ampeg 410he im vergleich zum 410hlf

von RobinS, 11.01.07.

  1. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 11.01.07   #1
    hey leute,
    ich hab endlich soviel "geschuftet", um mir nun einen ordentlichen verstärker zu kaufen.
    Ich werde samstag mal den direkten vergleich zwischen den zwei oben genannten boxen haben, aber vorher wollte ich euch mal fragen, was so die generellen unterschiede sind bzw. welche ihr bevorzugt.
    achso, top wird der svt 3 pro!!!


    Ab wann lohnt sich eigentlich eine 8x10er bzw. wie transportiert ihr so eine box in einem corsa :)
    wenn man eine 8x10er box besitzt, nennt man es dann auch ein fullstack?!

    lg


    §%&$ soll natürlich ampeg heißen!!!
     
  2. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 12.01.07   #2
    was die soundvorstellungen anbetrifft, hast du dich ja bereits entschieden. das top ist schon mal super. von einer 8x10 werden dir die meisten hier abraten, vor allem aus transportgründen. wenn du jedoch dein equipment hauptsächlich im proberaum nutzt, ist dagegen nicht viel einzuwenden...die 410hlf habe ich letztens angespielt>eine wahnsinns-box. sie hat im gegensatz zur he den vorteil der deutlicheren tiefbasswiedergabe aufgrund der "woofer"-kammern und der bauweise. sie ist deshalb als standalone sinnvoller. bei der he wirst du vielleicht irgendwann den tiefbass vermissen und diese durch eine 15" erweitern wollen.
    ach ja...eine 8x10 ist sowas von fullstack;)
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 12.01.07   #3
    Jepp. Aber mit "im Corsa transportieren" is da nix :D

    Warum greifen eigentlich alle zum SVT3 Pro? Wenn du die Möglichkeit hast: Probier mal das V4BH aus! Und jetzt komm mir nicht mit "das hat aber nur 100 Watt", bevor du das Ding nicht ausprobiert hast. Klingt imho um Welten besser als das SVT3 und macht imho auch mehr Dampf.
     
  4. RobinS

    RobinS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.01.07   #4
    hey, danke schonmal für die antworten :)
    na dann sei unser corsa hiermit bis in alle ewigkeiten verflucht :(

    ne, werde schon viel (hoffentlich) gigs damit spielen, also eine reine proberaumbox sollte es nicht werden, naja, dann weiß ich wenigstens schonmal bescheid!

    Den V4BH konnte ich bislang noch nicht testen, werde es aber in betracht ziehen.

    hach ich freue mich auf samstag :)

    lg
     
  5. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 12.01.07   #5
    Hat die HE nicht auch acht Ohm, die HLF aber 4?

    Jedenfalls hat die HLF Bassreflexöffnungen und klingt alleine schon fett genug. Ich spiele selber die Kombi aus SVT3pro+410HLF *smiliemitdaumennachoben*

    Gruß,

    Goodyear
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 12.01.07   #6
    jaja, GoodYear, mein "brother in arms", hat schon Recht. Die HE hat 8 Ohm. Die HLF dagegen ist mit 4 Ohm als Standalone Box konzipiert. Durch das Bassreflexsystem (es sitzen jeweils 2 10er in einer Kammer. Die untern beiden haben einen Reflexausgang über drei Röhren nach vorne. Um den Bassreflex zu maximieren, sind die obere und die untere Kammern durch ein Loch in der Kammertrennwand miteinander verbunden) kommt die Box bis 40Hz runter, was tiefer ist als so mancher 15er. Dabei hat die HLF aber eine wesentlich größere Luftverdrängung als ein (oder auch 2) 15er, womit bei dieser Box ein zusätzlicher 15er absolut überflüssig wird.
    Die HE dagegen kann nicht so tiefenlastig, wie die HLF. Ihre Stärken liegen im Gegensatz zur HLF rein im Mittenbereich. Alleine kann es passieren, dass dir ein bisschen die Tiefen fehlen. Da können dann eine zusätzliche 15er oder natürlich ein Ampeg-Kühlschrank Abhilfe schaffen ;)

    Da ich leider noch keinen von Pommes genannten V4BH in die Finger gekriegt habe, kann ich leider keinen direkten Vergleich ziehen, aber ich persönlich finde den SVT 3 Pro exzellent. Mit der Suchfunktion wirst du einiges über ihn finden können. (Du kannst dich bei Fragen aber gerne auch per PN an mich wenden).

