Anfängerfragen zu Ampeinstellungen

von Fastel, 17.12.04.

  1. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.12.04   #1
    hi. bitte nicht steinigen aber ich habe mal ein paar grundlegende fragen zum sound. also hab vor 3 tagen nen 40 watt bassamp + 4er-bass bekommen und bin noch nicht wirklich belesen was die ganzen funktionen betrifft.

    also ich frage mal ganz dumm: ich habe einen Gain und einen master sound regler am amp und einen lautstärkeregler am bass...
    der regler am bass gehört voll aufgedreht (?) aber wie ist das verhältnis zwischen gain+master? hab vorhin gelesen man darf den gain nicht zu sehr aufdrehen weil man sonst den amp schrotten kann. also gain auf viertel und den rest der lautstärker über master machen? oder was würdet ihr empfehlen?

    desweiteren hab ich einen Low Imput und einen High Imput - der Hig Imput ist also empfindlicher als der andere... gut aber was bedetet das genau?

    nun noch was anderes... was meint ihr wäre ein gutes (sagen wir mal "typisches") verhältnis der Höhen-tiefen regelung? ich hab jetzt treble, mid und bass jeweils auf mittelstellung... ich weiß es kommt immer auf das an was man spielt usw...

    dann gibts hier noch nen "Shape" und "Presence" regler... in der anleitung steht nur "regelt ein klangeld"... tja und ich höre dass sich der ton verändert aber was genau man damit einstellt würde mich mal intressieren.

    außerdem lese ich auf der "Justchords" seite dass ein Compressor so wahnsinnig wichtig ist - auch für anfänger. sollte man den einzeln kaufen oder reicht auch der comp eines multi Fx? so qualitativ... und wie stehts mit nem multiFX einer gitarre für den bass? lohnt es sich sowas mal auszuleihen?
    achso und das ding gleicht lautstärkeschwankungen aus so wie ich das jetzt verstanden habe richtig?

    viele fragen ich weiß aber nen richtigen "Dummies place" hab ich noch net gefunden ;)
     
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 17.12.04   #2
    Hi Fastel,
    ich bin auch nicht so der erfahrene aber mal von Newbie zu Newbie...
    1. stell Dir mal vor, Du spielst in ner Band, und möchtest Deine Lautstärke dem der restlichen Kollegen anpassen, rennst Du jedesmal zum AMp, und regelst nach? Entweder hast Du einen Fussschalter, oder Du regelst am Bass nach, deswegen am Amp laut stellen, und am Bass leiser. Gain ist imho die Vorstufe, damit sollte man einen Bass (Combo) nicht schrotten dürfen.

    2. High-Input ist der für den aktiven Bass, der in aller Regel schon mehr Input bereitstellt, und dementsprechend weniger Eigenleistung für den Verstärker bereitstellen muss, im gegensatz dazu der Low-Input für passive Bässe. Du merkst das, wenn Du mal umstöpelst, und beim High-Input der Bass, bei gleicher Regler und Potistellung leiser ist. Einige Verstärker beliefern über den Aktiven - Eingang den Bass auch u.U. mit Saft, damit der Bass keine Batterie braucht, aber das steht im Manual des Verstärkers.

    3. Die Klangverhältnisse muss man sich selber , je nach Musikrichtung und Spielweise zusammenschustern. Jeder Verstärker klingt anders und beim Slappen brauchst Du mehr Höhen, als beim langsamen Begleiten von Balladen..
    Das ist alles was ich dazu sagen kann....
    Und jetzt steinigt mich!!!
     
  3. Fastel

    Fastel Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.12.04   #3
    hmm... ich dachte immer den regler am bass auf maximum damit man für die gewünschte lautstärker am amp nicht so hochdrehen muss.... so um das brummen zu vermeiden. :confused:
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.12.04   #4
    im studio magst du recht haben, wobei ein amp nicht brummen darf, aber bei rauschen geb ich dir recht
     
  5. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 17.12.04   #5
    Wenns Brummt, dann wird es ein anderes Probnlem sein, mit Erdungsproblemen, aber das Brummen hörst Du in der Band ja nicht wirklich.
     
  6. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 17.12.04   #6
    Ja, vorallem weil man nen 40W Amp in ner Band nicht wirklich hört :D
     
  7. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 17.12.04   #7
    Doch ab und an wenn die anderen Pause haben....:)
     
  8. Fastel

    Fastel Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 25.12.04   #8
    ists so schlimm?
     
  9. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 25.12.04   #9
    ich finds schlimm ...
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.12.04   #10
    Um es in einen Wort zusammenzufassen:
    Unterdimensioniert!
     
  11. Romek

    Romek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #11
    also nochmal für mich blöden, treble,middle und bass muss man selber hören wies gut klingt und der lautsprecher darf nich brummen?!
     
  12. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 05.01.05   #12
    Also mein alter Übungsamp hat immer gebrummt, egal was ich eingestellt habe. Damals war aber das generelle Motto in der Band "wenn's nicht brummt, isses nix".

    Dreh den Master mal so auf Mittelstellung, kann so falsch nicht sein. Dann drehst du, während du am Bass zupfst, den Gain Regler hoch. Solange bis das Signal "leicht angezerrt" klingt oder in deinem Fall vermutlich einfach nicht mehr gut klingt oder brummt. Hat der Amp vielleicht eine Clip LED? Oder was ist das überhaupt für ein Amp? Name, Hersteller?

    Einen Limiter würde ich mittlerweile wirklich jedem Bassisten ans Herz legen der ernsthaft mit seinem Instrument spielen will. Wenn du nun seit 2 Wochen spielst hast du sicher noch genug andere Sorgen aber im Prinzip sollte das deine nächste Anschaffung sein.

    Ein Limiter (z.B. BOSS LMB-3 den hab ich selbst und viele andere) Regelt im Prinzip Pegespitzen nach. Das heisst wenn er richtig eingestellt ist hat man keinen, oder eben nur den gewünschten, Lautstärkeunterschied zwischen Slappen und normalem Fingerspiel. Wie gesagt, auf jedenfall auf die Kaufliste schreiben, es geht aber auch erstmal ohne.

    -raven
     
  13. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 05.01.05   #13
    sorry, jetzt könnt ihr mich gern steinigen - aber kappt ein limiter nicht einfach zu starke spitzen, also peaks? das was du beschreibst ist doch eher ein kompressor ..
     
Die Seite wird geladen...

mapping