AMP für Bandproben

von drykilllogic, 27.10.05.

  1. drykilllogic

    drykilllogic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    12.07.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #1
    moin
    also es geht um folgendes: unsere band hat jetzt einen proberaum bekommen, und jetzt muss ein neuer amp her!
    unsere musikrichtung ist metal aller art (fast:D )
    und habe 450€ zur verfügung!
    also er sollte druck machen, aber trotzdem auch bei lauterer lautstärke bzw. mit schlagzeug mithalten könne ohne dass der sound anfängt zu wackeln sprich zu rauschen etc. es sollen nach klare töne rauskommen.
    der zerrer ist im prinzip egal da ich eh ein pedal benutze (Boss MT-2)
    ich hatte schon an den Marshall MG 100 gedacht oder den peavey transtube 112. welcher verstärker wäre besser? oder was wisst ihr über diese amps?

    :great:
    danke schonmal für die interessanten antworten:)
     
  2. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 27.10.05   #2

    Hi,
    An deiner Stelle würde ich einbissi weiter sparen und mir dan einen gebrauchten Engl Vollröhren Combo kaufen.Z.B:den Screamer.Der Screamer hat alles was du von deinem neuen Amp erwartest und ist um einiges besser als irgendso eine Transe.
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 27.10.05   #3
    Den obligatorischen Kassenschlager:

    Peavey Bandit. Ist ein Top Amp.
     
  4. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.10.05   #4
    Ich würde da spontan meine Kombination empfehlen. Ok Behringer ist ja scheisse:screwy: ........

    Naja also mir reicht der Behringer V-Ampire+Behringer Box momenatn noch...
    Vor allem kann man auch mal nur den Kombo ohne Box nutzen. Für den Preis imho unschlagbar.
     
  5. --destroyer--

    --destroyer-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Frankfurt>Hanau>Horbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.10.05   #5
    den screamer 50 find ich ganz ordentlich is allerdings mit knapp 1000€ weit übern budget
     
  6. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.10.05   #6
    also meiner meinung nach ist der mg 100 nen geiler amp!
    hab ihn zwar nur zuhause genutzt ( da immer noch kein proberaum :-( ----)
    was ich nur finde viele auf dem board meinen er wäre nicht so gut aber wenn man gescheite finger hat kann man echt geile sachen aus dem teil rauskitzeln
    wenn man sich genauer mit dem amp befasst und die richtige (!!!) Einstellung gefunden hat -hatt bei mir gut 5 monate gedauert bis er mir gepasst hat- ist er echt nur geil !
    ich hab auch ein mt2 davor un somit ist es auch eine high gain bestie
    den crunch kanal nutzte ich eigentlich für die leicht angezerrten sachen ...
    hab damit viel black metal un so gespielt ala sabbath
    meiner meinung nach ein geiler amp aber verkaufe ihn um röhrenluft mal zu schnuppern ..
    trotzdem würd ich dir raten dich auch mal nach röhrenamps umzugucken kosten zwar mehr ( -doppelte- screamer 1000 euronen) somit musst du entscheiden ob du mehr investieren willst ... ich hatte damals das geld nicht und somit kam der marshall
    aber nen kumpel von mir spielt den bandit un der gefällt mir garnich ... ist aber auch mal wieder geschmackssache ...
    hoffe geholfen zu haben
    bis denne
    nils
     
  7. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 27.10.05   #7
    bevor du den mg nimmst würd ich vll einen gebrauchten marshall aus den alten valvestate reihen neben. da haste dann einen hybrid amp. der geht so für 250€ bei ebay wech.

    die zerre klingt imho wesentlich angenehmer als die vom mg



    (P.S.: ich wette gleich kommt storms18 und empfiehlt den frontman212 :D)
     
  8. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 27.10.05   #8
    Ja aber wenn Man noch ein wenig spart ,kann man den sich gebraucht holen.Denn gebraucht bekommst du den meistens für ca. 650 €.
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 27.10.05   #9
    Deswegen ist der Tip mit dem Screamer trotzdem vollkommen am Thema vorbei. Selbst wenn er den für 650 Euro gebraucht bekommt, sind das immerhin 200 Euro mehr. Ich weiß gar nicht, woher ihr alle das Geld nehmt oder meint Ihr, dass ein Betrag von 1000 Euro lächerlich wäre?

    Schwups, haben wir es wieder. Die ewige Leier: "Vergiß die Transe, eine Röhre ist geiler".

    Das ist jetzt zwar auch off topic, aber es ist echt nicht mehr nett zu lesen.

    Zurück zum Topic: Wenn ich mich zwischen dem Marshall und dem Peavey entscheiden müsste, dann würde ich den Peavey nehmen. Insbesondere auch für härteren Rock und Metal. Das Teil ist schon recht durchsetzungsfähig und ist, wie oben bereits geschrieben, ein Kassenschlager. Ein netter und für das Geld sehr brauchbarer Amp, wie ich finde. Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
     
  10. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 28.10.05   #10
    für €650 kannst dir dann auch nen boogie holen. bei ebay stehen grad zwei caliber 50+ drin. die gehen auch mal für etwa €550 weg.

    da brauchste dann auch kein mt2 mehr.

    ansonsten würd ich für deine musik den peavey nehmen, oder mal nen KUSTOM quad 100 ausprobieren. kostet als 2x12 etwa 400 steine. zu sehen unter www.kustom.com .

    außerdem kannste mit etwas glück auch schon nen attax 100 halfstack bekommen. oder die schon genannten alten valvestates mit 100w top und box.

    n bekannter spielt so´n dark-thrash-ultra-hyper-speed-metal, und der ist oberglücklich damit.
     
  11. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 28.10.05   #11
    Schon lange nicht mehr; die Dinger gehen locker für 750 weg.
     
  12. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 28.10.05   #12
  13. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 28.10.05   #13
    ups, ich seh grad du meintest den boogie gar nicht. sorry
     
Die Seite wird geladen...

mapping