[anfänger] E-Violine und Ohrenschmerzen

S
septa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.09
Registriert
04.05.09
Beiträge
2
Kekse
0
Guten Tag!
Ich habe vor einiger Zeit bei einer Freundin ein wenig auf ihrer Violine streichen dürfen, mir hat das ganze recht gut gefallen also hat sie mir ihr E-Violine mitgegeben da sie sowieso für einige Zeit verreist und wenig auf dem Ding spielt. Naja... ich hab mir kurz zeigen lassen was ich beachten muss (allerdings alles auf ihrer Violine vorgeführt) Bogen spanne, kolophonieren, Haltung etc.
Nun steh ich hier zuhaus mit der E-Violine (Stagg EVN-4/4) und kriech nen graus!
Ich kann zwar nicht spielen, allerdings habe ich selbst auf ihrer Violine wenigstens einen Ton zustande gebracht. Auf der E-Violine kommt nur einfach ein kratzen aus den Kopfhörern. Hört sich an als würde ich mit Schleifpapier über die Seiten streichen.
Ich kenne mich leider auch nicht sonderlich mit Violinen aus, wollte diese Gelegenheit auch eher zum reinschnuppern nutzen. Nun ist es aber schon recht frustrierend wenn man nichtmal mehr einen Ton zustande bringt, sein er auch noch so schief. :(

(Ich würde ja gern auf einer normalen Violine rumschnuppern, die wollte mir meine Freundin aber nicht geben, und kaufen ist mir im Moment zu teuer xD )

-Ist das ein generelles Problem bei E-Violinen oder liegt es einfach nur an einem Bedienfehler meinerseits?
-Habt ihr vielleicht ein paar Tips für mich oder vielleicht den ein oder anderen Link?
 
Eigenschaft
 
J
jugglerpb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.09
Registriert
30.03.08
Beiträge
13
Kekse
0
Du solltest ersteinmal nur leere Saiten streichen, also ohne einen finger aufzulegen. Dabei sollten eigentlich die Saitentöne erzeugt werden... G D A E .

Es kann sein dass die Geige nicht gestimmt ist und die Töne deshalb verzerrt erklingen.

Falls es kratzt hast du zuviel Druck auf dem Bogen. Du musst deinen rechten Arm komplett entspannen. Probier auch verschiedene Bogenstreichgeschwindigkeiten aus.

-Ist das ein generelles Problem bei E-Violinen oder liegt es einfach nur an einem Bedienfehler meinerseits?
Ich denke es liegt in diesem Fall an dir, E Geige klingen genauso klar wie akustische Geigen.

-Habt ihr vielleicht ein paar Tips für mich oder vielleicht den ein oder anderen Link?
Es ist schwierig zu erklären was du vielleicht falsch machst. Wenn man nicht daneben steht kann man immer schwer sagen wo die Fehler liegen. Deshalb auch kein link.
 
S
septa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.09
Registriert
04.05.09
Beiträge
2
Kekse
0
Danke für den Tipp mit dem Druck.
Ich habe jetzt gut eine Stunde ein wenig rumgespielt und so langsam klingt das ganze schon viel besser zwar immernoch kratzig aber man hört schonmal einen Ton dahinter ^^
Jetzt tut mir allerdings der Arm tierisch weh ^^
Aber ich glaube das ich mir irgendwoher nochmal etwas zum Stimmen besorgen muss. Ein wenig schepp klingt das ganze trotzdem.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben