt: üben bringts :nix:
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.04.16   #3
    Ich beherzige da immer einen super tip von mr greb. Im Alltag z.B. im Bus einfach versuchen den kompletten Song im Kopf abspielen zu lassen. Wenn das von vorne bis hinten klappt sollte es auch keine Ablaufprobleme geben.

    Bis das klappt heists ganz viel lernen.
    Von nix kommt leider nix :(
     
  4. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    196
    Erstellt: 22.04.16   #4
    Ich hab die Songs, ggf. als Proberaummitschnitt, immer bis zum abwinken aufm Handy oder im Auto gehört. Dazu dann noch Notizen auf der Setlist...das hat's bei mir gebracht. Also Routine + Gedächtnisstütze ;)
     
  5. drumtheater736

    drumtheater736 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    1.07.16
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.909
    Erstellt: 06.05.16   #5
    Hi,

    hören und immerwieder hören bis du alles verinnerlichst. black outs gibt es immermal aber wenn du die songs im kopf hast werden die BO immer seltener.

    LG

    DT
     
  6. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    7.671
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    986
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 07.05.16   #6
    Find ich eigentlich schon ein interessantes Thema. Wie gehst du mit sowas um, wenn du einzählen sollt und plötzlich der Beat einfach komplett weg ist? Variante: du könntest ggf. einzählen, weil du nen Click auf dem Ohr hast, aber du wüsstest danach nicht, was genau du spielen sollst...
    Songs switchen und die Bandmitglieder informieren, dass man erstmal den nächsten Song spielt, der einem einfällt und drauf hoffen, dass dieser Song dann irgendwann wieder kommt?
     
  7. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    196
    Erstellt: 09.05.16   #7
    Wenn man dazu neigt (was bei mir bei einzelnen Songs tatsächlich so ist) dann schreibe ich mir auf die Setliste oder ggf. auf ein zweites Blatt den entsprechenden Grundbeat oder sonstige markante Stellen des Songs die ich gerne mal vergesse. Wenn man den Song gut im Kopf hat hilft es mir auch mir den Song vorzustellen, im Zweifel singe ich mir die ersten Textzeilen im Kopf vor, dann kommt der Rest normalerweise auch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping