Ist diese Gesangsanlage gut?

von CyrilSneerDrummr, 10.07.06.

  1. CyrilSneerDrummr

    CyrilSneerDrummr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Sorry, ich weiss nicht ob ich hier richtig bin (siehe Nick). Ich hab keine Ahnung von gesangsanlagen/Mixer und so. Hatten mit unserer Band leihweise einen Mixer mit Boxen für den Gesang gehabt. Diese Sachen werden uns aber morgen leider wieder entnommen.

    Jetztbrauchen wir was eigenes für unseren Proberaum. Wir haben mal bei ebay geschaut und sind da irgendwie ein wenig skeptisch.

    http://cgi.ebay.de/Gesangsanlage-Pa...3QQihZ014QQcategoryZ12916QQrdZ1QQcmdZViewItem

    oder:
    http://cgi.ebay.de/DJ-System-PA-Anl...8QQihZ014QQcategoryZ22016QQrdZ1QQcmdZViewItem

    ist diese Anlage zu gebrauchen? Soll halt nur fürn Proberaum sein. Was ich weiss, ist das diese Anlage mehr Watt als unsere geliehene hatte und mit der waren wir zufrieden.

    Wenn das jetzt aber doch totaler Müll sein sollte, was kann man in dieser preisklasse empfehlen bzw. wieviel müsste man ausgeben?
    Ich sach schon mal vielen Dank
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 10.07.06   #2
    Die Anlagen sind ihr Geld nicht wert! Aus und Amen!

    Verwende mal die Suchfunktion nach "Proberaumanlagen", dann wirst Du seeeeehr schnell fündig. :)
     
  3. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 11.07.06   #3
    Wenn ihr nur was für den Gesang braucht, hollt euch lieber eine Aktiv Box.... die Kann man später dann auch als Monitor verwenden.

    Meine Recherche hat ergeben dass man zumindest dien hier nehmen sollte:

    Phonic PA-450

    falls nötig kann man sich auch ein wegwerf-mini Mischpult (gebraucht) kaufen und davorhängen.
    Z.B. sowas: Behringer Eurorack UB-1002
     
  4. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 11.07.06   #4
    Lass Dich nicht von Watt-Zahlen blenden. Entscheidend ist der Wirkungsgrad einer Box ("Sensitivity" - in 1W/1m). Der besagt wieviel Watt in Musik gewandelt werden. Eine gute Box macht aus 250 Watt 125dB Schall, eine schlechte Box aus 500 Watt nur 118db, der Rest wird in Wärme gewandelt. Damit ist Box 1 wesentlich lauter als Box 2, obwohl sie nur die Hälfte der Leistung verbrät.

    Wie hoch ist denn Euer Budget? Zum Forentreffen für gut befunden und als unterster Einsteigertipp gelten die Samson RS12. Die gibt´s auch mit Monitorschräge - gut geeignet um sie später für kleinere Auftritte mit auf die Bühne zu nehmen.
     
  5. CyrilSneerDrummr

    CyrilSneerDrummr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.07.06   #5
    Und da brauch ich dann nur diese Box? oder noch irgendein Mischpult oder so? Budget...hmmmm. kann ich noich nicht genau sagen, da müssen wir uns nochmal absprechen wieviel wir maximal zur verfügung haben.
     
  6. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 11.07.06   #6
    Gut, ich wusste jetzt nicht inwieweit Du Vorkenntnisse hast...

    Es kommt drauf an was alles über die Anlage laufen soll (komplette Band? evtl. nur Gesang? etc.).

    Die Signalkette sieht so aus: Mischen -> Verstärken -> Wiedergeben

    Im Prinzip:
    Mixer -> Endstufe -> Boxen

    Oder:
    Mixer -> Aktivboxen (mit integriertem verstärker)

    Oder:
    Powermixer (Mischpult mit intergriertem Verstärker) -> Boxen

    Oder:
    Aktivboxen (mit integriertem Verstärker und integriertem Minipult)

    Beschreib am besten mal was Ihr konkret vorhabt, also was über die Anlage laufen soll, welche Musikrichtung, nur Proberaum (oder auch Bühne mit wievielen Zuhöreren?) etc., dann kann man etwas passendes vorschlagen.
     
  7. CyrilSneerDrummr

    CyrilSneerDrummr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.07.06   #7
    Also eigentlich soll nur Gesang und evtl mit einem Micro die Drums drüber laufen. Vorher hatten wir n Powermixer mit integriertem Verstärker + Boxen gehabt. also ich denke ma 2 Kanäle würden rechen, ein paar mehr wären aber nicht schlecht. Man weiss ja nie
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 11.07.06   #8
    Also wenn nur Gesang mit 1 Mikro drüber laufen soll, würde ich Dir eine Aktivbox wie z.B. diese hier empfehlen (später kann man das um eine weitere Box aufrüsten). Falls mehr dazukommt (weitere Sänger o. Instrumente) kann man ein kleines Pult davorschalten. Schlagzeug kannst Du dann auch drüber geben, Bassgitarre und Bassdrum aber nicht. Da wären dann Subwoofer angebracht.

    Ohne ein Budgetangaben ist es halt schwer Vorschläge zu machen, aber Ihr seid auf jeden Fall mit einzelnen, höherwertigen Komponenten, die man nach und nach anschafft, besser bedient als mit einem billigen ebay-Komplettset.


    EDIT: Für 30,00 € mehr kriegst Du mit dieser Box noch etwas mehr Leistung.
     
  9. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 13.07.06   #9
    Hallo,
    wollte mich mal kurz zu den Basic400 und 202er kurz einklinken:
    kann ich darüber zum Gesang auch noch Gitarre drüber laufen lassen?

    Viele Grüße
    Wolfgang
     
  10. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 13.07.06   #10
    Die Antwort steht im Beitrag genau vor Dir. Mit Mischpültchen auf jeden Fall.
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 13.07.06   #11
    prinzipiell: ja
    du benötigst allerdings ein kleines Mischpültchen vorne dran, um die Signale zu mischen. An anderer Stelle wurde darüber berichtet, dass die Basic 200 sich bei dieser Kombination ab und zu "ausschaltet". Das hängt sicher mit einer Überlastung zusammen - geht also nur bei "moderaten" Lautstärken.
     
  12. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 13.07.06   #12
    Dann hat sich die Basic 202 für mich erledigt. Hängt das mit der Wattleistung zusammen?
    Welche sollte ich denn dann vorziehen?

    Wolfgang
     
  13. Markus666

    Markus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    21.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #13
    Hi

    ich will jetzt nich extra nen neuen Thread aufmachen!


    Ich brauch ne Gesangsanlage NUR für den Proberaum (für auftritte hab ich watt an der hand).

    Nach längerem Postsdurchstöbern bin ich auf folgendes gekommen:

    Nen Yamaha MG Mixer (wahrscheinlich 12er)
    Zwei Samson rs-12 Boxen
    und ner DAP Palladium Endstufen
    -->Reicht da die 900er Version oder brauch ich die 1200??

    Der Rest dürfte ja soweit für den "kleinen" Geldbeutel ganz in ordnung sein, oder?

    Gehen dann dafür diese Ständer?

    mfg
    Markus
     
  14. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 17.07.06   #14
    Ich würde die 1200er Version nehmen, da die Boxen jeweils 175Watt/8Ohm haben und die Endstufe jeweils 400Watt/8 Ohm liefert. (-->Endstufenleistung sollte ungefähr Boxenleistung x2 sein)

    MfG

    Tonfreak
     
  15. Markus666

    Markus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    21.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #15
    Danke!:)
     
  16. Markus666

    Markus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    21.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #16
    kann nich mehr editieren, hab aber noch ne frage:

    muss ich dann auf irgendwas achten bei der 1200 endstufe, z.b. die endstufe nur halb aufdrehen, oder soweit bis die boxen anfangen zu zerren?
     
  17. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 19.07.06   #17
    Normal dreht man die Endstufe ganz auf und regelt die Lautstärke dann vom Mischpult!
    Wenn es von der Lautstärke reicht, kannst du die Endstufe auch erst mal auf 1/2 stellen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping