Alternative zu Bad Monkey??

von pinky-rules, 03.08.07.

  1. pinky-rules

    pinky-rules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #1
    bin grad auf der suche nach nem neuen zerrer, ich spiele einen marshall tsl 60 also mit 3 kanälen.
    bisher hab ich ein digitech Bad Monkey als quasi booster genutzt um meinen crunch kanal noch aufzupeppeln und einen Lead sound zu erzeugen. ich fahre den Crunch kanal mit wenig zerre, da ich den Lead kanal mehr auf einen bösen sound ausgelegt habe.
    wäre ein Boss DS-1 ein sinnvolle alternative zum Bad Monkey?
    wenn nein zu welchem verzerrer würdet ihr mir raten?
    preisliche obergrenze wär irgendwo bei 200€
    dankeschön im vorraus
     
  2. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 03.08.07   #2
    Alternative zum Bad Monkey? -> GOOD Monkey:)
     
  3. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 03.08.07   #3
    Also wenns darum geht den crunchkanal zu boosten ist der DS-1 denk ich weniger geeignet (oder meintest du den SD1?). Wieso bist du denn mit dem bad monkey nicht zufrieden? Sonst hört man immer nur das beste.
    Klassische alternative wären natürlcih der Tubescreamer mit all seinen clones (mek td, zw44 etc.)
    Eine gute Übersicht gibts bei http://www.guitartest.de. Grösste mir bekannte Übersichtsseite über overdrives.
    cheers
     
  4. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    951
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 03.08.07   #4
    Hab mal ne Gegenfrage um sprachlichen Irritationen vorzubeugen.
    Suchst Du eine Alternative zum Bad Monkey, also sprich einen anderen Overdrive oder eine Ergänzung, also sprich ein weiteres Distortion-/Overdrive-Pedal?
    Schon mal vorab: mit 200 Euro reichen gut aus!

    Viele Grüße
    G G
     
  5. pinky-rules

    pinky-rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #5
    ich suche eine altrnative zum bad monkey
    wenn ich das teil zugeschaltet hab klingt es irgendwie sehr "schreiend^^" und auch wenn ich an der klangregelung rumbastle gefällt mir das ding nicht so....ich hab es mir auch nicht gekauft sondern zum geburtstag von kumpels geschenkt bekommen also nur so nicht dass ich denkt ich kaufe mir zeug dass ich nicht mag:D
    und ja ich meine das DS-1 welches satriani auch benützt....
     
  6. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    951
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 04.08.07   #6
    Kannst Du uns mal sagen, in was für ne Richtung Deine Musik geht/gehen soll. Dann kann man die Alternativen schon etwas eingrenzen.

    Das DS-1 ist halt ein Distortion-Pedal, wohingegen der Bad Monkey ein Overdrive ist. Die klingen also grundsätzlich verschieden, wobei ich mich immer schwer damit tu, den Klang in Worte zu fassen. Zumal man das nicht mit ein paar Worten erklären kann.
     
  7. pinky-rules

    pinky-rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #7
    der zerrer sollte dazu sein um bei covergeschichten aus meinem weniger verzerrten kanal einen Leadsound wie z.B. von paul gilbert rauszuholen.
    hilft die info? oder soll ich einfach in laden und jeden zerrer anspielen und damit eure zeit nicht verschwenden^^
     
  8. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Eigentlich wirklich die beste Idee. In der Preisklasse bis 200€ gibts so dermaßen viele Zerrer...

    Naja, und was heißt eigentlich "Covergeschichten"? "Covern" kann ich die Scorpions genauso wie Sepultura...
     
  9. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    951
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 04.08.07   #9
    Paul Gilbert? Da tun sich bei mir Lücken auf. Ist das der von Mr. Big?
    Für Classic Rock Geschichten (da ordne ich ihn jetzt einfach mal ein) ist das DS-1 meiner Meinung nach durchaus zu gebrauchen. Du solltest aber auf jeden Fall in nen Laden gehen und Dich mal durch die große Welt der Distortion-Pedale wühlen. Am besten die Effekte auf einem Marshall TSL 60 antesten, da sich nicht jedes Pedal mit jedem Amp verträgt.
     
  10. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 04.08.07   #10
    Ohne jetzt mit Paul Gilbert viel anfangen zu können, denke ich auch, dass das alles sehr nach Tubescreamer &Co. ruft.
    Am besten wirklich mal hier:http://www.guitartest.de/OVERDRIVETEST.htm ein bißchen schmökern und dann testen gehen. Widerwillig muss ich ja zugeben, dass mich (obwohl ich so Signature-Sachen eigentlich komplett Panne finde:rolleyes:) der Testbericht zu dem MXR ZW neugierig gemacht hat...
    Ich habe für deinen Zweck derzeit einen TS-5 und einen TS-7 in Benutzung, die sind tatsächlich beide nicht so ganz schrill wie der Bad Monkey (wobei ich den beileibe nicht schlecht fand).
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 04.08.07   #11
    Wenn du Satriani toll findest und deinen Amp einfach nur damit deinen Amp anpusten willst, dann wäre das DS-1 tatsächlich eine Idee. Für alle die jetzt schreien "dafür ist das aber nicht gemacht": Ätsch, dafür benutzen es aber viele - und es klingt gut, probiert es bevor ihr was dazu sagt. Allerdings ist Satrianis DS-1 modifiziert und klingt etwas anders, solltest du das auch mal mit deinem machen wollen, verweise ich dich mal auf www.fx-sounddesign.de - Christoph ist da wirklich kompetent.
     
  12. pinky-rules

    pinky-rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #12
    cool
    danke das wäre mal echt eine geile alternative das ds-1 zu modden....danke für den tipp
    ich glaube stark dass es daraufhin rauslaufen wird sobald ich das nötige kleingeld hab^^
    obwohl ich das ds-1 an sich schon gut finde
     
  13. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 05.08.07   #13
    oder nen ts-9,7 oder 808 von ibanez....die ham in der geschichte schon echt was verzerrt die dinger^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping