Alternativen zum Ibanez Tubescreamer für Marshall JVM boosten

  • Ersteller _Schorschi_
  • Erstellt am
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Hi ;)

ich such eine gute alternative um meinen Marshall JVM 410H zu boosten.
ich geh vorwiegend in die metalcore richtung..also sollte schon bums dahinter sein im sound :)

der amp klingt schon sehr fett, aber mir fehlt noch der kleine kick mit dem is es erreichen kann das es einem des hirn zerballert bei dem sound :D

deshalb meine frage nach einer bezahlbaren alternative für tubescreamer ;)


danke schonmal :D
 
AndreasD

AndreasD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.18
Mitglied seit
05.11.12
Beiträge
80
Kekse
0
Also wenn dir der Rote Mode des OD 2 Kanals der schon richtig böse ist noch nicht ausreicht dann hast du dir den falschen Amp ausgesucht!
Check mal lieber aus wie die Bands die du so hörst ihren Sound machen!
Du kannst allerhöchstens ein böses Pedal davor hängen aber dann bringen dir die besten Eigenschaften des JVM mal grade gar nichts!
Nen Tubescramer verwendet man um z.B. einkanalige Röhrenamps aufzublasen aber nen jvm damit zu boosten bringt nichts außer lauter Nebengeräusche und Soundmatsch!
 
B

backnetmaster

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.19
Mitglied seit
21.07.07
Beiträge
987
Kekse
1.308
Ort
München
Naja, das stimmt so nicht, denn wenn man vom Tubescreamer nur den Levelregler verwendet und das Gain vom Tubescreamer auf Minimum lässt, wirkt er eigentlich eher wie ein CleanBoost und LoCut.
Bringt also auf jeden Fall ein bisschen was.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
naja..ich find den sound schon geil vom JVM..aber als ich des video gesehn hab war ich sehr begeistert und den sound bekomm ich ausschließlich mit dem JVM OD 2 nich hin..
http://www.youtube.com/watch?v=Z7fjt7NotUo

wollt einfach mal wissen was ihr mir so empfehlen könnt damits noch mehr fetzt!
oder kannst du mir vllt sagen welche settigngs ich einstellen könnt das es noch mehr rockt ohne das es matscht?
 
Statler

Statler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
15.05.11
Beiträge
2.384
Kekse
14.959
Auf jeden Fall würd ich an Deiner Stelle mal meine Tastatur überprüfen, da scheint die Shift-Taste kaputt zu sein.

Leider sind
_Schoschi_ schrieb:
...mir fehlt noch der kleine kick mit dem is es erreichen kann das es einem des hirn zerballert bei dem sound
und
_Schoschi_ schrieb:
...damits noch mehr fetzt
sehr vage Aussagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Dann acht ich eben mal auf meine Groß- und Kleinschreibung damit der Herr auch zufrieden ist. :)

Okay, dann sag ich es mal so.
Mir ist klar das ihr meint das ich mir vielleicht den falschen Amp ausgesucht habe, aber ich war damals sehr überzeugt und überrascht vom JVM und bin es noch heute. Er ist ein wahrer Alleskönner und das find ich auch gut!
Aber es wär schön wenn ich dem OD 2 noch ein bisschen mehr härte im Sound verleihen könnte, damit ich in Richtung eines Peavy 6505 komme, auch wenn es schwer bzw. unmöglich ist.

Ist das jetzt besser? :D
 
A

andy123

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
620
Kekse
309
Ort
..
geh mal zum Tonehunter auf die Seite ...der bietet mods für den amp an mit soundbeispielen .....aber mal so by the way .......meist nutzen die "Großen" viel weniger Gain als man denkt ......das matscht in der Regel nur ......der Amp hat mehr wie genug gain .......ansonsten überdenke deine Spieltechnik :))
 
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Okay danke :)

Aber meint ihr es würde viel bringen wenn ich jetzt, wie in dem Video, den Maxon OD808[FONT=arial, sans-serif] oder einen Fulltone OCD davor schalte?
Ich mein, was kann ich mit denen überhaupt aus dem Amp rausholen? Oder kann ich den Sound auch nur mit Hilfe der Settings verbessern?
[/FONT]
 
bomberpilot

bomberpilot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.11.04
Beiträge
325
Kekse
858
Ort
Würzburg
Ich hab spaßeshalber mal mein Bad Monkey als Booster am JVM410 genutzt - hier natürlich wie oben schon beschrieben Gain auf Null, Level auf Zehn. Das hat schon für einen derb-fetteren Sound gesorgt, allerdings wars mir persönlich fast schon "zu fett" und nah an der Grenze zu matschig/undifferenziert. Aber könnt mir vorstellen dass es manchen Leuten auch gefällt :)
 
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Okay cool :D

Und was hattest du für Settings am Amp selber?
 
Statler

Statler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
15.05.11
Beiträge
2.384
Kekse
14.959
.....
 
Zuletzt bearbeitet:
bomberpilot

bomberpilot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.11.04
Beiträge
325
Kekse
858
Ort
Würzburg
Das kann ich dir leider nimmer sagen, hab ziemlich viele Sounds durchprobiert. Aber was ich noch weis: Hab im Crunch Mode Orange/Rot mit dem Booster gespielt und Gain dabei am Amp natürlich auch ziemlich zurückgedreht ;)
 
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Tut mir leid das ich nur eine Frage gestellt habe und sowas hier bekomme:


Es gibt immernoch Leute die noch nicht so viel Ahnung von boosten und all den anderen Dingen haben, sich aber trotzdem darüber informieren wollen was möglich ist.
Ich finde es wirklich nicht fair wenn man dann so nieder gemacht wird!

