Amp mit 2 Inputs

von Zirr, 25.09.04.

  1. Zirr

    Zirr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #1
    Hi,

    Ich will mir bald mal einen eigenen Amp zulegen, kenn mich aber nicht so gut mit Verstärkern aus. Es sollten zwei Gitarren, bzw. Gitarre u. Bass gleichzeitig verstärkt werden. Jetzt weiß ich nicht was bei diesem http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_MG30_DFX_Combo.htm
    die Angabe "2 Kanäle, fußschaltbar" bedeutet.
    Kennt ihr noch gute Amps mit 2 Inputs in der gleichen Preisklasse?
     
  2. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 25.09.04   #2
    Davon, zwei Instrumente an einem Amp zu betreiben, ist generell abzuraten. Bei zwei Gitarren wird es einfach nur mies klingen, wenn noch ein Bass dabei ist, läufst du Gefahr, dir den Speaker zu schrotten.

    Die Angabe "2 Kanäle" bei dem Marshall-Amp hat nichts mit den Inputs zu tun. Die Vorstufe hat zwei Kanäle, einen für clean und einen für verzerrten Sound.
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 25.09.04   #3
    Vergiß es, das funktioniert nur in absolutem Clean Betrieb.
     
  4. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 25.09.04   #4
    Außerdem hast du bei den meisten Verstärkern mit zwei Inputs ( wie die Peavey Transtubes z.B. ) einen Eingang mit weniger und einen mit mehr Gain, sprich wenn du zwei Instrumente dran hängst, wird das eine untergehen.
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 25.09.04   #5
    Falsch. Werden in beide Buchsen jeweils eine Gitarre gesteckt, laufen beide automatisch als Low-Gain. Mit dem Peavey Bandit 112 zumindest und ich vermute, dass es bei all den Geschwistermodellen auch so sein wird. So übel klingt es nicht, der ist sogar für 2 Gitarren optimiert (leider gelten für beide Inputs die selben Einstellungen).

    Aber im Allgemeinen habt ihr schon Recht, dass es besser wäre, separate AMPs zu nutzen. Der Sound kann je nach Effekt ziemlich mies klingen. Darum würde ich es so nur machen, wenn man wirklich pleite ist und es absolut keine andere Lösung gibt - und selbst dann möglichst nur Clean.
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 25.09.04   #6

    halb falsch. beim laney wird dann eine der buchsen deaktiviert
     
  7. Zirr

    Zirr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #7
    Danke für die schnellen Antworten.
    Was würdet ihr mir denn für Verstärker für 100-200€ empfehlen?
    Sie sollten ein paar Effekte haben, auf jeden fall Reverb und wenn's geht noch nen Kopfhörer-ausgang.
    Und wie viel Watt braucht man denn, wenn man damit auch auf kleinen Bühnen spielen will?
     
  8. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.09.04   #8
    50W sollten es schon sein. Schau mal nach nem H&K Edition Blond oder so, die sind wirklich net :)
    Oder der Peavey Studio Pro.

    mfg
     
  9. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 25.09.04   #9
    Nach Peavey Transtubes auch mal bei ebay gucken: ich hab meinen Studio
    Pro praktisch neuwertig für 160 Euro bekommen.
     
  10. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 25.09.04   #10
    Alesis Spitfire

    Laut Gitarre & Bass soll das Ding für den Preis echt gut sein.

    Gruß
    Matze
     
Die Seite wird geladen...

mapping