Als Anfängerequip geeignet?

  • Ersteller MasterEye
  • Erstellt am
M
MasterEye
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.18
Registriert
24.03.09
Beiträge
44
Kekse
26
Huhu bin vor nen paar Tagen durch nen Freund auf dieses Forum hier aufmerksam geworden. Habe mir schon einige Dinge durchgelesen und finde es sehr interessant und hilfreich hier.

Ich habe vor mir das E-Gitarre-spielen selbst bei zu bringen (Durch Gitarrenbücher videos usw.) Da ich allerdings noch keine Gitarre habe, wollte ich mir eine kaufen. Habe mich schon ein wenig im Internet umgesehen und habe mir einige Testberichte usw. zu verschiedenen Modellen durchgelesen. Nun bin ich auf folgende Gitarre + Amp gestoßen:

https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_standard.htm

https://www.thomann.de/de/fender_frontman_15.htm

Zu dem Amp habe ich schon ein paar Erfahrungsberichte heir im Forum gelesen, aber zur Gitarre noch nicht. Findet ihr, dass diese beiden Teile als "Anfängermodelle" zu gebrauchen sind? Spricht irgendwas dagegen? Ich habe mir gedacht, ich gebe gleich nen bissl mehr Geld aus und gehe sicher, dass ich mir auch was vernünftiges angeschaft habe, als dann nacher entäuscht und ohne Lust vor nem "Schrotthaufen" (Übertrieben gesagt) zu sitzen. Also, wenn Gitarre, dann nen LP-Modell. Und ich denke, mit Epiphone als Tochter-Firma von Gibson kann man da ja nicht all zu viel flasch machen. Zumal ja hier auch Gibson-Teile mit verbaut sind (zumindest in diesem Modell).

Danke schonmal im Vorraus für Eure Meinung/statement zu deisem Set/Zusammenstellung

Gruß MasterEye
 
Eigenschaft
 
Thundersnook
Thundersnook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
Zum Amp kann ich leider nichts genaues sagen, aber die Gitarre ist ein mahr als solides Instrument für den Einstieg! Ich denke mit der wirst du auch noch in ein paar Jahren zufrieden sein ;)

Greets!
 
N
NagNukes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.13
Registriert
25.06.08
Beiträge
27
Kekse
0
Ort
Ellwangen
Spielt dein Freund auch Gitarre? Wenn ja, dann frag ihn am besten, ob er dir die LesPaul anspielt (falls du bestellst und sie dann da ist) und sagt, ob da alles soweit in Ordnung ist. Wenn du die Gitarre in einem Musikladen kaufen willst, dann solltest sie auch dort von einem Freund anspielen lassen, bevor du sie kaufst.
Hab' leider schlechte Erfahrungen hinsichtlich Qualitätsschwankungen bei Epiphone gemacht. Die LP Standard eines Kumpels spielt sich ordentlich, klingt gut, hat gute Pickups. Bei meiner LP Custom hingegen sind die Pickups nicht ordentlich ausgegossen - Mikrofonie - Proben und Gigs mit den Pickups unmöglich (obwohl sie von Gibson entworfen wurden ;) ).
Ab und an haben sie auch mal Dead Spots auf dem Griffbrett, also mal am besten die oberen Lagen des Griffbretts abchecken, ob auch überalle ein Ton kommt, wenn man die Saite an dem jeweiligen Bund runterdrückt und anschlägt.
Und nur weil etwas von Gibson ist, muss es noch lange nicht gut sein ;) Hatte mal eine Gibson LP, bei der der Saitenreiter bei der D-Saite zu tief gekerbt war.

Zum Amp kann ich leider nichts sagen.

Greetz Andy
 
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Welche Musikrichtung ?
wenn du viel Zerre spielst ist der nicht wirklich gut,aber für Cleane sachen ist er bestens geeignet.Ich hab den großen Bruder davon 212R und vom Preis-Leistungsverhältnis ist er wirklich ein Tipp.
 
G
Gast jsxpbe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.09
Registriert
21.06.07
Beiträge
1.346
Kekse
6.771
Hab' leider schlechte Erfahrungen hinsichtlich Qualitätsschwankungen bei Epiphone gemacht.