- - - Aktualisiert - - -

Okay danke bomberpilot :D
Ich werd einfach mal ein bisschen probieren was sich so machen lässt.
 
Statler

Statler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
15.05.11
Beiträge
2.384
Kekse
14.959
Was ist denn jetzt kaputt?
Die fünf x hab ich nur geschrieben, weil man einen Beitrag nicht löschen kann und man mindestens 5 Zeichen eingeben muss.
Das hab ich im obing Posting sogar unter "Grund" angegeben.
Wenn Dir "x"e nicht gefallen, kriegst Du halt Punkte.
Bitteschön: Habs oben geändert.
Besser so?

Mann, Mann, Mann...

(Wofür hast Du die Kreuzchen denn gehalten?)
 
Floemiflow

Floemiflow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
23.01.05
Beiträge
741
Kekse
2.381
Lass dich hier nicht ärgern... der Amp ist geil und meiner Erfahrung nach klingt jeder geile Amp mit nem TS (oder einem anderen Boost/Overdrive) davor noch besser. Ob HiGain- oder Classic Rock-Maschinen.

Deine Idee ist also überhaupt nicht verkehrt.

Am besten den Bad Monkey bestellen und auspobieren. Das ist ein klasse Pedal zum Boosten. Du musst dann ausprobieren, wie du Gain am Pedal und am Amp so einstellst, dass es fett und differenziert klingt. Eine erste Einstellung wurde ja schon genannt: am Pedal Output aufreißen und Gain zurückdrehen. Falls es dann schon zu matschig ist, am Amp Gain etwas weiter zu drehen. Dazu beim EQ des Bad Monkey den Bass ruhig zurücknehmen, auch wenn's erstmal kontraintuitiv ist. Das wirkt! Der Tubescreamer beschneidet von sich aus die Bässe, gerade das macht den Sound so brachial.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Ja tut mir leid das ich des falsch verstanden habe!
Ich habe einfach nur nach eurer Meinung zu meinem gestellten Thema gefragt und dann bekomme ich so eine Antwort.
Egal ob es "X"e sind oder Punkte.

Es ist doch jetzt auch egal. Dann habe ich es eben falsch verstanden.

- - - Aktualisiert - - -

Okay :)
Vielen Dank für deine Antwort! :)
Und was genau kann der Bad Monkey jetzt mehr oder warum ist er besser als beispielsweise der Maxon OB808 oder der Fulltone OCD? :)
Bin in Sachen Booster noch nicht sooooooo erfahren :D
 
Statler

Statler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
15.05.11
Beiträge
2.384
Kekse
14.959
"So eine Antwort ... egal ob xe oder Punkte", hast Du nicht gekriegt.
Ich hatte etwas geschrieben, das sich zu dem Zeitpunkt, als ich fertig war, bereits erledigt hatte.
Deshalb wollte ich meinen Beitrag löschen, was nicht möglich ist, da man irgendwas schreiben muss.
Und das alles habe ich Dir im selben Beitrag auch gleich mitgeteilt, indem ich einen Grund für meine Änderung angegeben habe.

Läsest Du die Beiträge sorgfältig, bekämst Du sowas auch mit.

Also: Nichts, aber auch gar nichts von dem, was ich schrieb, war in irgend einer Weise böse gemeint.
Dafür, wie Du irgendwas aufnimmst, kann ich nix.

Muss man sich hier denn jetzt schon dafür rechtfertigen, dass man atmet?

So, und jetzt halt ich mich raus und überlass denen das Feld, die was zum Thema beizutragen haben.

Ach ja: Ich hab bei Ebay für EUR 13,- einen "Collins Mr. Wicked" ersteigert, das ist das gleiche Pedal wie der Tubescreamer-Klon OD-10 von Fame, und ich bin bisher sehr zufrieden damit.
 
Floemiflow

Floemiflow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
23.01.05
Beiträge
741
Kekse
2.381
Er kann nicht mehr, aber er kann genau so viel wie ein TS und ist günstiger. Und da du Anfänger in Sachen boosten bist, dachte ich, es wäre gut, erstmal was Günstiges zum Ausprobieren zu nehmen.

Meine Meinung: Ich kenne Ibanez TS9, MXR ZW-44 (ist das Gleiche wie der Berzerker), den Fulltone OCD und den Maxon 808.

Zwischen TS9 und dem 808 sehe ich keinen großen Unterschied. Beide sind super. Der ZW-44 gefällt mir noch einen Tick besser, da er mir die Mitten (von denen mein Marshall genug hat) nicht so hervorzuheben scheint - Geschmacksache.
Der OCD gefiel mir vor meinem Vox AC30 super - wesentlich wärmer als ein TS9/808. Vor meinem Marshall für HiGain-Sounds gefiel er mir nicht so, weil er doch eher gematscht hat als die anderen.

Also Empfehlung: Maxon, Ibanez, MXR!
 
_Schorschi_

_Schorschi_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Ich kann ja auch schlecht wissen das du was schreiben wolltest das sich zu dem Zeitpunkt dann erledigt hat.
Und es tut mir leid das ich noch nicht so lange richtig aktiv hier im Forum bin und weiß auf was ich immer achten muss. Jetzt weiß ich es.

Okay, danke :)

- - - Aktualisiert - - -

Okay :)
Das klingt doch schonmal gut :D
Ich würde dann nämlich, wenn ich mal wieder beim Session Music bin, ein paar Booster ausprobieren und mir dann vielleicht schon einen mitnehmen.
Ich wollte nur schonmal wissen auf welche in mein Auge richten sollte damit ich eine engere Wahl habe :D

Ich habe eher zu dem Maxon bzw. dem ODC tendiert :D
 
Floemiflow

Floemiflow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
23.01.05
Beiträge
741
Kekse
2.381
Guter Plan! :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben