Alter Marshall Head

von ran, 04.10.07.

  1. ran

    ran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #1
    Hi zusammen!

    Ich habe eine kleine Frage. Der Sänger meiner Band hat noch nen sehr alten Marshall-Amp (nur Head). Ich möchte einmal nachfragen wie es mit dem Wert dieses Tops aussieht. Sind diese gesucht? Er hat noch den goldenen kleineren Schriftzug. Soviel ich weis 50W.

    Freundliche Grüsse
    ran
     

    Anhänge:

  2. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 04.10.07   #2
    Hi das ist jetzt pauschal schwer zu sagen. Das könnte ein echt alter Marshall sein oder ein Reissue und da kommt es dann auch noch drauf an welcher. Und wenns ein alter ist, stellt sich auch noch die Frage in wie weit der modifiziert wurde. Will er diesen schönen amp denn abgeben:D..?
     
  3. ran

    ran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #3
    Jo er überlegts sich im Moment weil wir echt keine Verwendung mehr haben.

    Ich hab so ein dumpfes Gefühl, dass es fast schaade ist diesen zu verkaufen. Hab mal ne geschichte gehört, dass es das erste Marshall-Gerät war, das in Bern verkauft wurde.

    Ich krieg noch Fotos. Werde dann mal ein paar hier hochladen. Dann würde ich mich auf ein Feedback freuen!

    Grüsse
     
  4. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 04.10.07   #4
    Seid ihr aus der Schweiz? Wenn ihr das Teil verkaufen wollt gebt doch mal bescheid ;-)
    cheers
     
  5. ran

    ran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #5
    Jep... Aus Bern ;). Haste denn Interesse? Von wo kommst Du?
     
  6. ran

    ran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #6
    So, jetzt hab ich ein paar Fotos. Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand etwas über den Amp erzählen könnte ;).

    Den Wert würde mich auch noch interessieren.

    Grüsse

    //edit:
    Der Schriftzug existiert noch und müsste neu angebracht werden. Ein Poti ist leicht kaputt (das Abschluss-Metallplättchen fehlt). Das Baby sollte auch noch etwas gereinigt werden ;).
     

    Anhänge:

  7. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 08.10.07   #7
    hm der schaut lecker aus! wenn ihr ihn loswerden wollt sagt mal bescheid evtl kann ich mich überwinden wieder mal geld auszugeben ;)
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 08.10.07   #8
    hi ran!
    sehr schönes teil - ein traum-marshall!
    die tremolo-modelle sind noch seltener als die "normalen" - sind aber nicht unbedingt begehrter/teurer...
    sieht fast so aus als handele es sich hier sogar um ein (super-seltenes) "plexi"-topteil. schau doch bitte nochmal ob die goldene frontblende aus metall oder aus kunststoff ist!

    wenn sie aus metal ist handelt es sich um ein "metal-panel" modell aus der zeit zwischen ´69 und ´75. der amp wäre dann um die 900,- E. wert - auch mehr wenn du einen interessierten käufer finden kannst.

    wenn kunststoff handelt es sich um ein sog. "plexi"-modell aus der zeit zwischen ´66 und ´69 und ist mehr als doppelt soviel wert - auch mehr wenn du einen interessierten käufer finden kannst!

    ich würde den amp behalten - es gibt fast nichts was man damit nicht spielen kann wenn man ein paar passende treter davorhängt.

    cheers - 68.
     
  9. ran

    ran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #9
    Vielen Dank für die nette und informative Antwort! Ich werds mir mal anschauen was es genau ist (ist ja nicht meiner).

    Ob er verkauft wird ist noch unklar. Mal sehen.

    Wie ist es eigentlich mit dem reinigen? Sollte man den schön glänzend reinigen oder besser so lassen wie er ist. Ist es wie bei einer Flasche Wein? Je mehr Staub je besser? ;)

    Cheeers
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 08.10.07   #10
    hi ran!
    nee, sauber ist schon gut! einfach ein weicher schwamm und etwas (!) seifenlauge und hinterher schön trockenreiben ;)
    seid vorsichtig damit ihr nicht aus versehen kratzer reinmacht oder irgendwelche sachen abreisst.
    von den innereien würde ich die finger lassen wenn ihr nichts davon versteht.

    es empfiehlt sich aber einen amp dieses alters von einem erfahrenen (!) techniker durchsehen zu lassen um zu prüfen ob noch alles in ordnung ist oder ob das eine oder andere teil mal getauscht werden müsste - das ist ganz normal und wichtig für die betriebssicherheit (und den sound!) von alten verstärkern!
    wichtig ist aber auch, daß der amp technisch NICHT verändert wird + daß der techniker euch eventuelle austausch-parts dazugibt! das gilt auch für die röhren!

    cheers - 68.
     
