AMP+Box -> Leistungsverteilung

von TobiU, 12.04.07.

  1. TobiU

    TobiU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #1
    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica][FONT=Verdana, Arial, Helvetica] Folgendes - habe das ganze Zeugs mit Impedanz etc. verstanden // nach Möglichkeit sollte man sich, wenn man sich einen 4 Ohm Amp holt zwei 8 Ohm Verstärker an ihm anschließen um ihn voll auszulasten

    Meine Frage ist jetzt:
    Ich habe zB nen 300 W Amp und zwei 300 W Boxen - teilt sich dann die Leistung des Amps auf beide Boxen auf - sprich die Boxen bekommen jeweils nur 150 W - kommen also nicht zur vollen entfaltung - oder bekommen beide Boxen 300 W vom Amp?

    Und ist es richtig, dass es sich vom Prinzip nicht 100% lohnt einen 300 W Amp (4 Ohm) an eine 400 W (8 Ohm) Box anzuschließen, weil die Box eh zu wenig Leistung bekommt?
    [/FONT][/FONT]
     
  2. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 12.04.07   #2
    Brauchen Topteile nicht nur ein Drittel der Leistung von der Box? Also, dass man eine 300W Box an ein 100W Top anschließen kann und dann wird das voll ausgenutzt?
     
  3. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 12.04.07   #3
    erstmal hoffe ich, dau meinst "... wenn man sich einen 4 ohm Amp holt zwei 8 ohm Boxen (keinen verstärker) an ihm anschließen um ihn voll auszulasten"
    ein amp ist normal ein preamp + endstufe in einem. ein verstärker ist nur eine endstufe. von daher würde deine formulierung wenig sinn machen.
    wenn du 300 watt auf 2 boxen verteilst, dann teilt sich die leistung auf, und nicht jede box bekommt 300 watt ab. dann würdest du ja die leistung verdoppeln. aber das geht nicht einfach mal so.
    du kannst auch nur eine 4 ohm box holen und an den amp hängen, dann bekommt die 300 watt ab.
    es macht - je nach dem - schon sinn, nen amp mit 300W an eine 8 ohm box zu hängen und dann aber nur die halbe leistung zu haben. das macht sinn, wenn du später weißt, ob du dir noch eine box mit 8 ohm kaufst. denn dann kannst du die boxen parallel schalten und hast 4 ohm widerstand. außerdem ist der lautstärkeunterschied bei 150 und 300 watt nicht sehr gravierend. denn es macht nen unterschied von 2-3 db. und das hörst du nicht. die lautstärke hat nicht nur was mit der leistung zu tun, sondern vorallem mit der membranfläche, die du pro box hast. soll heißen, wenn du nur einen 15" speaker hast und nen 300watt amp dran, wirst dir nicht so laut vorkommen, wie wenn du nen 250watt amp mit zwei 8x10 boxen hast. es kommt auf die luftmenge an, die dein/e speaker verträngen können.

    greetz
    FtH
     
  4. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 12.04.07   #4
    Aaaaaaalso: Im Prinzip kannst du einen 5 Watt Verstärker an eine Box hängen, die 2000 Watt verträgt und auch einen Kopfhörer an einen 500 Watt Amp packen. Bei ersteren wirds halt nicht sonderlich laut und bei zweiterem darfst du einfach nur ganz ganz ganz ganz wenig aufrehen, damit der Hörer nicht kaputt geht.

    Eine Box kann nicht zu wenig Leistung bekommen, nur zu viel. Und dann geht sie kaputt. Wenn sie "zu wenig" hat, ist sie zwar nicht sehr laut, aber sie geht nicht kaputt.

    Meine Box VERTRÄGT 400 Watt an 8 Ohm und mein Verstärker liefert an diesen 8 Ohm ca. 280 Watt, an 4 ohm würde er 400 Watt liefern. Und glaub mir, das lohnt sich.;)

    Ergo: Du kannst ohne Probleme eine Box mit 8 Ohm, die 400 Watt verträgt an einen Amp anschließen, der 300 Watt an 4 Ohm leistet. Er gibt dann an dieser Box zwar "nur" etwa 150-200 Watt ab, aber das langt noch immer. Und die Box wird sich bestimmt auch nicht langweilen.
     
  5. TobiU

    TobiU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #5
    ahhh - das brachte klarheit - hätte gedacht, dass bei weniger Leistung die db-Unterschiede doch bemerkbarer sind - aber wenn das so ist, hat sich ja alles geklärt -> danke ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping