Anfängerproblem beim Akkordegreifen

von Mat, 01.10.03.

  1. Mat

    Mat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    12.03.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #1
    Hiho,

    Ich hätte mal eine, wahrscheinlich recht dumme, Anfängerfrage zum Thema Akkorde greifen. Und zwar habe ich das Problem, dass ich, obwohl die Haltung meiner linken Hand exakt zu stimmen scheint (ein Kumpel, der schon 7 Jahre spielt bringt mir ein bisschen was bei), mit dem Mittelfinger fast immer 2 Seiten gleichzeitig berühre.

    Soll heissen, ich greife z.B. D im 2. Bund und berühre zur gleichen Zeit die G Seite, so dass diese beim anschlagen total dumpf klingt und nicht richtig mitschwingt.

    Ich spiele jetzt seit einer Woche und übe jeden Tag ca. eine Stunde, aber das bekomme ich einfach nicht weg.
    Ist sowas am Anfang normal, oder muss ich doch irgendwas an meiner Handhaltung ändern? Mein Kumpel meint, er hätte solche Probleme anfangs nicht gehabt, aber das wird sich wohl mit der Zeit geben.
    Na ja, da ich aber nicht gleich eine eventuell falsche Handhaltung üben wollte, dachte ich mir, ich frag mal kurz nach, auch wenn das alles extrem behämmert klingt ;)

    Ach ja, ich spiele auf ner Westerngitarre.
     
  2. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.10.03   #2
    auch wenn dein kumpel die probleme nicht hatte: ich hatte das auch, meine beiden gitarrenschüler haben die auch. das legt sich nach ner zeit, vor allem, wenn du konsequent übst.
     
  3. pumperiorira

    pumperiorira Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #3
    Ich glaub das hatte ich auch mal ne kurze Zeit du solltest darauf achten die Saite möglichst von oben hinabzudrücken und nicht mit dem ganzen Finger "quer" liegen... Ansonsten könnte es auch an zu großen Fingern liegen :D

    Aber ich glaub das geht weg wenn du bei jedem Ton exakt drauf achtest dass du den sauber triffst

    Al Ximedes
     
  4. Rockstar

    Rockstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.02.04
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #4
    is evtl. n kleines zeichen von zu verkrampftem spiel!
    sei locker
    gitarre spielen is kein kampf!immer schön ne runde greifhand, üb das n bissel (mehr als eine woche! is noch kein meister vom himmel gefalln) und dann is alles banane!
     
  5. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.10.03   #5
    Kein Stress, das kommt am Anfang halt vor. Je sauberer du das aber jetzt übst und das dann richtig klingt, desto einfacher hast du es danach andere Sachen einzuspielen.
     
  6. CKy

    CKy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #6
    Ja, man sagt ja immer: die Greifhand so, als wenn man nen Tennisball in der Hand hat. Deine Probleme geben sich mit der Zeit. Bei mir war das auch so, irgendwann hatte ich nicht mehr so exzessiv auf meine Greifhaltung geachtet und irgendwann waren die Probleme weg....
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 02.10.03   #7
    du solltest auch nicht die gitarrenhaltung ausser acht lassen.
    du solltest sie relativ parallel zum körper halten
    und drüber gucken damit du auch was siehst.
    so wie robbie williams. :D
     
  8. Hiob

    Hiob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #8
    Dicke Finger ist kein Grund... Habt ihr mal die Wurstgriffel vom Herrn Malmseen gesehen???
    Zum Thema: Das geht relativ schnell weg. Vielleicht versuchst du mal die Saiten mehr mit den Fingerspitzen zu drücken. Ist am anfang etwas unangenehm, ermöglicht es aber die Saiten genauer zu treffen...
     
  9. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 02.10.03   #9
    Oder die von Popa Chubby...Wahnsinn.
    Dein Problem sollte sich nach einiger Zeit legen, wenn nicht, dann frag mal 'nen Experten ( Gitarrenlehrer ), was du falsch machst.
     
  10. Mat

    Mat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    12.03.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #10
    Danke für eure zahlreichen Antworten :)
    Ich werde dann in jedem Fall mal fleißig weiterüben und hoffen, dass sich meine Grifftechnik im Laufe der Zeit bessert.

    Viele Grüße,

    Mat
     
  11. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    5.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    837
    Kekse:
    38.099
    Erstellt: 03.10.03   #11
    Das ist genau die richtige Einstellung ;) !
    Hab am Anfang mit genau denselben Problemen gekämpft, aber (auch wenns blöd klingt) - da hilft halt nur Üben. Lieber mehrmals am Tag 10 Minuten hinsetzen (wenn man zu lang am Stück übt, verkrampft man grad am Anfang zu schnell, find ich, und dann geht gar nix mehr), und dann wirds auch ...
     
Die Seite wird geladen...