#Ampeq Gitarrenboxen???

von BreadFan, 27.04.06.

  1. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.04.06   #1
    Hi,
    Ich hab mal ne Frage...und zwar hab ich von einem Board-User eine Ampeq 4x12 Gitarrenbox mit V30 angeboten bekommen.
    Seit wann gibt es Ampeq Gitarrenboxen?Und vor allem...wo?
    Wäre nett wenn mir jemand ein paar Infos geben kann :)

    MFG
    BreadFan
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 27.04.06   #2
    Ampeg hat einmal Gitarrenboxen gebaut, baut diese aber nicht mehr. Bekommen tust du sie ab und zu auf ebay.
     
  3. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.04.06   #3
    Wie lange ist das ungefähr her?Warum wurde die Produktion eingestellt...?
    Für wieviel gehen die bei ebay weg?
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 27.04.06   #4
    Wie lange das her ist kann ich nicht genau sagen, sin aber immer mal welche drin. Für
    450-500€ solltest du die auf ebay bekommen, kann ich aber auch nicht genau sagen.
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 28.04.06   #5
    wenns eine blue diamond box ist dann sind die V30 nachträglich eingebaut...die Boxen sind ansonsten von der Verarbeitung her über jeden Zweifel erhaben...die Preise liegen auf Marshall Niveau (also 300-450€ je nach Zustand der Box)...

    Die Produktion wurde damals eingestellt weil sich Ampeg wieder mehr aufs Bassgeschäft konzentrieren wollte... zur Zeit gibts ja nur Combos...aber bis Ende der 90er gabs halt auch Topteile und Boxen...

    siehe Review der AMPEG SS412ES Box in den Amp Reviews....
     
  6. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.05.06   #6
    Vielen Dank Tibor!
    leider ist es aber nicht die Box...kann ich dir mal Bilder zukommen lassen?
     
  7. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 01.05.06   #7
  8. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.05.06   #8
    @Tibor

    kannst du vielleicht noch ein wenig was über Ampeg Gitarrenamps erzählen?
     
  9. LöD  1

    LöD 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Biberach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.05.06   #9
    Hehe!
    ich bins!
    Der Boxenvertickerer!

    Wenns schon um meine Box geht dann klinke ich mich mal ein.

    Die Box hat nachträglich eingebaute V30. Dei originalen G1275T hab ich rausgeschmissen. Weil ich ne scheisse klingende 1960 hatte mit G12T75.
    Und weil diese Speaker nicht meinen Vorstellungen entsprechen und in meinen Ohren einfach müllig klingen.

    Ich hab außerdem zwei dieser Ampeg Boxen. Eine mit V30er und dann hab ich mir die zweite gekauft, allerdings wußte ich nicht welche Speaker drin waren, tja G12T75. Der Typ vom Laden wo ich diese Box neu gekauft habe, war aber so nett und hat mir dafür V30 gegeben und die G12T75 genommen (Zitat: Die gehn eh besser als die V30) Die V30 hat er dann aus ner Marshall 1960 AV rausgeschraubt, deshalb sind das auch V30 mit Marshall Label hinten drauf.

    Und dann bin ich glücklich heimgefahren und laß mir seitdem im Proberaum von 8 V30ern den Rücken massieren ;-) Aber mittlerweile ist mein Rücken so entspannt und geschmeidig... äh ne...
    Zwei Boxen sind mittlerweile einfach zu viel. Und deshalb möchte ich sie gerne verkaufen! Eine Box macht mehr als genug Druck und wir spielen schon heftigeres Zeugs (so grob in der Hardcore Ecke)

    Und wie oben schon gesagt: Diese Boxen stecken jede Marshall locker in den Sack!
    Viel stabiler (alle Beschläge aus Metall und nicht wie bei M aus Plastik....) , nullinger schepperig (wer drückende Bassboxen baut kann Gitarrenboxen schon lang!) und auch optisch auffälliger.

    Grüße !
    LöD
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 03.05.06   #10
    die ampeg boxen sind wirklich super verarbeitet, keine frage.
    ich hatte vor ca. 12 jahren auch mal eine gekauft und ca. 8 jahre damit gespielt.
    die boxen gab es entweder mit V30 oder eben mit G12T75ern.

    die topteile damals waren in zusammenarbeit mit Lee Jackson hergestellt worden.
    Lee Jackson baut seit längerem eigene verstärker und anfang der 90er hat er eben zusammen mit Ampeg die VL-Serie gebaut.

    http://www.leejackson.com/AMPEG.htm

    zakk wylde hat auf der No More Tears auch viel mit dem topteil gespielt, und paul gilbert hatte zu dieser zeit auch die VLs gespielt.

    absolut neu war damals, dass das topteil ein "zündschloss" hatte. war es abgesperrt, konnte man es nicht einschalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping