Amp mit Kopfhörer brücken!

  • Ersteller Lendelott
  • Erstellt am
L

Lendelott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.13
Mitglied seit
26.03.09
Beiträge
56
Kekse
99
Ort
Friedberg
Hallo!
ich benutze einen line 6 spider 3 75W Verstärler. Nun möchte ich gerne bei der Bandprobe mich über einen Kopfhörer gesondert hören. wir nehmen den Verstärker nicht über unser kleines Mischpult ab. nur wenn ich ein Kopfhörer in den Amp steck, geht natürlich auch der Lautsprecher aus.

nun zu meiner Frage:
kann ich über die Lautsprecherkabel etwas output abzwacken, einen wiederstand dazwischen hängen und meine Kopfhörer dazwischenklemmen? als paralell-geschaltet?
bzw welche möglichkeiten gibt es?
 
Rockin'Daddy

Rockin'Daddy

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
21.09.05
Beiträge
21.212
Kekse
115.606
Ort
Berlin
pat.lane

pat.lane

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Mitglied seit
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
nein das wird nicht gehen, da sich der sound über kopfhörer OHNE SPEAKERSIM extrem grausam anhören wird.

es gibt aber die möglichkeit diese stummschaltung des amps bei einem techniker rauslöten zu lassen.
einfach mal nen ampbauer in deiner nähe raussuchen und den mal fragen. wird aber auch mit sicherheit 50 euro aufwärts kosten und da ist es die frage ob sich das rechnet.

grundsätzlich sollte man sich auch fragen, ob die kopfhörergeschichte was bringt, denn dann haste zwar deinen sound volle kanne auf den ohren, hörst aber mitunter von der restlichen band nix mehr.
also wäre es doch sinnvoller den amp über PA laufen zu lassen (muss ja nicht laut sein) und dir das signal auf nen kopfhörer zu geben oder ( und das ist wahrscheinlich die bessere/sinnvollere alternative)
den gesamten pegel so weit wie möglich runterzunehmen, damit sich jeder gut hören kann:cool:
 
the flix

the flix

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
13.11.05
Beiträge
5.335
Kekse
35.035
Ort
Weissach im Tal
Wenn du nur dich auf dem Kopfhörer hast, wird das Zusammenspiel mit dem Rest etwas schwierig. Alles abnehmen und für jeden Kopfhörer wäre da aus meiner Sicht die einzige Lösung.
 
foxytom

foxytom

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
24.11.06
Beiträge
11.589
Kekse
117.895
Ort
Oberfranken
mich würde der Grund für dein Vorhaben interessieren... hörst du dich selbst zu leise?

da gibts in der Abteilung "Bands & Probe" einige gute Threads für dich ;)
 
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.03.21
Mitglied seit
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Hallo,

kennst Du einen Elektriker? Wenn Ja, sag Ihm, daß er Dir die Schaltfunktion Deiner Kopfhörerbuchse stillegen soll. Ist kein großer Akt.
Selber schrauben kann ich nicht empfehlen, da im Gerät Netzspanungsführende Teile sind. Der Fachman kann und darf, der Laie aber nicht :).

Gruß

Fish
 
L

Lendelott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.13
Mitglied seit
26.03.09
Beiträge
56
Kekse
99
Ort
Friedberg
warum Kopfhörer:
1.unser Schlagzeuger wird manchmal etwas temperamentvoll und dann is nix mehr da vom gitarrensound :p
2.über PA wirds sehr schwer, da nicht genug/ausreichendes equipment da ist und wir machen das nur spaßhalber und sind nicht gewillt hunderte euro in unser zusammenspiel zu investieren, wir nehmen, was da ist, und leider ist nur eine kleine PA da....
3.falls man mal einen direkten anschluss zum Laptop haben möchte um sich selber mal im zusammenspiel aufzunehmen un im nachhinein steril von den andern mal anzuhören, was man so verzapft, wenns ausm kontext rausgezogen ist...
aber danke für die schnellen antworten :)
LG
 
Thundersnook

Thundersnook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
Wenn du dich selbst nicht hören kannst liegt das in den seltensten Fällen an deiner mangelnden Lautstärke. Ich nehme mal an, dass du den Verstärker auf dem Boden stehen hast und der ganze Sound nur deine Beine beschallt. Versuch mal den Verstärker höher zu stellen und etwas anzuwinkeln, damit du mehr von dir mitbekommst. Wichtig ist auch den Frequenzbereich, den die Gitarre inne hat, also vor allem dieMitten bei deinem EQ anzuheben. Damit wird dein SOund noch einmal durchsetzungsfähiger.
 
[E]vil

[E]vil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Mitglied seit
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
nein das wird nicht gehen, da sich der sound über kopfhörer OHNE SPEAKERSIM extrem grausam anhören wird.
haben die spider nich nen hifi ähnlichen speaker und machen den kompletten sound im amp? hab sowas mal irgendwo gelesen.
 
L

Lendelott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.13
Mitglied seit
26.03.09
Beiträge
56
Kekse
99
Ort
Friedberg
mein Amp steht in Kopfhöhe :p

Ich hab mich gestern bei meinem Musikhaus schlau gemacht, die löten mir da was rein für 15 Euro , istn guter Preis, die ham gemeint, dass ich dann auch noch über eine extra Endstufe + Boxen noch Lauter werden kann, das ist für die Zukunft warscheinlich nicht verkehrt!
 
pat.lane

pat.lane

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Mitglied seit
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
naja, mit den 15 euro ist nix kaputt, und wenn es dann auch funktioniert ist ja alles in butter.
wie bereits angesprochen, solltest du halt aufpassen, dass du trotzdem noch genug von den anderen mitbekommst, sonst spielt jeder für sich alleine und das ist auch nicht sinn und zweck von ner band.

und langfristig ist es nebenbei sinnvoller auf die gesamtlautstärke der band zu achten, wenn der schlagzeuger es nicht auf die reihe bekommt, kann man die einzelnen trommeln zusätzlich dämpfen um die lautstärke zu senken (wobei ich dem knaben gehörig was erzählen würde ;)). denn egal ob metal, blues, rock, jazz oder punk...
weniger ist im regelfall mehr :great:

keep on :rock:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben