alternative zur db twin 128...

von Os001, 05.01.05.

  1. Os001

    Os001 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #1
    Hallo!
    Ich überlege ob ich mir nicht eine db twin 128 Aktivbox zulegen soll! Ich benötige sie allerdings nur für einen Proberaum(ca. 30 M^2)! Jetzt frage ich mich ob es da nicht auch einen Lautsprecher mit etwas weniger Watt-Anzahl gibt, allerdings mit derselben Klangqualität!Am liebsten hätte ich ja die Yamaha MSR-100, die is mir jedoch ein wenig zu teuer!Hauptsächlich sollte sie für Gesang und Westerngitarre geeignet sein!
    danke im voraus,
    Clemens
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 05.01.05   #2
    ich habe mehrere von den twin 128 im Einsatz. Sie sind gut geeignet wenn es um Sprachübertragung geht, da sie sehr "neutral" klingen und wenig Feedbackprobleme verursachen. Bei Gesangs- oder Instrumentalmonitoring sind sie sehr dünn. Ich würde dir davon abraten.
    Die hier klingt besser (hab ich ebenfalls im Einsatz):
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Opera_110.htm

    Zu der Opera 110 würd ich dir aber auch nur raten, wenn du wirklich nur sehr wenig Gewicht mit dir herumschleppen möchtest.

    Die kleinen Operas haben aber nur einen Input.

    Ansonsten die hier - damit wärst du für deinen Fall in der db Technologies Produktrange am besten bedient:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Opera_212_L.htm
    Gesang und Gitarre kannst du hier aber auch nicht unabhängig regeln. Da brauchst du auf jeden Fall ein kleines, billiges Mischpult vorne dran.

    Eine richtig gute aktive Monitorbox mit zwei Eingängen und separaten Regelmöglichkeiten wäre dann die hier (ersetzt aber in keinem Fall ein kleines Mischpult - das wäre auch hier notwendig):

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/KME_FM1122_AE_Monitorbox_aktiv.htm
     
  3. Os001

    Os001 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #3
    danke für deine rasche Antwort!
    ein mischpult (yamaha mg12/4) habe ich eh zuhause! Muss also keine Box mit 2 Eingänge sein! Ich habe immer gedacht dass die Twin 128 ne bessere Klangqualtiät als die "normale" 110er hat!?
    Ist jetzt ein 12" od. ein 8" Lautsprecher besser für z.b.:Westerngitarre?
    Ich möchte sie natürlich unter umständen auch für ne HiFi anlage verwenden!
    - also am besten ne Box die alles kann und dazu noch preiswert ist! :D
    lg,
    Clemens
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.01.05   #4
    die üblichen Akkustikgitarrenverstärker haben meist 2x8" Lautsprecher drin - das ist richtig. Allerdings besitzen die Verstärker auch meist eine PreShape-Funktion, die das Eingangssignal in Richtung Akkustikgitarre optimiert. Das hast du bei diesen Boxen nicht.
    Aber du willst ja auch drüber singen - oder? Da ist diese Bestückung absolut nicht geeignet.
    Eine Ovation oder was auch immer klingt über eine Box mit 12er Lautsprecher mindestens genauso gut wenn nicht besser - das kannst du mir glauben, da ich ebenfalls eine besitze und über alle möglichen Boxen damit spiele.

    Als HiFi-Box sind PA-Boxen denkbar ungeeignet, da die Lautsprecher viel härter aufgehängt sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping