Anfänger braucht mal eben Hilfe !!!!

von eguana, 06.06.07.

  1. eguana

    eguana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    1.307
    Erstellt: 06.06.07   #1
    hai Jungs
    vorweg ich hab keine Ahnung von diesem ganzen rekording Knowhow und verlasse mich mal auf euch ! und bitte kein fachchinessch :p

    Also wir (meine Band ) nehmen gerade unsere Demo auf.
    Da wir chronisch kein geld haben (schüler,auszubildene,studenten eben ) und uns nit in die Zeitliche abhängigkeit eines Tonstudios begeben wollen , die nen haufen knaster sehen wollen machen wir dies in eigenregie.
    So haben wir zunächst die Gitarrenspuren aufgenommen indem wir amp direkt an iMac(glaub da war noch nen Interface teil zwischen ) und dann im nachhinein den Sound mit diesem Logic ... Programm modeliert haben.
    Insgesamt klingt die sache nit schlecht . Es fehlt jedoch die Dynamik und der Druck in den Gitarren.
    Naja die Frage ist ob sich der Gitarrensound nit verbessern wuerde wenn man ein Instrumenten Mikro vor die Box stellen würde um so dynamischer zu klingen.
    Welches Instrumenten Mikro bis 150 Euro wäre denn zu empfehlen?

    Und noch eine Frage . Da unser 2ter Gitarrist mit dem Imac ja nit immer lust hat sein I mac in den Proberaum zu schloeren da der ja auch Privat genutzt wird , waere es mögliche mit einem Portabelen aufnahme gerät die tonspur einzuspielen ohne dabei grosse Soundverluste Hinzunehmen .
    Und wenn ? welches Gerät waere da zu empfehlen? Preis waere dabei auch nti schlecht
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 06.06.07   #2
    Hi und Hallo.

    Also auch mit der Ampsimulation bekommt man Dynamik und Druck. Das hängt von eurer Spielweise und Einstellung ab. Wenn ihr es trotzdem mal mit Mikrofonen probieren wollt, würd ich mir folgende Mikros ansehen Shure SM57, Sennheiser e-606 und Sennheiser e-906. Für den kleinen Geldbeutel kann man noch das DAP Audio PL-07 und Electro Voice Co 4 empfehlen.

    2. Frage.

    Naja, ein kleiner Multitrack-Recorder wäre wohl nicht schlecht. Aber da geht es erst mit 200 € los. Siehe hier. Eine andere Lösung, außer Multitrack oder PC recording, würde mir nicht einfallen.
     
  3. eguana

    eguana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    1.307
    Erstellt: 06.06.07   #3
    Danke

    also haben mal aus den 2 gitarrenspuren spasseshalber mal nen TechnoRemix gemacht (man hat ja sonst nix zu tun ) unter www.myspace.com/sizeofinsanity kannste dir das mal anhoeren . Ich finde das da einfach was fehlt obwohl es ansich nit schlecht klingt. Ist noch nit großartig abgemischt .
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 06.06.07   #4
    Sind die Spuren gepannt? Klingt ziemlich "mono".
     
  5. eguana

    eguana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    1.307
    Erstellt: 06.06.07   #5
    ich hab kp haben das nur bis jetzt eingespielt bei dem einen song und da mit da nen paar beats aus spass draufgejagt .
    also ich nehme gerne jeden tipp entgegen um den sound dynamischer zu machen .
    da fehlt halt der gewisse wums , und es ist ja irgendwie schlecht wenn der live und Probe sound mehr druck macht als die geplante demo.
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 07.06.07   #6
    Naja, ich mein es bringt jetzt ja mit Verlaub nix wenn du hier nach Tips fragst, diese aber nicht "verstehst" oder wild irgendwas remixed was eigentlich noch gar nie gemischt wurde etc...

    Sorry, aber ein bisschen was selber aneignen wirst du dir da schon müssen, man sollte ja möglichst verstehen/nachvollziehen können was man tut, bzw. was einem empfohlen wird.
    Da gibts sehr viel gute Literatur dazu, online wie auch auf Papier.

    Wir können dir ja schlecht eine Schritt-für-Schritt "Fernanleitung" zum perfekten Mix geben :o

    Davon abgesehen sage ich mal, dass sich das Material ansich nicht schlecht anhört, nur eben etwas stiefmütterlich behandelt wird ;)

    Mit "pannen" meint man das verteilen der einzelnen Gitarrenspuren im Stereopanorama. Spiel damit mal etwas rum, dann wirkt das ganze auch breiter/dichter.
     
  7. eguana

    eguana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    1.307
    Erstellt: 08.06.07   #7
    ja ich merks schon um das ausprobieren kommt man wie in allen bereichen nit drumherum. Ist aber auch mal wieder eine nette beschäftigung . ich mein jeder ist mal bei 0 angefangen .
     
Die Seite wird geladen...

mapping