Allen & Heath ZED 12FX: Monitore an PA-Anlage anschließen

S
stb224
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Registriert
30.01.10
Beiträge
76
Kekse
0
Hallo,
vorab einmal eine Info zum Equipment:
2x EV ELX 112P
2x EV ELX 118P
angeschlossen an das Mischpult Allen & Heath ZED 12Fx.

nun möchte ich einen aktiven Monitor von Behringer F1220 A, 125W, einen passiven Monitor von Fame M-112, 300w 8 Ohm und dann habe ich noch 2 passive Boxen von Zeck die ich evtl. als Monitor einsetzen möchte (Zeck 300W, 8 Ohm). Die Frage ist welche Boxen kann ich anschließen, wie viele kann ich anschließen und am wichtigsten wie genau und wo (welche Eingänge) muss ich die anschließen. Am besten natürlich wenn ich dann auch noch jeden Mischpult-Kanal dann einzeln regeln könnte. Bin leider auf diesem Gebiet sehr unerfahren. Ich wäre sehr begeistert, wenn ich zumindest schon mal 2 Boxen anschließen könnte. Hoffe ihr könnt mir helfen
Vielen Dank schon mal an alle Helfer

LG
Stefan
 
Eigenschaft
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.664
Kekse
158.644
Hallo Stefan,

zum Ansteuern von Monitoren verwendet man (Pre-Fader-) Aux-Sends, also keine Eingänge, sondern Ausgänge ;). Im Handbuch Deines Mischpults sollte beschrieben sein, wie das genau funktioniert, ansonsten schau auch mal dort rein:
https://www.musiker-board.de/beschallung-faq/269092-workshop-mischpulte-teil-1-a.html

Für die passiven Monitore brauchst Du natürlich noch passende Endstufen.

P.S. Threadtitel korrigiert (Tippfehler), Mischpult-Bezeichnung ergänzt, und Thema vom KnowHow zu den Mischpulten verschoben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Witchcraft
Witchcraft
R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
6.720
Kekse
18.140
Ort
NRW
Den aktiven Behringer Monitor kannst du direkt an AUX 1 oder 2 Out des Mixers anschliessen.
Für die passiven Boxen brauchst du noch Endstufen, sind die schon vorhanden ?
 
S
stb224
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Registriert
30.01.10
Beiträge
76
Kekse
0
Den aktiven Behringer Monitor kannst du direkt an AUX 1 oder 2 Out des Mixers anschliessen.
Für die passiven Boxen brauchst du noch Endstufen, sind die schon vorhanden ?

Endstufen sind so nicht direkt vorhanden, ich habe so gedacht vllt. kann man die passiven Monitor auch an die EV ELX-P verkabeln. Die sind ja mit Verstärker. Allerdings kann ich dann bestimmt nicht jeden einzelnen Mixerkanal ansteuern, oder?
Ich habe aber noch einen Powermixer von Solton. Vllt geht es ja damit, nur wie kann ich das dann mit der Haupt-Pa-Anlage verbinden?
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.664
Kekse
158.644
Hallo Stefan.

ich habe so gedacht vllt. kann man die passiven Monitor auch an die EV ELX-P verkabeln. Die sind ja mit Verstärker.

Passive Boxen von einer aktiven Box mitverfolgen zu lassen funktioniert nur, wenn die Aktivbox einen entsprechenden Leistungsausgang besitzt und selbst da nur sinnvoll bei dafür vorgesehenen und zueinander passenden Komponenten. Bei Dir also nicht.

Allerdings kann ich dann bestimmt nicht jeden einzelnen Mixerkanal ansteuern, oder?

Wieso Mixerkanal, Du meinst sicher Aux-Weg? Wie gesagt, sinnvoll nutzbar als Monitorwege sind Pre-Fader-Auxe. Davon besitzt Dein Mischpult 2 Stück. Du kannst jeden der Ausgänge mit einem separaten Endstufen-Eingang (oder einer separaten Aktivbox) verbinden und bekommst so zwei unabhängig regelbare Mixe.

Ich habe aber noch einen Powermixer von Solton. Vllt geht es ja damit, nur wie kann ich das dann mit der Haupt-Pa-Anlage verbinden?

Das Kaskadieren mehrere Mischpulte führt i. d. R. zu mehr Problemen als zu irgendeinem Nutzen. Leg Dir doch einfach eine günstige t.amp-Endstufe für die passiven Monitore zu - die Teile sind günstig und durchaus brauchbar.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben