Alternative für Floyd Rose

  • Ersteller Jaydee79
  • Erstellt am
Jaydee79

Jaydee79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
2.387
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
Moin,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Prototyp einer Fender Custom Shop Richie Sambora Black Paisley Strat, welche am Hals mit einem Klemmsattel a la Floyd Rose ausgestattet ist, jedoch über ein Vintage Tremolo (Gotoh) verfügt. Das war ab Werk so, glaubt`s mir ruhig.

Hat man den optimalen Punkt der Stimmung gefunden, so dass diese auch nach dem Festziehen der Klemmböckchen "in tune" ist, lässt sich die Gitarre top und lange spielen. Bei eintretenden Verstimmungen müsste man natürlich die Böckchen wieder lösen, neu stimmen, wieder exakt die Saiten so Stimmen, dass sie nach dem Festklemmen wieder in tune sind, etc.. Ist live großer Mist.

Ich wollte mir daher einfach passend zum Sattel ein Floyd montieren. Nächstes Problem: Ich habe den SC am Steg durch einen Jeff Beck jr. HB getauscht. Die Saiten laufen da aufgrund der schrägen Einbauweise ( halt typisch Strat am Steg ) leider nicht direkt über die Magnetstäbchen. Stört mich auch nicht weiter. Nur bei nem Floyd würden sie glaube ich noch ein kleinses Stück weiter "neben" den Magneten herlaufen.

Daher zwei Fragen:
Ist das jetzt wurscht und ist das eh alles übertrieben in Sachen Saitenverlauf direkt über den Magneten und zweitens:

Gibbet evtl. ne Alternative zum Floyd, also ein System mit Feinstimmer aber in Vintage-Form?

Besten Dank im Voraus!
 
Plague Angel

Plague Angel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.19
Mitglied seit
18.05.10
Beiträge
1.693
Kekse
8.949
Ort
Ferdasyn
Also nur dass ich das verstehe. Deine jetzige Brücke hält dank der Klemmsattel gut in tune aber es nervt dich Live. Deshalb willst du n Original FR was den Job genauso macht und Live auch nich einfacher zu handhaben is? :gruebel:
 
The_Dark_Lord

The_Dark_Lord

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Mitglied seit
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Also nur dass ich das verstehe. Deine jetzige Brücke hält dank der Klemmsattel gut in tune aber es nervt dich Live. Deshalb willst du n Original FR was den Job genauso macht und Live auch nich einfacher zu handhaben is? :gruebel:
Ja, denn ein FR kann man auch dann stimmen, wenn die Klemmsättel zu sind, ein Vintage Vibrato hingegen nicht, es fehlen die Feinstimmer :)
 
Plague Angel

Plague Angel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.19
Mitglied seit
18.05.10
Beiträge
1.693
Kekse
8.949
Ort
Ferdasyn
ah, glatt übersehn, den nahezu wichtigsten aller fakten :D
 
C.Santana

C.Santana

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Mitglied seit
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
............haben die im Custom Shop nicht alle Latten am Zaun??:D
Sorry, aber das ist ja wirklich ein Wahnsinniger Aufwand so eine Gitarre zu stimmen:gruebel:

Was Deine Frage angeht da fällt mir nur ein Kahler Trem ein, sind halt ziemlich teuer aber die kannst Du soweit ich weiß auch ohne Fräsarbeiten in die Strat bauen.
 
bluesfreak

bluesfreak

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
11.02.05
Beiträge
9.362
Kekse
53.433
Ort
Burglengenfeld
Welches Kahler sollte denn da passen? Deren Nachrüstlösungen sind doch entweder für LP oder Flattop Style?
Spontan würde mir nur das Schaller Low Profile einfallen, das passen könnte...
 
The_Dark_Lord

The_Dark_Lord

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Mitglied seit
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Es klingt jetzt ein bisschen weird, aber es zwingt dich doch niemand dazu, die Klemmen auf den Sattel zu schrauben oder?

Damit wäre zwar der Vorteil des Klemmsattels dahin, aber du hättest eine ganz normale Strat mit Vintage Tremolo.
 
Jaydee79

Jaydee79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
2.387
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
Hmmm, nee. Die beiden Metalkanten auf denen die Saiten dann auflägen tragen mal gar nicht zur Stimmstabilität bei. Habe ich auch ausprobiert, sogar mit Lockingmechaniken am Kopf, bringt nichts.

Ich hab ja kein Problem mit nem Floyd an sich aber ich stelle mir halt die Frage, ob das mit dem Saitenverlauf über dem HB im SC-Format dann so förderlich oder es zu vernachlässigen ist. Fakt ist: auch bei dem Vintage Tremolo laufen die Saiten nicht über Magnetstäbe. Das ist halt nur bei reinen Singlecoils der Fall bzw. wenn der Jeff Beck gerade am Steg säße.
 
The_Dark_Lord

The_Dark_Lord

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Mitglied seit
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Die Frage wurde ja anderweitig bereits beantwortet, ansonsten: :sufu:


...und wenn du den Sattel gegen einen herkömmlichen tauschst?


Ich will doch nur Geld sparen helfen :)
(Geld, dass man beim nächsten GAS-Anfall gut brauchen kann :D)
 
Jaydee79

Jaydee79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
2.387
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
Klar könnt ich den Sattel tauschen, Aber das sähe sch.. aus. Der Klemmsattel beansprucht ja ca 1cm auf dem Hals, ein old school Sattel ca. 2mm. Der Rest stünde über bzw. "leer". also ich stehe im Gegensatz zu EVH nicht auf Frankenstein-Optik....:)

Ich glaub, ich bau mir das Floyd einfach ein, ist wohl das Einfachste.

Davon ab hat die Gitarre einen beachtlichen Wert, da kommst auf die paar Kröten beim Sattel bzw. für`s Floyd auch nicht mehr drauf an.
 
The_Dark_Lord

The_Dark_Lord

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Mitglied seit
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Ich glaub, ich bau mir das Floyd einfach ein, ist wohl das Einfachste.
Wie du meinst, aber die Einfachste Lösung ist das mit Sicherheit nicht :D


...und ob es auf eine Gitarre mit "beachtlichem Wert" sonderlich wertsteigernd oder gar werterhaltend wirkt, wenn man ein Floyd Rose einbaut sei jetzt mal dahingestellt... hat man Ende des 80er-FR-Booms ja alles schon mal gesehen.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben