Alte "Caldo"-Zither

K

kandalf23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.19
Registriert
21.05.19
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo!

Ich möchte mich kurz vorstellen!
Mein Name ist Martin und komme aus Österreich.
Ich bin eigentlich gar nicht so musikalisch, allerdings habe ich eine kleine Zither vorm Müll gerettet und hoffe
das mir irgendwer etwas darüber erzählen kann.
Mich würde es einfach interessieren, warum die so klein ist und wie alt so etwas ca. ist.
Eventuell würde ich sie gerne auf Funktion testen allerdings müsste ich mal wissen ob die Saiten und Wirbel so in Ordnung sind wie sie jetzt sind.

Das kleine Ding ist ca. 40x20 cm gross , in einer originalen Hartkartonschachtel mit Notenhalter.
Ich nehme mal an das man die Zither zum Spielen nicht rausnimmt.

Ach ja , Made in Austria!
DSC00277.JPG
DSC00278.JPG


Vielleicht kennt sich ja von euch jemand damit aus!
Vielen Dank im Vorraus!
 
moniaqua

moniaqua

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
07.07.07
Beiträge
7.903
Kekse
22.184
Ort
Bayern
Ich bin eigentlich gar nicht so musikalisch, allerdings habe ich eine kleine Zither vorm Müll gerettet und hoffe
das mir irgendwer etwas darüber erzählen kann.
Mei, ist die süß!
Schaut aus wie eine richtige Zither, nur kleiner.
Eventuell würde ich sie gerne auf Funktion testen allerdings müsste ich mal wissen ob die Saiten und Wirbel so in Ordnung sind wie sie jetzt sind.
So auf dem Bild seh ich jetzt nichts auffälliges, das schaut soweit gut aus. Das ist sogar relativ aufwendig gefertigt mit den Schlitzen für die Saiten; bei günstigen Instrumenten wird da oft nur gebohrt.
Ich nehme mal an das man die Zither zum Spielen nicht rausnimmt.
Doch, die würde ich schon rausnehmen, sonst kann man nicht gescheit spielen.

Spannend wäre die Stimmung. Ein Stimmschlüssel ist dabei, sehe ich.
Dem Cover und Aussehen nach würde ich vermuten, dass das eine Kinderzither ist. Das wird auch hier bestätigt:
NMM 12093. Toy Alpine zither manufactured by Caldo, Austria, ca. 1950. Small child's zither. 21 strings (5 melody, 16 accompaniment strings). Body: 397 mm long, 200 mm wide; fretboard: 222 mm long, 50 mm wide; melody string vibrating length: 285 mm. Paul and Jean Christian Collection, 2006.
von: http://collections.nmmusd.org/Zithers/AlpineZitherChecklist.html#12093
Damit habe ich leider wenig Erfahrung, waren da, wo Du die Zither gefunden hast, vielleicht zufällig auch Noten in der Nähe?
Ein Problem könnten die Saiten sein; evtl könnte man verkürzte nehmen und die Abschneiden, wenn es Ersatzsaiten braucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
K

kandalf23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.19
Registriert
21.05.19
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen Dank für deine Antwort!

Ich glaube das ist schon der richtige Weg! Ich hab gar nicht gewusst das es Zithern für Kinder gibt, bzw. gab.
Leider hab ich keine Noten dazu, das Zitherchen war beim Sperrmüll...
Sind Saiten immer ok wenn sie nicht gerissen sind?
Wie kann man die Stimmung herausfinden?
 
moniaqua

moniaqua

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
07.07.07
Beiträge
7.903
Kekse
22.184
Ort
Bayern
Ich hab gar nicht gewusst das es Zithern für Kinder gibt, bzw. gab.
Ich auch nicht, bisher :)
Sind Saiten immer ok wenn sie nicht gerissen sind?
Nö. Wenn sie schnarren, muss man sie tauschen. Wenn sie gut klingen, sind sie ok.
Wie kann man die Stimmung herausfinden?
Tscha. Ich hatte noch nie eine Wiener Stimmung in der Hand und die Begleitsaiten bei dem Teilchen schauen mir so aus, als wären sie anders als bei den normalen Zithern. Mir sind die oberen zu dick, um Akkordsaiten zu sein, das dürften schon Basssaiten sein. Normalerweise hat man viel mehr Akkordsaiten.

Normalerweise sind Zithern in den Melodiesaiten a' a' d' g c gestimmt. Ich vermute, das könnte hier auch der Fall sein, ich sehe allerdings nicht, ob sie gleich sind. Zu den Stimmungen findest Du Infos hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zither#Standardbesaitung
und hier:
https://www.zitherinthecity.com/pages/geschichte/die-zither.php

Die d'-Saite ist bei meiner Zither deutlich dicker als die beiden a'-Saiten, außerdem ist sie umwickelt. Das dürfte den deutlichsten Hinweis geben; die d'-Saite müsste auch bei der Wiener Stimmung dicker sein als die g'-Saite.
 
K

kandalf23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.19
Registriert
21.05.19
Beiträge
3
Kekse
0
Ich bedanke mich mal für die Hilfe! Ich möchte das kleine Ding mal in ein Fachgeschäft bringen und die Saiten überprüfen lassen.
Mal schauen was die dazu sagen!
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben