[Alternative/Ambient/Prog Rock] Neues Instrumental von mir

monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.087
Kekse
1.297
Ort
Pott
Servus,

Ich hab nen neuen Song gebastelt und möchte während ich ihn jetz ersmal 1-2 Tage liegen lassen schonmal Meinungen dazu einholen.
Es ist der erste Song den ich auf neuen Monitoren mische, weshalb ich bei einigen Dingen noch ganz derbe daneben liegen könnte und ich mich schonmal auf Kritik freue.

Gitarren sind mit einem Engl e530 Preamp aufgenommen. Alle Kanäle und alle Tonabnehmer meiner Gitarre (Ibz RG7620 Drop A) sind dort zu hören.

http://dl.dropbox.com/u/3325655/Stuff/SoFar2.mp3

ps: achja... und bitte: wenn ihr den Post nur anschaut um euch was anzuhören... schreibt was ihr denkt... und Leute dies sich anhören, ein größeres Studo haben und sich denken "das is ja total zum kotzen... Stümper! Anfänger!"... dann bin ich dafür auch sehr zugänglich
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
huepf
huepf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.02.12
Registriert
19.11.09
Beiträge
290
Kekse
221
hmmm.... du willst es so :) ich höre und denke "klingt gut" :D

mir stehen die gitarren etwas zu weit vor der drum (die noch etwas dumpf klingt) und sie sind etwas zu laut im vergleich zu v.a bass (& drum). der sound der gitarre ist geil (meiner meinung nach)

kleine kritik auf hohem niveau etwas mehr abwechslung täte dem song am anfang gut.
du schreibst saucoole riffts! :great:
 
rusher
rusher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.21
Registriert
11.06.06
Beiträge
2.206
Kekse
7.170
Ort
Köln
Hey, klingt recht gut. Ein paar Dinge würde ich persönlich anders machen, aber das ist vielleicht Geschmacksache:

- Snare hat nen geilen Sound, ich würd die aber noch n bisschen mehr nach vorne holen
- Die Toms klingen noch ziemlich flach. Vor allem das Mid Tom (bei dem Fill bei 4:30 gut zu hören), aber auch das hohe Tom (hör mal 1:02 an). Außerdem klingen die, als wären sie viel weiter weg, als der Rest vom Schlagzeug, vielleicht weil der Rest relativ fett ist und die Toms so dürr daherkommen. Jedenfalls passt das nicht zusammen.
- Der Bass könnte mehr Bässe und dafür etwas weniger Tiefmitten vertragen. Dann wäre noch etwas mehr Platz für die Gitarren und der käme noch fetter. Außerdem ist der entweder verstimmt oder du greifst unsauber (gut zu hören bei dem ausgehaltenen a von 0:41 auf 0:42). Ich würde einfach mal die Theorie aufstellen, dass du den im 5. Bund auf der e-Saite gegriffen hast mit dem kleinen Finger und die Saite etwas nach unten gezogen hast. Das kommt häufiger vor bei dem Ton.
- In dem Teil ab 1:45 gibt es ein paar hässliche Resonanzfrequenzen, die rausstechen. Das kann aber auch durchaus an meiner noch nicht optimierten Abhörposition liegen. Einfach noch mal reinhören.
- ab 4:48 stimmen die Gitarren nicht mehr wirklich. Auf Schlag 2 und 4, wenn der Ton ausgehalten wird, hast du wohl zu fest angeschlagen, die Saite sich dann zu weit gespannt und der Ton ist zu hoch, der klingt beim Anschlag jedenfalls höher, als wenn er dann ausklingt.

Das ist so das, was mir nach zwei mal durchhören so aufgefallen ist. Aber gute Arbeit, hat bestimmt ne Weile gedauert.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben