Anfänger suchen Rat

von Alpha5, 14.12.04.

  1. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.12.04   #1
    Hallo,

    Wir sind eine relativ junge Band, nicht nur vom Alter, sondern auch erfahrungsmäßig.
    Daher wollte ich euch hier ein wenig um Rat fragen.
    Wir haben einen Proberaum, einen Drummer (mit Schlagzeug natürlich ^^), 2 Gitarristen (80 und 100 Watt RMS) und einen Bassisten (ich...) mit einem 120 Watt RMS Verstärker.

    Fehlt natürlich noch der Gesang. Was kommt da in Frage? Wir wollen unsere Instrumente erstmal nur über unsere Combos spielen, also keine komplette PA kaufen. Momentan ist erstmal nur Proben im Proberaum und kleinere Auftritte (vor maximal 50 Leuten in maximal 50m² Räumen) geplant.
    Unser Budget ist leider sehr begrenzt (sind schließlich noch Schüler).
    Ich würds mal auf 200-300 Euro für die Gesangsanlage einschätzen.

    Könnt ihr mir was in diesem Preisrahmen empfehlen? Oder muss ich unbedingt mehr ausgeben, damit der Gesang mit unseren Verstärkern mitkommt?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure bestimmt sehr nette Hilfe ;)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.12.04   #2
    Benutz bitte die suchfunktion oder schaue dir die anderen threads im "Proberaum-abteil" an.

    Eines vorweg: Mit 300€ werdet ihr nicht auskommen!!! denn allein EINE brauchbare Box kostet schon so viel und dazu kommt dann noch ein mixer und ein verstärker
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.12.04   #3
    Lest doch im Thema: "kleine PA für Proberaum" oder "was fürne PA anlage brauchen wir" nach.

    Dort werdet ihr sicher fündig. :great:
     
  4. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 15.12.04   #4
    Danke, danke. Aber ich hab mir im Prinzip schon das gesamte Forum durchgelesen.
    Wir haben die niedrigsten Ansprüche die es überhaupt gibt, schließlich wollen wir ja auch erstmal nur etwas haben, was irgendwie Stimmen verstärkt und mit unseren Verstärker mithalten kann! Da wirds doch was geben oder?

    Mehr als die 200-300 Euro sind leider nicht drin, die Ebay-Gesangsanlagen sollen ja richtig schlecht sein, wie ich gehört habe.

    Aber warum? Warum ist folgendes Angebot z.B. schlecht: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27602&item=3768529215&rd=1

    In anderen Threads habe ich mitbekommen, dass folgende Box so das Minimum des "brauchbaren" sein sollen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Peavey_Pro12_Messenger_PA_Box.htm

    Brauche ich denn unbedingt 400 Watt? Wo liegt bei diesen Peavey Boxen der Unterschied zu den um die Hälfte billigeren McGee Boxen (auf Ebay stark vertreten...)?


    PS: Kennt sich hier wer mit dem Behringer BX1200 Bass-Combo aus?
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 15.12.04   #5
    Scheinbar hast du nicht alles gelesen, denn sonst wüßtest du, warum die so schlecht sind.
    mfG
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.12.04   #6
    Hi,
    bitte lese dir mal diesen Thread durch: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=18291
    dann weißt du was von solchen billig Kram zu erwarten ist.
    Das dort geschriebene gilt nicht nur für die namendlich aufgezählten Produkte, das gilt für alle Billigboxen !


    @ Mod´s:

    Bitte den genannten Thread als wichtig o.ä. festsetzen da dieser viele Fragen, so wie die vom "Alpha5" im vorhinein schon beantwortet, danke !
     
  7. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #7
    Meine Meinung genau so....

    mi 200€ kommst du nicht weit.

    Da würd ich lieber mal 2-6 Monate SPAREN!! und dann gescheid was kaufen!

    was nutzt es dir wenn du jetzt 3 MIC´s um 200€ kaufst und du kannst damit nichts machen oder wirst total unglücklich weil du merkst es wäre besser acapella zu singen als über so ein MIC....

    lg

    mike
     
  8. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 15.12.04   #8
    Ok, danke für den Rat.
    Der Thread von Paul(?) hat mich im Prinzip davon überzeugt, keine billigen Boxen bei Ebay zu kaufen.
    Naja, ist der Traum wohl ausgeträumt, denn bis wir uns ne PA leisten können, die anscheinend was bringt ist Bush Diktator im Irak...:( :cry:
     
  9. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 15.12.04   #9
    Da Alpha5 ja sagt, dass er geringe Ansprüche hat:
    Warum empfehlt ihr ihm nicht eine AktivBox, die bereits einen Mic-Amp drinnen hat. Sowas kann echt praktisch sein. Wir selbst proben im Moment mit so einem, da wir erst noch einen Verstärker für die Boxen brauchen, die wir gekauft haben :D

    Ich dachte dabei an sowas:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Behringer_Ultrawave_B300.htm

    Habe darüber bereits auch positive Erfahrungen gelesen. Vielleicht bestell ich mir so nen Ding mal zum testen bei thomann ;)
     
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.12.04   #10
    Eine 300W Aktivbox um €344......

    .......irgenwo muss Behringer da kräftig gespart haben, sonst würden sie überhaupt nichts dran verdienen, sie hätten sogar Verluste.

    Ich weiß zwar über die Box nicht Bescheid, will aber Beispiele bringen, was solche Boxen für unerwünschte Begleiterscheinungen haben können (es muss natürlich nicht so sein).

    Es könnte zum Beispiel das Plastikgehäuse schon ab einer Leistung von 200W so zum scheppern anfangen, dass man die Box gar nicht mit den versprochenen 300W betreiben kann.

    Über den Sound von Behringerboxen sind sich glaube ich alle einig.....einfach nur :eek: .

    Angenommen, du findest den Sound nicht schlecht, und die 300W kannst du auch voll ausschöpfen. Wer garantiert dir für wie lange?

    Ich persönlich muss dir eins sagen. Ich habe nicht den Mut, Produkte von Behringer zu kaufen. Ich habe es auch noch nie getan, dass heißt ich kann mich auch völlig irren. Ich kenne aber viele Leute die mit den Produkten dieser Firma unzufrieden sind.
    In der Stadt Krems (dort gehe ich zur Schule) gibt es kein einziges Musikgeschäft, in dem man Behringerprodukte kaufen kann. Wahrscheinlich haben sie auch nicht den Mut dazu. Immerhin ist es auch für Geschäftsleute ungut, wenn sie ständig unzufriedene Kunden haben.

    Ich will dir aber nicht direkt davon abraten, wie gesagt, ich spreche nicht aus eigener Erfahrung.
     
  11. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 15.12.04   #11
    Mein Bass-Combo ist wie gesagt ein Behringer ;).
    Super toll ist er natürlich nicht, aber es ist wie gesagt immer eine Sache des Preises...
    An eine Aktivbox hatte ich auch schon gedacht.
    Nebenfrage: Kann man Aktivboxen auch an den Bass-Combo anschließen (hab schließlich n Verstärker-Ausgang...). Oder ist das absurd?
    Reicht eine Box denn aus für Gesang?
     
  12. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.12.04   #12
    1)Wenn du einen geeigneten Ausgang dafür hast ist das wahrscheinlich machbar.

    Die Frage ist nur: warum willst du das machen? Dein 120W Bassamp holt doch viel mehr heraus, als es Aktivboxen in dieser Preisklasse (ausgenommen Aktivsubwoofer) könnten.

    2)Wenn die Box das hält, was Behringer verspricht, nämlich 300W in RMS, dann kommt ihr locker aus. Die Frage ist nur: tut sie das auch?
     
  13. paule

    paule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Eisenberg/Thür.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 16.12.04   #13
    hi

    ich glaube nicht das die Behringer Box hält was sie verspricht weil wenn man in div. anderen Foren ließt merkt man das so ziemlich jeder von behringer abrät!
    Also am besten wie schon von ronnie gesagt Finger weg!

    MFG paule
     
  14. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 16.12.04   #14
    @paule

    Du kannst nich so Argumentieren: Viele halten nichts von Behringer, also ist Behringer schlecht.
    Wenn jemand Erfahrungen mit dieser Box hat und sagt, sie ist schlecht, dann geht das in Ordnung.
    Wenn jemand aus einem anderen Grund misstrauisch ist, und Gründe dafür angibt, ist das genauso in Ordnung.

    Was ich damit meine ist, dass Du Deine Meinung in irgendeiner Form beweisen solltest.

    Aber in diesem Fall hast Du wahrscheinlich trotzdem Recht!
     
  15. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 16.12.04   #15
    ja behringer is halt ne marke für "einsteiger":D und verbaut auch Teile zu Einsteigerpreisen. Die müssen ja noch irgendwo sparen. Wo wir gerade bei Sparen sind. Kauft euch doch nen Powermischer von Yamaha. Ich hatte selbst mal einen, und kann die nur empfehlen. dmals nen emx 860st glaub ich, neu kosten die so 500€ hab den für 400€ verjauft, aber es gibt noch ein EMX der perislich unter 400€ ist. Hatten wir mal in der schule. Müsste man sich noch mal Informieren. Ich denke nen Powermischer is eher was für euch, als eine aktiv box.

    gruß
    volker
     
  16. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 16.12.04   #16
    Der PM ist keine schlechte Idee, aber er kostet etwas mehr.

    z.B. statt der P-900+Yamaha MG-12/4 (€222+169) einen Yamaha EMX-88s PM (€498)
     
  17. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.12.04   #17
    Schau doch mal bei einem Musik Geschäft bei euch in der City. Unseres hier z.B. handelt mit gebrauchten Boxen und Equipment. Da kannst du echt was sparen, es gleich dort antesten, dich beraten lassen und hast Markenware =)

    Kucken kostet nix :great:
     
  18. paule

    paule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Eisenberg/Thür.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.12.04   #18
    Da muss ich meinem Vorredner Recht geben ich hab mir mal bei meinem Musikhändler des Vertrauens div. Gebrauchte Boxen angehört und das war klanglich net übel und Preisleistung haben auch gestimmt...3wochen später wollte ich sie kaufen da waren die Dinger schon weg:( !
    Also musst dich dann auch schnell entscheiden weil das gebrauchte weg geht wie warme Semmeln!


    MFG paule
     
  19. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 17.12.04   #19
    Leider braucht man ziemliches Gück, um ein Musikgeschäft zu finden, dass genau das als Vorführmodell/gebraucht verkauft, was man selber benötigt.
     
  20. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.12.04   #20
    Ja gebrauchtes ist echt ne Alternative. Ich werd mich mal umhören, im Internet und bei befreundeten Bands...vielleicht hat ja wer was zu verkaufen :great:

    Danke für die Tipps...
     
Die Seite wird geladen...

mapping