Frage zum Anschließen externer Boxen beim Marshall MG50cfx

von Morris996, 12.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Morris996

    Morris996 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.16
    Zuletzt hier:
    9.07.18
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.16   #1
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum. Ich spiele jetzt seit 9 Jahren E-Gitarre und habe mir nach Ewigkeiten auf einem Line 6 Spider 3, einen Marshall MG50cfx zugelegt. Ich habe gerade erst begonnen mich für Sachen Bühnentechnik usw. zu interessieren und möchte nun den Verstärker live benutzen und um externe Boxen anzuschließen ist dort ja auch extra eine schöne Lautsprecher-Anschlussbuchse vorhanden.
    Nun zu meiner Frage:
    Kann ich den Verstärker in einen Mischpult Eingang stecken und den dann einfach abnehmen (natürlich mit Lautsprecherkabel) oder muss man dabei irgendetwas beachten? In der Bedienungsanleitung steht dass die Gesamtimpedanz 4 Ohm oder mehr betragen muss, wie kann ich diesen Wert ermitteln?

    Liebe Grüße
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    12.859
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.272
    Kekse:
    23.351
    Erstellt: 12.09.16   #2
    Moin und willkommen im Forum!
    uuuh bitte nicht!
    Der Ausgang ist für Gitarrenlautsprecher gedacht und kein weiteres Gerät dazwischen, da sind bis zu 50 Watt drauf - das hält kein Mischpult aus!


    Was willst Du denn dadurch erreichen?
     
  3. Morris996

    Morris996 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.16
    Zuletzt hier:
    9.07.18
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.16   #3
    Ich möchte gerne Live mit meinem Verstärker spielen da ich dadurch deutlich besseren Sound und Auswahlmöglichkeiten habe als mit meinem kleinen Verzerrer.
    Und mit dem alleine weiß ich halt nicht ob es laut genug ist. Zur Info: ich spiele in kleinen Räumen mit vielleicht 100 Leuten.
     
  4. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.839
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.762
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 12.09.16   #4
    4 Ohm ist meist die Mindestimpedanz bei Transen

    rechnen
    serielle und parallele Schaltungen von Widerständen (Impedanzen)
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    12.859
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.272
    Kekse:
    23.351
    Erstellt: 12.09.16   #5
    Dann wirds wahrscheinlich abmikrofonieet, bzw im schlimmsten Falle spielste direkt ins Publikum.
     
  6. Morris996

    Morris996 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.16
    Zuletzt hier:
    9.07.18
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.16   #6
    Vielen Dank für die Antworten. Hab mir irgendwie schon gedacht dass es nicht funktioniert. Gut dass ich vorher nochmal nachgefragt habe.
    Werde es mit einem passendem Mikro versuchen.
     
  7. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 13.09.16   #7
    Du könntest versuchen den Fx-Loop dafür zu gebrauchen. Von der Send-Buchse des Amps dann ins Mischpult rein. Internen Speaker einfach unberührt dran lassen. Ich kann zumindest keine 100% Aussage machen, obs deinen Amp kaputt macht, den ohne Speaker laufen zu lassen. Deswegen einfach dranlassen. Transen sollen das ja zwar eig abkönnen, aber ich hätte da irgendwie immer Unwohlsein und leg da keine Hand für ins Feuer.
    Ggf kommt beim Nutzen des FX-Loop Sends dann allerdings nichts mehr beim Speaker an. Wäre ja allerdings eh nicht wichtig, denn würdest du den Speaker mikrofonieren, bräuchts ja nicht den Weg direkt in den Mischer.

    Je stärker du verzerrst, desto mehr ist dann allerdings davon auszugehen, dass zwischen Mischpult und Amp noch eine Boxensimulation zwischen muss. Clean kanns gut gehen, aber verzerrt klingt dann doch eher kratzig und eklig. Da gäbe es aber auch entsprechende Lösungen.

    Die Speakerausgänge wie bereits gesagt wurde nur an Speaker! Sonst jagst du dir im worst case das externe Gerät (bspw Mischpult) und den Verstärker ins Nirvana.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Kawaii-Joan

    Kawaii-Joan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.933
    Erstellt: 03.10.16   #8
    Ehm...Was ist mit dem Headphone Out ? Immerhin sagt Marshall, das man dort auch die PA anschließen kann...
     
  9. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 03.10.16   #9
    Auch wenn ich glaube, das Thema ist bereits durch für den TE: wenn das Teil ein Headphone-Out hat, haben wir wohl alle etwas zu kompliziert gedacht.....:D
     
  10. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.147
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    16.028
    Erstellt: 03.10.16   #10
    Die PA hat auch 'nen "Lautmacher" (Endstufe o. aktives System), mit dem KH-Ausgang an eine Box kannste keine Späne machen. Außerdem ist er vermutlich irgendwie "frequenzkorrigiert" - für den Anschluss an PA o.ä. ist das gut und richtig, für Gitarrenboxen taugt das nicht.
     