    Gruss
     
  7. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 12.01.07   #7
    Man bedenke auch, dass der V4BH ein Vollröhren-Verstärker ist, was ziemlich hohe Wartungskosten mit sich bringt. Dazu kommt noch, dass Vollröhren Amps meist sehr schwer sind. Wer den Amp viel transportiert/transportieren will, sollte das auch bedenken.
    Da stellt sich dann die Frage, ob der (subjektiv bemessene) bessere Sound diese Nachteile im Vergleich zu Röhren-Preamp/Transe-Poweramp aufwiegt.
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 12.01.07   #8
    Der V4BH hat 4 Endstufenröhren 6L6, die vom Tube-Amp-Doctor als Premium matched Quartett mit 123 € zu Buche schlagen. Nur mal so :)
     
  9. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 12.01.07   #9
    Also nicht die Welt, denn öfter als alle 2 jahre braucht man die nicht.
    Und das V4BH kann man locker alleine tragen, das ist längst nicht so schwer wie das SVT Classiv Top.
     
  10. RobinS

    RobinS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.01.07   #10
    na und schnieke sieht es auch noch dazu aus :)

    ja schön :) dann werde ich meine equipment auswahl morgen mal beginnen...ich erzähle euch dann, wie ich mich entscheiden werden und was mir dann alles gefallen hat.

    lieben dank schonmal für die antworten!!!
     
  11. RobinS

    RobinS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 14.01.07   #11
    schade!
    Als ich gestern im MusicStore war, wurde ich leider bitter enttäuscht.
    Es gab weder ampeg Boxen noch ampeg Verstärker.
    Die Amis müssen wohl unheimliche Lieferschwierigkeiten haben, da Fender, Ampeg, G&K etc. im Rückstand sind :(

    Habe dann mal den MarkBass II Combo getestet und der hatte Wumms bei ca. 2,5kg...gar nicht mal so übel.
    Habe ein sehr langes Gespräch mit dem Verkäufer gehabt und halt gefragt, was er mir denn empfehlen würde.
    Kam aber nichts anderes raus, als dass die hlf mehr in den keller geht, er mir jedoch nicht zum svt 3 pro

    naja, muss ich halt noch ne bisschen warten
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 14.01.07   #12
    Rückstand bei Ampeg kann ich bestätigen -> Gestern beim Guitar Center Cologne => KEIN Ampeg :)
     
  13. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 14.01.07   #13
    Ja das mit dem Ampeg Rückstand kann ich auch nur bestätigen, ist immoment bei fast allen Amis so, ich würde auch eher zu dem "kleinen" 100Watt Vollröhren Top als zu dem SVT 3Pro raten.
     
  14. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.01.07   #14
    @Foolproof:

    Mit welcher Argumentation hat dir der Verkäufer vom SVT 3 Pro abgeraten?

    Gruss
     
  15. RobinS

    RobinS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 15.01.07   #15
    hmmm, wenn ich das noch wüsste :)
    war leider ein sehr langer tag mit sehr viel kölsch ;)

    also im direkten vergleich markbass II und svt 3 pro meinte er halt, dass man an den typischen ampeg sound mit dem markbass sicherlich rankommt und natürlich aspekte wie das gewicht und der preis

    an mehr kann ich mich nicht erinnern

    lg
     
  16. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.01.07   #16
    Ich muss zugeben, dass mich MarkBass beim Antesten sehr beeindruckt hat. Und auch einen Sound in Richtung Ampeg ist damit wohl hinzukriegen, aber mir scheinen da Gewicht und Preis (für die 210er Combo nehme ich an?) die einzigen Argumente zu sein. Weil so gut mir MarkBass auch gefallen hat, kommen sie an das erwogene Ampeg Setup (egal mit welchem von den beiden Tops) nicht heran. Außerdem bezweifel ich, dass die MarkBass Combo lautstärkemäßig mit der 410xyz mithalten kann.
    Falls du ein MarkBass Top mit der HLF nimmst, würde mich mal interessieren, wie das klingt, weil die Grundsoundeigenschaften ja doch sehr verschieden sind.

    Gruss
     
  17. RobinS

    RobinS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 15.01.07   #17
    also, wie oben schon erwähnt hat mir mb auch sehr sehr gut gefallen, da ich aber letzten sommer in berlin mal den svt 3 pro angespielt hatte (weiß leider nicht mehr mit welcher box) und so etwas vergleichen konnten, muss ich auch zugeben, dass mir der ampeg besser gefallen hat.
     
  18. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.01.07   #18
    In dem Fall ist die Sache ja klar :great:
     
  19. RobinS

    RobinS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 15.01.07   #19
    hehe :)
    habe mir auch gerade eben den svt 3 pro bestellt
    mal sehen, ich hoffe auch das er wie versprochen ende januar/anfang februar kommt :)

    und die sollen sich mal schön mit den lieferungen beeilen, brauche schließlich noch ne box

    lg
     
  20. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 15.01.07   #20
    Herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung, Foolproof. Freu dich schon mal auf den "Plate Voltage" bzw. "Tube Gain" Regler und eine Vielzahl von coolen Röhrensounds.

    Gruß,

    Goodyear
     
Die Seite wird geladen...

mapping