Amp an Line In

von SonOfTheDesert, 21.02.07.

  1. SonOfTheDesert

    SonOfTheDesert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Hi folks,

    Ich will nen externen Verstärker über den Line In meines Combos anschließen und den Combo nur als Cabinet nutzen.

    Ist der Line In dafür geeignet?


    Gruß
     
  2. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.02.07   #2
    kenn mich zwar mit gitarren amps net aus bzw weiß mit dem wort cabinet grad nix anufangen aber wenn ich das richtig versteh willst du nur den lautsprecher (cabinet???) deines combos über eine andere endstufe ansteuern? dazu den line in des combos zu nehmen würde deinen combo total zerstören wenn du da mim ausgangs signal der anderen endstufe drauf gehst. da musst dann scho das ding auf machen und die andere endstufe direkt an den lautsprecher anschließen.
    falls du es so meinst: von dem anderen verstärker den line out/kopfhörer ausgang mit dem line in deines combos verbinden: ja des geht

    ich hoff ich hab dich jetzt net zu arg verwirrt ^^ ach und erklär mir doch bitte noch einer was en cabinet is, is noch sone wissenslücke bei mir ^^ bin halt kein gitarrist ^^
     
  3. averan

    averan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bockhorn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 21.02.07   #3
    Als "Cabinet" werden in der Tat Boxen bezeichnet, die ausserhalb des eigentlichen Verstärkers sind, bei nem Halfstack also z. B. die 4*12 Box die dazugestellt ist. Ein Combo hat im Gegensatz dazu die Verstärkersektion und die Box(en) in einem Gehäuse untergebracht.
     
  4. SonOfTheDesert

    SonOfTheDesert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #4
    Jo, n cabinet ist ne box :)

    @Roadstar: Danke, hätte schief gehn können. Ich dachte, dass der line in eingang das eingangssignal abschwächt, aber gut, dass ich es nicht ausprobiert hab!
     
  5. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.02.07   #5
    du musst dir verstärker als vorstufe und entstufe vorstellen. dann ist es leichter zu begreifen. in der vorstufe wird der sound geformt in der endstufe nur noch verstärkt. der line in sitzt eigentlich zwischen den beiden stufen. also vor der endstufe. wenn der verstärker an dem du deine klampfe angeschlossen hast einen effektloop hat, der nach der vorstufe kommt, könntest du den an den line in des "lautmach" verstärkers hängen. und somit die vorstufe des einen verstärkers und die endstufe des andern benutzen.
     
  6. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.02.07   #6
    ah danke dann war meine vermutung doch richtig und bin froh keinen müll geschrieben zu haben ^^ puuuh... ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping