Analoges Pult mit Computer verbinden

von bennno, 13.06.10.

Sponsored by
QSC
  1. bennno

    bennno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.10   #1
    Hey,
    ich nutze im Moment ein Soundcraft Spirit Studio Pult mit 16 Kanälen über einen Presonus Firepod. Ich habe also im Moment nur 8 Kanäle von den 16 zur Verfügung. Das möchte ich nun ändern. Wie lse ich das am schlausten? Mit einem zweiten Firepod, oder gibt es noch andere Möglichkeiten meine 16 In und Outs in den Computer und wieder raus zu bekommen? Außerdem bräuchte ich ja eigentlich 18 Ins wegen des Masters, oder? Wie verkabel ich denn dien Master mit dem Computer?, so dass ich meine Monitore trotzdem an den Master des Mischpults anschließen kann?
    Vielen Dank schon mal
    benno
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 14.06.10   #2
    Zwei FirePro kann man wohl kaskadieren, also kannst du dir einen zweiten kaufen. Ander Möglichkeiten sinnvolle Möglichkeiten gibt es eigentlich nicht.

    Das mit dem Master verstehe ich nicht. Was meinst du damit? Warum musst du damit in das Interface rein gehen? Du müsstest du eigentlich damit nur rausgehen?

    Die Frage ist eh, was du genau mit "verbinden" meinst? Wie hast du momentan Mischpult un Firerpod verbunden? Was machst du mit dem Mischpult? Weil das ist ja an sich nicht notwedig.
     
  3. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.340
    Ort:
    Innsbruck
    Kekse:
    7.658
    Erstellt: 14.06.10   #3
    die monitore hängst du nicht an den master sondern an den control room ausgang (oder crtl room out, monitor out, studio out... sowas halt) ich weiss jetzt nicht auswendig wie der bei diesem pult heisst, aber es gibt ihn ;) ... der master kommt einfach direkt ins interface, da man seinen fertigen mix ja auch wieder aufnehmen muss. wenn du keine 18 eingänge hast, musste halt umstecken
     
  4. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.10   #4
    ah okay, vielen Dank für deinen Tipp. Das mit dem umstecken ist halt ein wenig nervig, und ich hätte lieber eine feste Verkabelung. So weit ich weis gibt es aber keine Audiointerfaces mit 18 bzw. 9 In-und Outs, oder? Außerdem kann man ja nur gleiche Modelle per Firewire verbinden, oder könnte ich auch mit 2 Firepods und einem von denen https://www.thomann.de/de/presonus_firestudio_mobile.htm 18 Kanäle erreichen?
    lg
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 15.06.10   #5
    Bezweifle ich stark, weil das eine andere Geneartion ist. Eventuell könnten Geräte der Firestuio-Sreie zusammenarbneiten (also Firestudio, Firestudio Project, FireStudio Mobile).

    Aber es ist doch auch nicht nötig. Das FirePod hat doch zehn Eingänge, nur sind halt zwei davon nicht analog, sondern SPDF. Du brauchst also nur einen A/D-Wandler.
     
  6. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.10   #6
    stimmt die Eingänge hatte ich ganz vergessen. Was für einen A/D-Wandler würdest du denn empfehlen? So in der mittleren Preisklasse gerne auch gebraucht?
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    65.344
    Erstellt: 15.06.10   #7
    Moinsen!

    Welches Soundcraft Spirit hast Du? Dieses hier ?

    Wie kommst Du auf 18 Kanäle?

    Greets Wolle
     
  8. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.10   #8
    Nein, ich hab ein altes Soundcraft Spirit Studio Pult. Die 18 Kanäle ergeben sich aus den 16 In-und Outs und dem Stereo-Master Out, der ja zur Aufnahme wieder in den Firepod muss. Also brauche ich 18 Eingänge an den beiden Firepods.

    Allerdings brauche ich dann noch irgendwas, um meine Monitore sowohl mit dem Master von dem Pult aus zu speisen, so wie mit dem Master vom Firepod (für den fertigen Mix). Gibt es da einen Switch?
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    65.344
    Erstellt: 16.06.10   #9
    Moin!

    Ah ja! Wenn Du den Master auch noch mit aufnehmen willst, dann ist das wohl so!

    Dürfte jetzt nicht das Problem sein, dafür kannst Du für Kopfhörer die beiden FB 1+2 benutzen und wenn Du noch Boxen dran setzen willst, den C Room L/R Ausgang! Das wäre die offizielle Variante. Viele Monitormixe kannst Du aber damit nicht erstellen, denn Du hast nur 4 AUX davon sind standardmäßig 2 Post, die also nicht für´s Monitoring geeignet sind!:)

    Wenn ich das richtig weiß, dann könntest Du also 4 unterschiedliche Monimixe machen (2 X AUX und 2 X FB).

    Entweder opferst Du 2 Kanäle, die Du dann aber nicht nochmal auf den FP10 routen darfst und mischt sie für´s Monitoring mit ab, dann hast Du aber definitiv kein seperates Monitoring vom FP10, falls überhaupt gewünscht! Ansonsten gibt es ja auch noch spezielle Monitorstationen über die Du routen kannst, von Presonus z.B. die Presonus Monitor Station
    [​IMG]


    Einen A/D Wandler für die SPDIF Signale würde der Ultramatch Pro SRC 2496 sein. Wie gut oder schlecht das Teil ist kann ich Dir nicht sagen, da es aber etwas mit reiner Signalwandlung zu tun hat kann es durchaus sein, das der Behringer auch wirklich das tut was er soll!:nix:

    Greets Wolle
     
  10. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.10   #10
    Hey,
    danke für deinen Tipps. Wäre für den Monitor Controller nicht auch eine billigere Version von Behringer oder ähnlichem ausreichend? Hat noch jemand einen Tipp und Erfahrungen für einen A/D Wandler?
     
  11. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    65.344
    Erstellt: 18.06.10   #11
    Moin!

    Dazu müßte man nun wissen was Du denn alles verwalten mußt!:gruebel:

    Greets Wolle
     
  12. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.10   #12
    Hey,
    ich muss eigentlich nur die zwei Master verwalten, also Audiointerface und Pult. Außerdem wäre vlt. für später auch die Möglichkeit zwei Monitorpaare zu verwalten ganz sinnvoll.
     
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    65.344
    Erstellt: 19.06.10   #13
    Moin!

    Dazu brauchst Du doch keinen Controller, das kannst Du alles über das Pult machen! Solltest Du mehrere Kopfhörer haben, über die Monitormixe laufen sollen, dann sollte man über einen Kopfhörerverstärker incl. Monitoring nachdenken. Da gäbe es u.a. auch was von Behringer oder Samson!

    Solange wie Du nur die Main Boxen hast, nimmst Du einen von deinen Firepods und steuerst darüber!:)

    Greets Wolle
     
  14. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.10   #14
    ja, aber so kann ich ja nicht den Master vom Pult abhören,und neutral den Master vom Firepod/Computer. Ich wollte eben die Master-Spuren, die ich nach dem Mischen übers Pult am PC aufgenommen habe direkt über den Firepod abhören. Also bräuchte ich ja einen Controller mit dem ich wählen kann, ob ich den Pult MAster oder den Firepod Master höre. Natürlich könnte ich auch den Firepod Master auf zwei Kanäle des Pults legen, aber ich hätte es gerne direkt über den Firepod, weil ich die Master Spuren nur noch mit dem PC bearbeite.
     
  15. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.10   #15
  16. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    65.344
    Erstellt: 20.06.10   #16
    Worauf willst Du hinaus? Meinst Du wenn Du das Interface von Presonus gegen das "billigere" von Phonic und Behringer austauscht, dann bist Du am Ziel? Es bleibt doch fast alles beim alten! Deine Probleme sind doch dann auch npoch da:

    Die Frage ist nun wirklich was willst Du?

    1.) Kaufe Dir ein 2. gebrauchtes Firepod, dann hast Du aber immer noch Deine Monitoringprobleme, wenn Du nicht die Monitorstation holen willst, oder
    2.) Verkaufe das Firepod, hole Dir irgendwelche anderen Interfaces ob von Presonus, Focusrite, Phonic oder sonst wem, dann hast Du immer noch das Monitoring auf dem Hals, oder die für mich beste Lösung, wenn es nicht zu teuer werden soll
    3.) Lass das Pult sein, hole Dir wie in Punkt 2 ein paar Interfaces und mache es wie tausende andere auch! Oder
    4.) Binde das Pult professionell in Dein Equipement ein, das wird dann aber teuer, weil es einer "richtigen" halb analogen Studiovariante am nächsten kommen würde. dazu wäre dann eine korrekte Einbindung des Pultes in die digitale Welt und zurück von Nöten. Du müßtest mindestens mit dann 3 von den Behringer ADA-8000 Ultragain Pro 8 Digital
    [​IMG]

    das Pult einbinden, und dann schauen wie Du eine vernünftige Monitorlösung hinbekommst! Wie gesagt ist die Variante ein analoges und dann auch noch so ein Steinzeitpult mit einzubinden sehr teuer und in heutiger Zeit eigentlich nicht lohnenswert!

    Warum brauchst Du unbedingt das Pult?

    Greets Wolle
     
  17. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #17
    das ich mit der Variante immer noch einen Controller für das Monitoring brauche ist mir schon klar. Dachte nur an den Vorteil des Phonic Interfaces, dass es insgesamt 18 Kanäle hat (mit A/D Wandler) und ich somit nur ein Interface plus die zwei A/D- Wandler benötige. Allerdings kommt das wahrscheinlich auf das gleiche raus, wie mir einen zweiten Firepod zu holen. Deine Variante 4 unterscheidet sich aber doch von der mit den zwei Firepods nur durch die Geräte, oder?
     
mapping