Alte Hohner - Einteilung/Qualität?

von thomas.h, 27.08.05.

  1. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 27.08.05   #1
    Hallo,
    kennt sich jemand mit Hohner aus? Soviel ich mitgekriegt habe, gibt/gab es da wohl eine Professional-Serie, die recht gut sein sollte. Außerdem noch die Marlinserie, angeblich nicht so qualitativ.
    Stimmt das so? Gab es noch mehrere Serien? Wie gut sind die einzelnen Serien, sind die billigen noch spielbar?

    Ich danke
     
  2. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 28.08.05   #2
    Ich hab bzw. hatte Gitarren sowohl aus der Marlin Serie wie auch aus der Professional Serie.

    Die Marlin kam bei weitem nicht an die Qualität der Professionell ran, weder Vom Sound noch von der Verarbeitung. Daher hab ich sie auch recht zeitig wieder verkauft damals (Ende der 80er).

    Zur Zeit habe ich noch die "Lynx ST" aus der Professional Serie.
    Bei einigen Modellen soll das Steinberger Tremolo nicht in Ordnung gewesen sein...bei meiner ist´s ok.
     
  3. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Ich hab mal ne Hohner L59 (les paul Standard, set neck) generalüberholt.
    Das Teil klingt echt nach Paula, sehr sahniger Sound und nette Bässe.
    Sie war ziemlich leicht und hatte leider nen etwas schiefen Hals...

    Und ich glaube, dass die Verleimung nicht so gut war, weil der Lack einen Riss am Hals-Korpus Übergang hatte und ich den gleichen Fehler mal bei einer eBay Hohner gesehen habe. Dies beeinflusst den Sound aber meines Erachtens nicht.
    Vor kurzem erst ging so eine L59 (natürlich ohne "Fehler") um über 350€ weg.

    Aber ansonsten würde ich das Teil sofort nehmen, wenn ich nicht auf meine reparierte Suzuki warten würde
     
  4. Stan

    Stan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 28.08.05   #4
    ich hatte (bzw. habe noch jedoch ist sie ein bischen ausgeschlachtet) eine Hohner ST Viper. Echt ein super Stück. Ein ziemlich schneller Hals (fast mit den Ibanez Dingern zu vergleichen) und auch gute abnehmer. Der Humbucker liefert ziemlich hohen Output und man kriegt damit ein gutes Metal Brett raus. Daher verwende ich den auch in meiner aktuellen Gitarre. Die Hardware ist ganz okay. Das Lic. FR von mir ist etwas angeschlagen aber leistet nun auch ganz gute Dienste in meiner "neuen" Gitarre.

    Alles in allem ist eine Hohner eine ganz gute Gitarre und die Preise die dafür in ebay geboten werden ergeben ein echt gutes Preis-/Leistungsverhältniss!
     
  5. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 28.08.05   #5
    Auch die billigen Serien?
     
  6. wonder1908

    wonder1908 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 28.08.05   #6
    Hallo coffeebreak,

    Hab vor kurzem eins ST Metal S geschenkt bekommen. Leider ist das Elektrofach eine katastrophe!
    Der Vorbesitzer hat ein wenig umgelötet...

    Da ich aber noch alle Teile hab, würd ich sie gern in Originalzustand bringen.

    Da ist unter anderem ein kleines schwarzes etwas... mit 6 Kabeln dran.
    Drauf steht: Hohner VBS-1 MFD BY EMG USA

    Ist dies Teil auch bei dir mitverbaut?

    Falls ja, könntest Du mir ein Foto Deines E-Fachs machen.
    Ich hab keine Ahnung welches Kabel wo hingehören könnte.... :(

    Gruß
    Wonder
     
  7. Stan

    Stan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 28.08.05   #7
    Bei meiner Hohner Gitte handelt es sich auch nicht um eine Pro, somit müsste es auch die "billige Serie" sein...
     
  8. wonder1908

    wonder1908 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 30.08.05   #8
    Großes Danke an Coffeebreak!

    Danke für die Fotos des E-Fachs und die Detailierte Beschreibung dazu!

    :great:

    Zitat: Verona... "Hier werden sie geholfen!"

    Danke nochmals!

    Gruß Wonder
     
  9. Blues-Trick

    Blues-Trick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    5.793
    Erstellt: 30.08.05   #9
    Oh, Hohner E-Gitarren,
    habe seit kurzem eine Hohner Revelation RTS (1991/92).
    Wirklich schönes Teil und klingt meiner Meinung nach sehr gut.
    Da ich aber noch nicht lange Gitarre spiele, würde auch ich gerne noch mehr
    dazu erfahren. Wär echt nett...
    Die Revelation Serie: RTS 3x Singelcoils u. 5-Wege Schaltung; RSX 3x Singelcoils, Mitte und Brücke aber zur Brücke hin zusammengezogen und als Humbucker zusammengeschaltet, daher auch nur 3-Wege Schaltung.
    ATX war eine teurere Ausführung: Hals geleimt und hatte 27 statt 24 Bünde bei den anderen, teureres Wilkinson Tremolo und Sperzelmechaniken.
    Hohner hat die Revelationserie in abgespeckter Ausführung als Standard und Deluxe (HRG STD... ; HRG DLX ...) in verschiedenen Ausführungen wieder aufgelegt. Offensiv wohl hauptsächlich für den amerikanischen Markt.

    Kataloge gibt`s bei Hohner Musikinstrumente GmbH & Co KG
    Andreas-Koch-Strasse 9; D-78647 Trossingen

    Auf der Homepage www.hohner.de ist leider nichts zu E-Gitarren zu finden. Ergänzung: Es gibt doch ein paar Headless E-Gitarren und Bässe dort.

    Gruß

    Michael
     
  10. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
Die Seite wird geladen...

mapping