als Linkshänder auf rechts umschulen

von alvin, 18.08.07.

  1. alvin

    alvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.08.07   #1
    Hey leute (ich hoffe mal der Titel ist präzise genug)

    also ich hab folgendes problem, ich spiele seit ich glaub ungefähr 5 Jahren Bass, Linksrum.
    naja und irgendwie will ich jetzt mal meine gitarrenfähigkeiten etwas ausbauen.
    hab so ne lefthand-fenderkopie hier rumstehen und kann auch schon e, a, d, c, g greifen ;). was mich aber stört ist das ich halt nie mal einfach ne klampfe in die hand nehmen kann weil ich hald "falschrum" bin.

    aber macht es eurer meinung nach sinn jetzt bei der gitarre umzuschulen, obwohl ich mich eigentlich eindeutig bei allem linksrum wohler fühle? (angefangen beim bassspielen, eishockey, tischtennis, hämmern sägen bohren, ihr wisst was ich mein)

    bitte um meinungen.
    danke
     
  2. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 18.08.07   #2
    Wenn du dich "linksrum" wohl fühlst, bleib auch bei links ;)
     
  3. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 18.08.07   #3
  4. alvin

    alvin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.08.07   #4
    hmm danke. werd nochmal suchen hab grad nichts gefunden.:confused:
     
  5. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 18.08.07   #5
    Also ich finds grad ehrlich gesagt auch nicht, komisch.

    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/39727-lefthand-oda-righthand.html
    https://www.musiker-board.de/vb/pla...nnen-nach-jahren-doch-noch-leftie-lernen.html

    Naja immerhin etwas aber nich der Thread den ich gemeint hab - ich such noch bisschen

    edit: abgesehen davon mal meine Meinung: Wenn du ja schon Bass spielst, und zwar linksrum und schon 5 Jahre, dann macht es absolut keinen Sinn jetzt zu wechseln, das wird extrem schwer wenn nicht unmöglich aus einem solchem Schema wieder rauszukommen, ich denke du nimmst ne Gitarre automatisch so in die Hand wie's eben ein Lefty machen würde.
    Nich umsonst gibts viele Linkshänder die mal rechts angefangen haben und dann nich mehr weiterkommen (oder das denken, bei mir gehts auch rechts) und dann komplett von neu anfangen um "richtig" zu spielen.

    Also ich würd auf jeden Fall bei Lefty bleiben :great:
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 18.08.07   #6
    Ich sags mal so:
    Wenn ein Linkshänder, der Gitarre lernen will, unbedingt auf rechts lernen will, so ist das selten ein großes Problem, wenn man es von Anfang an so lernt kann man später ganz normal so spielen (auch wenn ichs nie machen würde, einfach weil es - zumindest bei mir - gegen die natürliche Gewöhnung wäre).
    Bei dir ist das was anderes - du spielst doch schon Bass! Dadurch hast du dir (hoffe ich mal) doch schon längst eine gewisse Fingerfertigkeit erarbeitet, die dir den Einstieg in die Gitarrenwelt erheblich erleichtern könnte. Ich würde das nicht über den Haufen schmeißen...

    MfG Mathew
     
  7. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 18.08.07   #7
    jo das stimmt

    das ist scheiße mit der gitarrenauswahl für uns linkshänder!! :mad:

    musst du dir halt genau überlegen
    ich für mein teil spiele auch auf einer linkshänderklampfe, welche ich mir von thomann, ohne das modell angetestet zu haben, bestellt habe. glücklicherweise bin ich sauzufrieden mit der gitarre.

    hab ich daher gemacht, weil ich mal ne rechtshand gitarre in der hand hatte und mir gleich irgendwie verkrampft vorkam. meine linkshand ibanez fühlte sich dann gleich besser an und ich war zufrieden und habe diese nicht wieder zurückgeschickt :)
     
  8. alvin

    alvin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.08.07   #8
    ok ich danke euch für die ganzen antworten udn persönlichen meinungen und eindrücke.

    ich denk ich werds wohl weiterhin mit links tun und dann halt mal öfter dran denken das ich ne eigenen mit schlepp oder so
     
  9. doschdn

    doschdn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    276
    Erstellt: 18.08.07   #9
    Also ich kenne einen Typ, der ziemlich gut spielen kann. Er ist Linkshänder und spielt auch auf der Lefthand Gitarre, aber er kann auch einfach eine normale Gitarre nehmen, umdrehen und dann darauf spielen (ohne die Saiten umzuspannen oder so). Der spielt darauf halt verkehrt herum und ist damit nicht weniger gut. Ist echt veblüffend, ihm zuzuschauen. :D

    Du kannst dir ja noch ne Schrott-Gitarre für 50 Euro zulegen und auf der nebenbei ein bisschen falschrum lernen (also auch ohne falschrum aufgezogene Saiten), sodass du wenn du z.b. bei jemand bist, der ne Gitarre hat, auf dieser spielen kannst. Als Hauptinstrument bleibste aber auf jeden Fall Lefthand würd ich dir raten, wenn du schon länger Lefthand spielst.
     
  10. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 18.08.07   #10


    Das is (finde ich) nur ne ,,Hirn Sache"; man muss eben umdenken, aber ich kann so wie du sagst, auch relativ "normal" spielen, viellleicht 60% von meiner Fertigkeit, die ich beim Spielen mit einer echten Leftie habe.



    Zum Gitarrenauswahlproblem:

    Man hat bei fast allen Musikversanden 40 Tage rückgaberecht, wenn die Gitarre also nicht gefällt - einfach zurückschicken!
     
  11. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 20.08.07   #11
    ''HA HA'' <---Kind von den Simpsons imitier *g*

    Ne im ernst , es ist leider wirklich so und en kumpel von mir ist auch linkshändern und ich find das sehr schade das es auch in einem großen geschäft nur wenig-keine linkshändergitarre gibt!

    Gruß Maxi
     
Die Seite wird geladen...

mapping