Korrekt. Hier eine Epi LP Custom mit Halsbruch auf der Werkbank eines befreundeten Gitarrenbauers:
Waldkante.jpg

Ja, es ist Rinde...
 
aZjdY
aZjdY
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.21
Registriert
28.07.07
Beiträge
4.177
Kekse
10.911
Da sieht mans, man weiß nie was drin steckt :D
 
M
MasterEye
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.18
Registriert
24.03.09
Beiträge
44
Kekse
26
Zum Amp kann ich leider nichts genaues sagen, aber die Gitarre ist ein mahr als solides Instrument für den Einstieg! Ich denke mit der wirst du auch noch in ein paar Jahren zufrieden sein ;)

Genau darum gehts mir. Ich möchte gleich was haben, womit ich ne weile Spaß haben werde und nicht nach ner weile am verzweifeln bin weil ich mein Geld möglicherweise ausm Fenster geworfen habe =)

Musikrichtung sollte ganz klar Rock ala Led Zeppelin, Gun N Roses usw. sein.

Und meinen Kumpel werde ich aufjeden Fall anspielen lassen wenn ich mir die Gitarre gekauft habe. Habe mich zwar schon nen bisschen informiert worauf man achten sollte usw. aber 4 Augen sehen ja immer mehr als 2, vorallem weil er spielen kann und genauer weiß worauf es ankommt. Bei Thomann.de hat man ja noch 30 Tage Geldzurückgarantie und ne 3 Jahre Garanti auf das gesamte Gerät.

Über den Amp habe ich hier im Forum nen Testbericht gelesen und er schnidet da im vergleich mit anderen, auch teureren Amps, sehr gut ab.

Also danke schonmal für Eure Antworten

Gruß MasterEye
 
DerBene
DerBene
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Registriert
20.03.09
Beiträge
22
Kekse
56
Und meinen Kumpel werde ich aufjeden Fall anspielen lassen wenn ich mir die Gitarre gekauft habe.
Noch besser wäre es, du lässt deinen Kumpel die Gitarre schon vor dem Kauf anspielen. Meine klare Empfehlung: Ab in den nächsten Gitarrenladen. Klar geht das nur, wenn es in deiner Nähe ein passendes Musikgeschäft gibt, es ist aber immer besser, die Gitarre vor dem Kauf mal in den Händen gehalten zu haben. Am Besten: Im Gitarrenladen den Verkäufer nach Modellen fragen, die in deiner Preisklasse liegen und einfach mal zeigen lassen. Selbst in die Hand nehmen und vielleicht auch mal einen einfachen Akkord spielen, einfach um den Hals mal zu fühlen. Und dann kann dir entweder der Verkäufer oder noch besser dein Kumpel was drauf vorspielen und dir dann seine Meinung sagen.

Warum möchtest du ein LP-Modell? Ist das eine rein optische Präferenz oder gefällt dir der Sound der Gitarre? Hattest du schon mal eine Gitarre in dieser Form in den Händen?

Über den Amp habe ich hier im Forum nen Testbericht gelesen und er schnidet da im vergleich mit anderen, auch teureren Amps, sehr gut ab.
Als Alternativen (mit vielen Möglichkeiten was den Sound angeht) empfehle ich für den Einstieg noch den Micro Cube von Roland und den VOX DA5. Gleiches gilt für die größeren Modelle der beiden Hersteller.
 
M
MasterEye
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.18
Registriert
24.03.09
Beiträge
44
Kekse
26
Finde die Les Paul vom Sound her schöner als ne übliche Strat.....
Habe mal eine bei nem anderen bekannten in der Hand gehabt. Der hatte mal eine von Harley Benton (oder wie die Thomann Hausmarke noch gleich hieß). Ich finde die Les Paul klingt singender und die Form ist auch viel schöner als bei den üblichen Gitarren.
 
nairolf76
nairolf76
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.10
Registriert
04.05.08
Beiträge
415
Kekse
4.429
Ort
Unterhaching
Vergiss aber auch nicht die Bespielbarkeit !
Liegt Sie gut für Dich in der Hand oder überwiegt das optische ?
Die Dinger sind auch nicht grade leicht...

Will Dir auf keinen Fall von ner LesPaul abraten (irgendwann hab ich auch eine),
aber ich hab auch verkrampft nach Gitarren in dieser Richtung gesucht bis ich wirklich
(von der Form und Farbe losgelöst) alle Gitarren angefasst habe.
Gelandet bin ich nun bei einer Duesenberg D-Caster: https://www.musiker-board.de/vb/album.php?albumid=1395

Die hat mit ner Les Paul wenig gemein (gut das Sustain, aber da finde ich meins besser :) )
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben