AMANTIS - Debüt-Album "The Call"

von 4enima, 15.09.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. 4enima

    4enima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Rhein-Pfalz / Mannheim
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    6.164
    Erstellt: 15.09.18   #1
    Hallo Musiker-Board,

    wir sind AMANTIS

    Anfang April 2018 haben wir uns mit unser ersten Single „Breathe in the Fire“ samt Musikvideo ans Licht der Öffentlichkeit gewagt.


    In den Bensheimer Empire Studios haben wir Dezember 2017 mit Co-Produzent Rolf Munkes (u.a. Crematory, Empire) elf Songs in ein druckvolles Gewand gepackt. (Hieraus entstammt auch unsere erste Single „Breathe In The Fire“.)
    Unser finales Erstlingswerk „The Call“ wurde dann endlich am Freitag den 7. September 2018 veröffentlicht und ist inzwischen bei allen bekannten Streaming-Diensten zu finden.

    Amantis_TheCall_Cover_2000x2000_Typo.jpg Spotify - Deezer - Itunes - ect ...




    Jetzt ein bisschen was zu uns als Band:

    Gegründet haben wir die Band im November 2015 in der Arbeiterstadt Ludwigshafen am Rhein.
    Seit dem erschaffen wir in einem alten Bunker in LU mit viel Energie, Schweiß und Herzblut neue Songs, die zwischen Metal und Rock wandeln, aber auch ruhige Momente mitbringen, welche die schweren Riffs umso stärker in Szene setzen.
    Unsere 5 Mann starke Band, verteilt über Ludwigshafen/Mannheim/Bensheim, setzt sich wie folgt zusammen:

    Marcel - Vocals
    Einer der talentiertesten Sänger aus der Metropolregion Rhein-Neckar und ein Kumpel zum Pferde stehlen. Besessen davon, die gesangliche Qualität seines Vorbildes Jorn Lande zu erreichen.

    Max - Guitar & Vocals
    Der Mann für die Riffs und zusammen mit Chris das Songwriting-Epizentrum. Ist sowohl im Groove-Metal, Stadion-Rock, als auch bei sphärischen Klängen zu Hause. Hauptsache die Musik ist ehrlich.

    Chris - Guitar
    Der Gitarrist mit dem unermüdlichen Drang neue Sounds und noch bessere Riffs zu schreiben. Es muss rocken! Hält seine Gitarre öfter in der Hand, als das Handy. Und das will heutzutage was heißen.

    Aaron - Bass
    Der ruhende Pol in der Band und ausgemachter Musikkenner versteht es nicht nur unglaubliche Bassläufe unter die Musik zu legen, sondern löst auch jedes technische Problem, vor das die Band gestellt wird.

    Daseto - Drums
    Drummer aus Passion und Musikfan mit Leib und Seele. Besitzt mehr CDs, Schallplatten und Filme als mancher Laden. Wandelt musikalisch zwischen erdigem Blues, klassischem Rock und modernem Metal.

    pp2.jpg

    _D4S6523.jpg _DSC2145.jpg 2017_1209_001943_004.jpg DSC_0056.jpg DSC_0204.jpg DSC_0875.jpg DSC_0019.jpg DSC_0061.jpg DSC_0212.jpg DSC_0762.jpg DSC_0864.jpg DSC_1232.jpg




    Ein paar Infos zum Bandequipment:

    Unsere Saiten-Fraktion hat sich inzwischen geschlossen für den Kemper Profiling Amp entschieden, um den Studio-Sound auch 1zu1 auf die Bühne bringen zu können. Mischer-freundlicher Sound, keine Mikrofonierung der Amps, Monitor statt kompletter Backline ausreichend und immer gleichbleibend geilen Sound, sind nur einige Vorteile, die uns von dem grünen Wunderkasten überzeugt haben!
    Unser Drummer treibt uns und bevorzugt mit seinem schwarzen Walnuss-Mapex Set vor sich her und schwört auf seine Masterwork Cymbals.
    Unser Goldkehlchen jagt seine Schallwellen bevorzugt durch sein Neumann KMS 105.
    IMG_20180207_210225.jpg




    Videodreh:

    Unser Video zu Single „Breathe In The Fire“ wurde im März 2018 im Soundcheck One bei Karlsruhe aufgenommen. Hier haben uns befreundete Bands wie Sons of Sounds, Supernova Plasmajets, Bad Image Company, Trigora, Sin of Escape (wer sie nicht kennt, direkt mal zu Gemüte führen!) unterstützt und unter anderem im Video gefeatured. Befreundete Feuerspucker unseres Drummers haben für die "Highlights" passend zum Songtitel sorgen können.
    Die eigentliche Intention des Video war Anfangs allerdings eine ganz andere. Erst war das Video als Karaoke-Mashup geplant. Da dies aber Aufgrund fehlender Location und Zeitdruck nicht realisiert werden konnte, musste kurzfristig was neues her. Neue Location war das erwähnte Soundcheck One und der Ersatz-Plan, dass sich das Publikum vom gehetzten grauen Alltag auf unsere Bühne rettet und die anfänglich performende Band AMANTIS in einem bunten Haufen ablöst. Leider gab es zum Drehtag dann einige Rückschläge durch Krankheit, technische Ausfälle, dass wir doch viel Improvisieren und vom eigentlichen Skript abkehren mussten. So haben wir das Beste aus der Situation gemacht und ich denke, das Endprodukt kann sich auch so sehen lassen ;-)



    Wer mehr über uns wissen will oder Fragen hat, immer her damit!
    Lasst gerne ein Like da oder folgt uns - an neuen Songs und Videos wird kräftig gearbeitet, also gerne öfter mal rein schauen und uns im Auge behalten ;-)
    - Facebook
    - Instagram

    - BackstagePro
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. 4enima

    4enima Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Rhein-Pfalz / Mannheim
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    6.164
    Erstellt: 16.11.18   #2
    Kleiner Nachtrag, inzwischen haben wir auch ein (wie ich finde) sehr gelungenes Lyrics-Video zu "Tellarius" veröffentlicht:

     
Die Seite wird geladen...