  11. ran

    ran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #11
    So, hab nachgefragt:
    Es ist ein Modell MIT Plexi-Panel.

    Wie schäzt ihr jetzt grob den Wert?
    + 1900 Euro?

    cu
     
  12. sunburnslapper

    sunburnslapper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Nähe Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.10.07   #12
    Hier links zu aktuellen Verkäufen beim Internationalem Ebay..., der erste ist ein neueres Modell von 73, die beiden anderen sind Sofort-Kauf-Preise der 50 Watt Plexi-Version. Vielleicht hilft dir das weiter... By the way, verdammt geiles Teil!!!

    http://cgi.ebay.com/1973-Marshall-T...ryZ38075QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    1973 Marshall Trem 50 RED tolex 100% orig. Plexi JMP ! - (eBay item 140163637572 end time Oct-10-07 19:15:00 PDT)

    http://cgi.ebay.com/68-MARSHALL-50-...ryZ38075QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem
    '68 MARSHALL 50-WATT PLEXI AMP HEAD - (eBay item 120164047996 end time Oct-20-07 08:51:28 PDT)

    http://cgi.ebay.com/VERY-EARLY-69-M...ryZ38075QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem
    VERY EARLY '69 MARSHALL 50-WATT PLEXI AMP HEAD - (eBay item 120158772525 end time Nov-04-07 16:07:13 PST)
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 08.10.07   #13
    So ein Ding einfach mal so zu finden ist wie ein 6er im Lotto. Zwar nicht so ertragreich aber genauso schwer :D

    Auf keinen Fall verkaufen, NICHT saubermachen. Bevor ihr das plexipanel kaputtmacht lieber den staub dranlassen.

    Zu nem amptechniker bringen der was von alten marshallamps versteht (das tun glücklicherweise die meisten von diesen maniacs :D ), der soll den aufmachen und prüfen inwieweit der noch echt ist. Die Teile wurden halt massenweise modifiziert, ist schwer noch nen wirklich originalen zu finden.
     
  14. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 08.10.07   #14
    Also deiner wird wohl ein mid 68er sein, die Schalter sind doch aus Plastik, oder? Auf den Fotos erkennt man nämlich gar keine Details sonst wäre es einfacher. Du kannst aber anhand der Seriennumer (hinten ganz unterhalb der Tremolo 50W schrift) herausfinden. Der gesuchteste ist er zwar nun nicht, aber er ist dennoch recht selten dank des Tremolos. Wäre es ein 1 jahr jüngerer JTM45/100 hättet ihr wirklich ein sehr gesuchtes Marshall Topteil, ebenso die ersten JTM45 modelle :ugly:.... Aber der ist auch schon sehr nett :great:.

    Wenn ihr ihn verkaufen wollt würde ich mal im Lespaulforum (www.lespaulforum.com) reinschauen bzw. dort Händler kontaktieren und dir einen Preis geben lassen, dazu kannst du natürlich noch bei oldenburger-music-station.de reinschauen bzw. dir dafür auch noch ein angebot machen lassen. Und natürlich, nicht zu vergessen, Siggi Schwarz! Ebay würde ich nicht versuchen sondern nach möglichkeit, zum höchst möglichen preis, privat versuchen das Teil weiter zu verticken.

    Als Ampdoktorchen würde ich zu Larry (www.larry-amplification.de) das teil bringen, er ist marshall guru und kennt sich mit den teilen bestens aus.

    Grüße
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 08.10.07   #15
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.10.07   #16
    1.900,-?

    Wenn er original ist, überweise ich sofort. :)

    Etwas mehr Details (Fotos) und ich konsultiere den Vintage Price Guide...

    Auf den Fotos sieht er aus wie ein moderner Amp in einem alten/selbstgebauten kleinen Gehäuse.
     
  17. ran

    ran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #17
    So, ich gebe den Amp nun zum Verkauf frei ;). Nochmal als Erwähnung: Er gehört nicht mir. Ich verkaufe ihn nur für einen Kollegen.

    Es hat noch mehr Bilder...

    Bei Interesse bitte hier melden oder per PN an mich.

    Freundliche Grüsse
    ran
     

    Anhänge:

  18. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 14.11.07   #18
    Dafür gibts den Flohmarkt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping