Amico 500 Anfängerfragen

von parklife, 23.08.19.

Sponsored by
QSC
  1. parklife

    parklife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.11
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.19   #1
    Hi wir haben Heute Abend einen kleinen Gig. 2 A Gitarren 2 Stimmen. Dafür leiht uns eine Freundin ihre kleine Anlage. Ich habe Sie gestern Abend kurz angeschlossen um zu probieten ob ich damit klar komme. Ich bin ja ein extremer Idiot bei sowas....
    Ich bekam alles zu laufen. Aber ich frage mich auch ein paar Dinge. Was meint Effekt Select?? Da ich ja den Effekt eigentlich über "Bank" auswähle. Was bewirkt der Subregler? Dachte zunächst einfach den Subwoofer lauter. Dem ist aber nicht so. Und in welchen Kanal stecke ich am Besten die Stimmen und wo die Gitarren oder ist das komplett egal?

    Wäre für Hilfe sehr dankbar. Auch über andere Tipps wenn jemand die Anlage kennen sollte.
     

    Anhänge:

  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    2.966
    Erstellt: 23.08.19   #2
    Bank wählt den Effekttyp
    Effect Select wählt die Variante des Typs
    Zum Sub Regler:
    Lt. Manual:
    Sub:adjusts the level of the signal from the AMICO system internal amplifier.
    Damit ist wohl die Gesamtlautstärke der Verstärker des Systems gemeint, etwas verwirrend..
    Und der Master ist wohl der Summenregler des Mischpults...
    Die 5 Eingangskanäle sind identisch aufgebaut, allerdings sind die Ersten 2 mono, die 3 Anderen stereo somit am besten Mikros in 1/2 (mit XLR anschliessen, wichtig wg. Pegel), Gitarren in Klinke 5 (mono) und Klinke 7 (mono)
    Mit Gain jeweils so einpegeln, das die rote Peak LED grade nicht leuchtet..
    Hier gibts die Anleitung:
    https://www.manualslib.com/manual/770574/Fbt-Amico-1000.html#manual
     
  3. parklife

    parklife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.11
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.19   #3
    Vielen vielen Dank. Ich habe gestern zwar keinen Unterschied bei den "Varianten" des Effektes gemerkt aber vl fällt mir ja Heute etwas auf. Wie sollte ich denn wohl am besten diesen Sub Regler dann stellen? Ich habe den gestern mal vorsichtig immer weiter hochgedreht und merkte eigentlich wenig unterschied. Also normal einpegeln (gain) das kann ich habe ich mal gezeigt bekommen und halte mich immer daran. Vl hat noch jemand einen Typ für die Eq der Gitarren. Sind beides Gitarren die ohne abnahme unglaublich ähnlich klingen, also einen Tipp wie ich etwa die Lead Gitarre etwas mehr heraushörbar machen kann? Bei stimmen habe ich bei beiden Bass auf 12 Mit auf 13 Uhr Höhen auf 11 Uhr geregelt und eben etwas vom Hall 2 reingemischt fand ich ganz ok. Was sagt ihr dazu?


    Und wirklich vielen Dank dass ihr so einen kompletten Anfänger wie mir hier weiter helft
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    2.966
    Erstellt: 23.08.19   #4
    Ohne die Anlage zu kennen...
    den Sub auf 12 Uhr, dito den Master
    dann die Vol Pegel des Kanals langsam hoch bis zur gewünschten Lautstärke.
    Sollte die nicht reichen, den Master höher.
    Hall ist okay, auch für die Stimmen..
    Die Gitarren leicht pannen (Balance) nach links und rechts
    Der Leadgitarre etwas mehr Höhen geben (Brillianz)
    Die beiden Sat boxen relativ "eng" aufstellen, sofern ihr nicht sehr laut spielen müsst, können die auch hinter euch stehen (aber etwa 180 cm hoch, sofern keine Bühne), damit Ihr euch hört
     
Die Seite wird geladen...

mapping