  11. Kawaii-Joan

    Kawaii-Joan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.933
    Erstellt: 03.10.16   #11
    Ich habs nicht so mit der Technik...noch nicht...Nur die Kopfhörerbuchse grinste mich gerade so schräg an...:D
     
  12. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 04.10.16   #12
    Der TE fragte ja anfangs nach einer Möglichkeit, den Amp direkt mit dem Mischpult zu verbinden. Dafür könnte sich der Kopfhörerausgang generell gut eignen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Kawaii-Joan

    Kawaii-Joan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.933
    Erstellt: 04.10.16   #13
    Eben und von da aus dann halt auf eine PA mit der man notfalls die Erdrotation aus dem Takt bringen könnte... Aber die interne Endstufe ist dabei definitiv außen vor.
     
  14. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 04.10.16   #14
    Um die Erdrotation ausm Takt zu bringen würde ich zwar keinen Marshall MG empfehlen, aber mit der PA dazu könnte das vll klappen, ja :D :D

    Ob die interne Endstufe außen vor ist, weiß ich nicht. Würde bei einem Kopfhoererausgang aber durchaus Sinn ergeben, dass das Signal nicht weitergeleitet wird.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Kawaii-Joan

    Kawaii-Joan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.933
    Erstellt: 04.10.16   #15
    Was haben bloß immer alle gegen die Marshall MG Serie...?
    Okay, aber ich habe das Gefühl, an die Bedürfnisse des TE mit einem Combo Amp ranzugehen ist glaube ich der falsche Ansatz. Abmischen und Recording dürfte über den KH-Ausgang kein Problem sein, aber das Signal abzugreifen und hinterher irgendwie wieder zu verstärken...
     
  16. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    12.859
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.272
    Kekse:
    23.351
    Erstellt: 04.10.16   #16
    Sie sind halt deutlich zu teuer für das was sie bieten...
    Bei den meisten Gigs ist das völlig normal, entweder wird schon die Vorstufe direkt in die PA geschickt, oder aber (meistens der Fall) n Mikrofon vor den Amp gehängt, welches wiederum in die PA kommt und den Ton so laut macht.
     
  17. Kawaii-Joan

    Kawaii-Joan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.933
    Erstellt: 04.10.16   #17
    Aber es steht Marshall drauf...:D Die Dinger sind halt etwas puristisch ausgestattet, das gebe ich zu. Aber ich denke, die Meisten die schlecht über die MG-Serie reden, haben sich die Dinger noch nicht einmal intensiv angehört. Denn leider ist hirnloses Nachplappern dummerweise irgendwie hip. Aber im Prinzip ist es ja so wie mit dem Sound von Auspuffanlagen, der eine mag ihn, der andere mag ihn wieder nicht... :weird:
    --- Beiträge zusammengefasst, 04.10.16 ---
    Eben, aber die Idee von der Endstufe abzugreifen und zwischendurch abzumischen und dann wieder auf den Lautsprecher zu gehen ist doch etwas...Hmm, crazy würde ich jetzt nicht unbedingt sagen...aber, sagen wir mal zu einfach. Hat etwas von mit Lachgas betriebener Kettensäge, geht bestimmt tierisch ab, aber nicht allzu lange...
     
  18. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    12.859
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.272
    Kekse:
    23.351
    Erstellt: 04.10.16   #18
    Naja, die Dinger sind so massig vertreten, dass hier fast jeder schon mal sone Kiste in den Fingern hatte.
    Puristisch finde ich die nicht mal, oftmals sind ja Effekte mit dabei, und die Funktionen an sich sind nicht unbedingt schlecht.
    Was wirklich schlecht ist, ist die Dynamik des Amps. Egal, was für eine Gitarre ich anschließe, egal, wie ich anschlage, es klingt alles viel zu ähnlich und oftmals synthetisch.
    Das heißt nicht, dass die Kisten nicht grundsätzlich gut klingen können, aber es gibt einfach zu viele Alternativen in der Preisklasse, die alles besser können.
    Du sagst es ja selber, man kann zwischendurch abmischen.
    Aber generell wird's tatsächlich nur zum lauter-machen genutzt, da die Verstärker meistens nicht mal unbedingt zu leise sind, aber nicht vorteilhaft genug abstrahlen um das Publikum anständig zu beschallen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 04.10.16   #19
    Zu teuer fuer das was sie bieten wuerde ich gar nicht unbedingt sagen....sonst muesst Marshall mich ja bezahlen, um die zu spielen, damit das angemessen is :D
    Zugegeben: die mit der Silberfront hab ich nie angespielt. Alles davor, von kleinem Amp bis 100 Watt Top der MG Reihe ist zusammen mit dem Line6 Spider IV das schrecklichste, was ich je an Amp angespielt habe. Und 'ne Band mit annehmbaren Live-Sound mit 'nem Mg hab ich auch noch nicht gesehen (wobei das wohl auch am Anwender/Einstellungen gelegen haben wird)
    Günstig und Marshall? Valgestate 1. Generation (wahlweise auch die zweite). Kleiner Preis, großer Sound. Kann auch nicht alle Musikrichtungen perfekt, aber vieles ok, einiges wirklich grandios. So einer steht hier und muss sich nicht annähernd hinter meinen anderen Amps verstecken. Der MG ist und bleibt da einfach Geldverschwendung. Sorry, aber aus eigener Erfahrung: MG-Hate all the way :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Kawaii-Joan

    Kawaii-Joan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.933
    Erstellt: 04.10.16   #20
    MENNO... Ich finde meinen trotzdem geil :engel:
     
Die Seite wird geladen...

mapping