Hohner 'Professional Serie' aus den 80ern?

von abkae, 20.10.06.

  1. abkae

    abkae Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.10.06   #1
    Moin moin,

    bin ziemlich neu hier ... aber vielleicht kann mir ja jemand helfen!

    Ich suche aus den 80er bzw. 90er Jahren Gitarren der Marke 'Hohner Professional Serie', an die ich leider via eBay oder über ausgewiesene Fachhändler nicht mehr rankomme.
    (ja, ja, ich weiß, Hohner kauft Kohner :rolleyes: ... kenn' ich den Spruch ... mich faszinieren diese Klampfen trotzdem!!!)

    Ich suche insbesondere folgende Modelle : 'ST Custom (cherry-red-sunburst)', 'EX Artist (white/spiderweb)', 'SR Heavy (tiger design oder black with white frame)', 'ST Lynx (burgundy-red-metallic)' und 'ST Viper I oder II (snakeskin-white)'.
    Lackierung, Hardware, Tremolo (insbesondere die Zapfenbefestigung in der Steinberger-Trem-Bodenplatte sollten i.O. sein) und der Gesamtzustand der Gitarren sollte zumindest gut sein!

    Wenn ihr Leute kennt, die o.g. Gitarren besitzen und evtl. loswerden wollen, dann würde ich mich freuen, wenn ihr euch bei mir melden könntet (abkaeding@web.de)!

    Ach so, suche noch 'ne Gitarre ... B.C.RICH NT SERIES BEAST in transparent roter Lackierung mit passendem Hardschalen-Case ... vielleicht kann mir jemand ja auch diesbezüglich helfen???

    Vielen Dank
    abkae
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 20.10.06   #2
  3. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.10.06   #3
    Moin Evolution VII,

    danke ... Beitrag ist schon zum Flohmarkt 'umgechincht'!

    Trotzdem, für Infos zu o.g. Artikeln wäre ich dankbar!

    Gruß abkae
     
  4. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 20.10.06   #4

    Verbesser mich jetzt, aber wieso kommst Du über eKauf da nicht ran?
    BEIDE SR Heavy UND eine Snakeskin-Viper waren diese Woche eingestellt!

    Die Tigerstripe-Heavy ging für 160 oder 180 Öcken weg. Ne Spiderweb-Artist war vor drei Wochen auch drin.

    Ich guck nämlich aus Nostalgiegründen auch immer wieder nach Hohner.
     
  5. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.10.06   #5
    Moin Monsterschaf,

    grundsätzlich ist deine Frage gerechtfertigt, aber ... die Klampfen - bis auf die Artist (habe ich verpasst, ich beiß mir in den A ... llerwertesten!) - habe ich auch gesehen. Bei der SR Heavy hat leider ein Typ geboten, geboten und nochmals geboten ... bis die Klampfe preislich unattraktiv wurde.
    Und die zwei ST-Viper: Nun, die eine war als Sofort-Verkauf leider fälschlicherweise über den Händler eingestellt ... die Klampfe war schon im Laden verkauft!
    Die andere Viper war in einem Zustand, die der unwissende Anbieter selber nicht einschätzen konnte! Würdest du die Katze im Sack kaufen??? (zudem die Fotos bei eBay ziemlich schlecht waren und keine Auskunft über den Gesamtzustand der Gitarre boten).
    Ich muss sagen, dafür ist mir meine Kohle zu schade ... da spar ich lieber und kaufe mir ein guterhaltendes Exemplar!
    Nichts für ungut, aber ich gehe nicht ohne Grund diesen Weg und versuche über informierte Musiker an vernünftige Klampfen zu kommen.

    TROTZDEM, vielen Dank für deinen Hinweis ... Hohner hat wirklich richtig töfte Gitarren vor fufzehn Jahren hergestellt. Ja, ja, die guten alten Zeiten!!!

    Gruß abkae
     
  6. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 20.10.06   #6
    Preislich unattraktiv? Alleine die Heavys haben damals nen runden Tausender gekostet :confused:. Gegen jetzt umgerechnet etwa 350 Makk? Reichen dir 65% Nachlaß nicht? Versteh ich nicht...
     
  7. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.10.06   #7
    Habe vor Jahren selber mal 'ne 'SR Heavy' mein Eigentum genannt ... war zu bescheuert, die Klampfe zu behalten und habe sie gegen eine 'ST Victory' eingetauscht. Die Heavy hat mich damals exakt 690,00 DM :) gekostet ... knapp 200,00 EUR für 'ne gebrauchte Heavy (die zudem Lackschäden hatte) sind mir - halt mich ruhig für verrückt - diesbezüglich heute ein wenig überzogen.

    Z. Zt. steht im Netz eine 'SG Lion' (sunburst - ist in einer relativ kleinen Auflage hergestellt worden) zum Verkauf ... für 350,00 EUR :great:. Bei einem damaligen Neupreis von knapp 1.200,00 EUR ist der Preis diese Klampfe - in meinen Augen - angemessen! (Leider habe ich exakte diese Gitarre schon ... sonst würde ich sofort zuschlagen!)

    Na denn, ...
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.10.06   #8
    ST Viper Snakeskin? Meinste sowas hier?

    [​IMG]

    Jo, die hab ich grad aufm schoß und klimper drauf rum :D


    Geiles Teil kann ich nur sagen, der Hals ist in etwas LP Classic-mäßig (also gut bespielbar, aber für ne strat ziemlich dick), klingt wie ne strat nur etwas weniger drahtig.


    Achja: Nein, die verkauf ich nicht. niemals.
     
  9. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.10.06   #9
    Moin,

    schade ... schönes Teil, deine ST Viper I!

    Haste 'nen anderen Humbucker eingebaut? Wo ist der 'Select by EMG'?

    abkae
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 21.10.06   #10
    Ich hab die "gebraucht" gekauft, genauergesagt:

    Hals und Body, der SC am hals und das Tremolo, den Rest hab ich mir so zusammenklabastert aus Teilen die ich noch rumfahrn hatte :D Den select by EMG singlecoil find ich aber ziemlich gammlig, der ist dermaßen outputschwach :( Der klingt auch clean nach nix, zu dünn.

    Derzeit is da an der Brücke ein Dimarzio PAF Pro. Der Pickup ist an sich ganz ok, aber will da trotzdem was anderes rein. Der in der Mitte is nur n dummy, is die kappe von nem Washburn-singlecoil der nicht mehr funktioniert hat.



    Achja, kannst mich mal aufklärn über den Unterschied von Viper 1 und viper 2?

    Oder, noch besser:

    Welche Modelle gabs überhaupt in der prof-serie und was konnten die?^^
     
  11. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 21.10.06   #11
    Ich mag die Hohner "The Prinz" ganz besonders. Hohner The Prinz

    Und irgendwann werde ich mir mal eine davon gönnen. Die Preise schwanken hier aber auch sehr stark von günstigen 220€ bis zu total überzogenen 900€.
     
  12. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.10.06   #12
    Moin,

    also die ST Viper I unterscheidet sich meines Wissens nach nur in den Inlays im Hals (Viper I hatte Dots, Viper II diese dreieckigen Inlays - siehe auch eBay: eBay: HOHNER Strat ST METALL S!!! (Artikel 230039930443 endet 22.10.06 20:09:54 MESZ) ) und geringfügig in der Lackierung ... das Snakeskin-Design der II ist etwas rötlicher! Von der Hardware und dem Tremolo sind sie jedoch identisch! Also reine Geschmacksfrage!
    Übringens, bei Interesse: ich habe noch Prospekte mit der Produktübersicht über die 'Professional'-Klampfen (1988 bzw. 1990) ... teilweise noch mit damaligen DM-Neupreisen. Bei Bedarf via eMail als pdf!

    Jau, über die 'The Prinz' kann man streiten ... ist, soweit ich weiß, nicht nur namentlich an den Purple-Rain-Meisters angelehnt. 'Ne Art Telecaster ... muss man mögen ... ich stehe mehr auf die etwas aggressiveren Modellformen. Kann aber ansonsten nur wenig darüber sagen, da ich sie selber nie in die Hände bekam!

    Bei den Preisen für 'Hohner Professional'-Gitarren gebe ich dir recht ... die schwanken echt extrem ... Hände weg bei Wucherpreisen!
    Und schaut immer ganz genau nach dem verflixten Steinberger-Tremolo (betrifft jetzt nicht die 'TE Prinz'!). Habe auf meiner 'SG Lion' mittlerweile die dritte Trem-Bodenplatte drin ... ist von einem Bekannten 'getunt' worden, jetzt halten endlich die Zapfen!

    Übrigens ... schön, dass man sich hier mit anderen 'Hohner'-Bekloppten austauschen kann ... dachte schon, ich wäre einer der letzten Hohnikaner!

    Gruß abkae
     
  13. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 21.10.06   #13
    Bist nicht der letzte Hohnikaner:D!! Ich hab eine L-59, eine St-Viper II und eine ST-Lead. Gutes Zeug jedenfalls.Hab meine alle ein wenig modifiziert. ST-Lead hat nen anderen Body, Kahlertremolo u. andere Pickups. Die L-59 war schwarz und kriegt gerade ein Refinish in Natur und andere Pickups u. Hardware. Bei der Viper hab ich ein Problem mit demTremolo.Trotz klemmen hält sie die Stimmung nicht.Da werde ich wohl entweder ein Floyd Rose nachrüsten oder eine feste Bridge mit Feinstimmern. Ach ja, die ST-Lead hab ich neu gekauft 1986!! Wer braucht da schon ne Relic;).

    SoLong
    T-Rex

    ähm... mal schauen?!
     

    Anhänge:

  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 22.10.06   #14
    Auf die Viper passt allerdings nur das schmale Schaller Floyd Rose Tremolo, das originale und das breite Schaller oder auch das Gotoh passen nicht! Die hat nämlich normalen Saitenabstand.
    Das Problem mit dem Tremolo hatte ich allerdings auch, das lag allerdings an den Feinstimm-schrauben. Da ich ja den Klemmsattel nicht drauf hab machts auch nix dass ich die einfach zugedreht und mit atomkleber fixiert hab :p

    Btw., die Lackierung von deiner is noch brutaler als bei meiner :D
     
  15. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.10.06   #15
    Moin,

    auf meiner 'SG Lion' und der 'ST Victory' hatte ich komischerweise noch nie Probleme mit dem Feintuning ... beide Klampfen sind ziemlich stimmstabil. Vielleicht hat es ja damals auch Unterschiede beim Aufbau der Feinstimmschrauben gegeben.
    Wäre interessant, wenn man das 'mal klären könnte!

    Der einzige Schwachpunkt bei den Steinberger-Trems sind meines Erachtens die Zapfen und insbesondere die Buchsen :mad: in der Bodenplatte!

    Fazit: Kaum was ist 'schoner', als 15 Jahre alte Hohner! :screwy: (Gott, war das ein beknackt schlechter Spruch!!!)

    Gruß abkae
     
  16. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 23.10.06   #16
    Yo, die Steinberger Trems waren stimmstabilerjedoch vom Material her etwas schwach; aber auf der Viper ist eine FR Kopie drauf und da schlackern die Feinstimmschrauben mächtig in den Gewinden. Gibts da denn keine Klemmprobleme mit dem Sattel bei der arg gespreizten Saitenführung am Kopf wenn man die Lockingeinheit entfernt:confused:?? Ansonsten probier ich das mit dem Atomkleber auch. Das Trem brauch ich bei der Viper nicht unbedingt(würde ich festsetzen), dafür hab ich meine ST-Lead mit nem Kahler und mein Jackson Dinky Reverse mit FR-II. Ansonsten freue ich mich schon auf meine wiedererweckte L-59.Da warte ich allerdings noch auf die Lieferungen von Pickups(Seymour Duncan Hot Rodded) und diversen Hardwareteilen. Naja, sie stand 10 Jahre im Keller, da machen ein paar Tage mehr oder weniger auch nichts mehr:rolleyes:.
    Ach ja, hoffentlich beissen wir uns nicht mal auf E-Bay wegen ner alten Hohner(meine Viper-II hab ich für78€ geschossen:D).
    Gruß an alle Freaks!!

    SoLong
    T-Rex
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.10.06   #17
    Kleine Anmerkung:
    Des waren keine Steinberger Trems, sondern lizensierte Steinberger Trems.
    Die richtigen Steinberger Trems (S, Jam, Trans..etc.) sind nicht gerade "Materialschwach".
     
  18. abkae

    abkae Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.10.06   #18
    Moin T-Rex,

    78,00 EUR für 'ne 'ST-Viper II'. ich BENEIDE dich ... was mache ich bloß falsch, dass ich keine Klampfe für so einen günstigen Preis schieße??? Oder was das nur Auktionsglück?

    Die nächste 'ST-Viper' ist - hoffentlich - meine!!!

    Gruß abkae

    Jauh, UncleReaper, hast absolut recht ... die Trems sind nur Lizenzen von Steinberger, von ihrer Handhabung aber sicherlich 100%ig identisch! Übers Material bei den Originalen kann ich leider nichts sagen ... das Hohner-Material ist jedoch sehr weich!
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.10.06   #19
    Im Vergleich zu den original Steinberger Trems merkt man schon erhebliche Unterschiede.
    Das ist im Grunde kein Vergleich. Da gibts richtig geile Tremolos.. aber die bisherigen Hohner Gitarren,
    die ich gesehen habe, hatten auch nur licensed S- oder R-Trems. (Aber das ist vielleicht auch besser so :o )
     
  20. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 23.10.06   #20
    Tja, die Hohner Trem Nachbauten waren alle ein wenig schwächlich. Deshalb hab ich ja auf die ST-Lead ein Original Kahler Trem gesetzt. Und was bitteschön ist besser an Schwabbeltrems auf Hohnergitarren??
    @abkae Hab einfach 100€ als Limit bei sniping for free reingesetzt, 2 Tage später nachgeschaut und dumm gekuckt. Ich hab ehrlich gesagt nicht mit dem Zuschlag gerechnet zu diesem Preis. Ist jedenfalls eine Superklampfe, vollkommen unabhängig vom Preis(und so billig waren die Professionals nicht!!!).Damals wurden bei anderen Klampfen dieses Stils meist nur schrottige Vintagetrems verbaut und dagegen waren selbst die Hohnernachbauten ein Segen. Und bleiben wir mal bitteschön im richtigen Jahr und in der richtigen Preisklasse!

    SoLong
    T-Rex
     
Die Seite wird geladen...

mapping