Anfnger Gitarre MSA

von vanelau, 04.07.07.

  1. vanelau

    vanelau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #1
    Hi,

    bin ganz frisch hier im Forum registriert und habe hier schon viele Antworten auf meine Fragen gefunden.
    Ich möchte nun auch anfangen Gitarre zu spielen :confused: und könnte eine Anfängergitarre bekommen. Meine Frage hat jemand Erfahrung mit dem Model: "Guitar Classica C46 MSA" Soll so um die 90 Euro kosten
    Was haltet ihr davon ?

    Danke für eure Antworten
     
  2. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 04.07.07   #2
    Hallo,
    erstmal Willkommen im Forum :)
    Ich kenne die von dir genannte Gitarre nichts und habe auch im Internet nichts darüber gefunden. Scheint ein NoName-Teil zu sein ?! Ist diese Gitarre gebraucht oder kaufst du sie neu? Falls sie gebraucht ist: Wieivle kostet sie neu?
    Sag wir mal so: Für 90€ kannst du nicht viel erwarten. Ich kenne das Modell nicht, aber ich würde mindestens 150€ für eine Gitarre ausgeben (viele hier im Forum setzten den Mindespreis sogar noch höher, aber ich bin der Meinung, dass zB eine Squier Bullet für 109€ ebenfalls ein gutes Einsteigerinstrument ist.).
    Bei Gitarren um die 100€ braucht man extrem viel Glück, da ein gutes Modell zu bekommen. Die Qualitätstreuung ist enorm und du solltest du Gitarre auf jeden Fall im laden anspielen!
    Als "perfektes" Einsteigerequip wird oft die Yamaha Pacifica 112 und ein Roland Cube (Verstärker) empfohlen. Mit beiden kannst du nicht viel falsch machen und bekommst für dein Geld was richtig gutes, woran du lange Freude haben wirst ;). Ich besitze selbst dieses Equipment und freue mich jeden Tag, lieber etwas mehr Geld ausgegeben zu haben (um die 400€).

    Vielleicht sagst du uns, wieviel du maximal ausgeben willst und was so dein Musikgeschmack ist?
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 04.07.07   #3
    ich will ja jetz nich spekulieren aber es soll auch leute geben die akkustik gitarre spielen wollen ;)



    edit: ich bestätige mich, ich hab bei ebay grad ne guitar classica c20 MSA gefunden, und dat is ne akkustik gitarre
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 04.07.07   #4
    Hi!

    Also Google sagt mir zu dem Modell... garnix. Und das ist im Allgemeinfall selten etwas gutes... wo hast du die Gitarre denn gesehen?
    Wie meine Vorrednerin schon sagte, Finger weg von Billigware/Kaufhausgitarren/Noname-Quatsch. Du glaubst garnicht was da alles mit sein kann... solls eine E- oder eine A-Gitarre werden?
     
  5. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 04.07.07   #5
    Ich schätz mal wenn da statt 20 46 steht machts das nix :D
    Gruß
    Moritz
     
  6. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 04.07.07   #6
    Okay, also wenns doch ne A-Gitte ist, dann waren meine "Kauftipps" wohl fehl am Platz :D. Mit A-Gitarren kenne ich mich nicht aus, aber wie MathewHopkins schon sagte: wenn man bei google oder sonstwo nix drüber findet, bedeutet das nichts gutes.
    Ich kenne mich auch mit den preisen bei A-Gitten nicht aus, aber auch da scheinen mir 90€ sehr wenig.
     
  7. vanelau

    vanelau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #7
    Ach ja, ich habe vergessen es ist eine 4/4 Konzertgitarre.
    Ich habe Sie in einem Musikergeschäft gesehen, hautptsächlich E-A-und Westerngitarrenverkauf.
    Es ist ein komplett Einsteigerpaket, Gitarre, Tragebox, Stimmgerät Digital Tuner GT7, Fußstütze und ein Satz Nylonsaiten.
    Hier ist der Link zu der Gitarre: Classica C46

    http://www.msa-amberg.de/assets/s2d...0053295eb0a08101/50053295f708bf32a/index.html

    (Schnerr Gitarrengroßhandel)

    Wie gesagt bin absoluter Neuanfänger, ich denke für den Anfang sollte das gehen liegt auch gut in der Hand. Der Klang ist so viel ich beurteilen kann gut.
    Was mir aber auffällt ist, dass man nylonsaiten fest anschlagen muß, vor allen die G,h und e Saite ist das normal ?
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 06.07.07   #8
    als meine konzert gitarre noch ganz war, kam es mir auch immer so vor als ob die hohen saiten nich wirklich klingen wollen, also schätz ich ma, dat dat einfach so is ;) ne western gitarre klingt im vergleich ja wesentlich brillianter, was mir auch eindeutig besser gefällt (und der grund dafür is dat die nylon klampfe nich oft gespielt wurde ;))

    und jule, einen link hab ich ja gefunden ;) zu meiner roman rolka klampfe findet man auch so gut wie nix im internet und es is eine der besten klampfen (für meinen geschmack) die ich je gespielt hab ;)
     
  9. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.07.07   #9
    @GI Peter Pan:
    Na gut, kann schon sein ;). Die einzelnen A-Gitarrenmodelle sind dann wahrscheinlich noch etwas unbekannter als die E-Gitarrenmodelle. Also wenn man zu ner E-Gitte nix im Internet findet, dann ist das wirklich ein schlechtes Zeichen
     
  10. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 07.07.07   #10
    hmm,ich halte eigtl. nicht viel von diesen billiggitarren.....ich kenn die zwar nicht,aber ich würde eher zu squier greifen,oder vllt. ne yamaha pacifica.....die kosten dann zwar so 150-220 euro,aber da hast du dann auch was gutes.....probier die am besten mal aus:great:
    edit:ok,seh grad dass es ne akustik is^^
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 07.07.07   #11

    wer lesen kann ich klar im vorteil. hier geht es um akkustik gitarren, und ich find man findet für nen anfänger brauchbare akkustik klampfen schon ab 60 euro.

    edit: editiert der einfach wärend ich schreibe, gemeinheit :D
     
  12. orso~randy

    orso~randy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  13. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 07.07.07   #13
    Ich finde auch, dass es gerade bei A-Gitarren da draußen ein paar echte Schnäppchen gibt. Ich selber spiele auch eine "NoName"-Western-Gitarre für ca. 130€, die eine Hausmarke eines hier ansäßigen Geschäftes ist. Ich habe auch beim Anspielen gemerkt, dass man einfach für die selbe Qualität aber mit z.b. einem Yamaha Schriftzug auf dem Headstock 70-100€ erstmal mehr bezahlt hätte.

    Das Problem ist nur einfach, man kann halt auch Pech haben, und dann wünscht man sich eventuell etwas mehr drauf gelegt zu haben.

    Es stellt sich natürlich die Frage ob eine Klassikgitarre, statt für 50€ Euro, eventuell auch für 5€ auf dem Flohmarkt zu finden ist.

    So eine Ferndiagnose ist natürlich schwer, aber bei einer guten Klassikgitarre sollten doch auch die Diskantsaiten gescheit klingen. Anders als bei einer Western-Gitarre aber eben doch eine gewisse Brillianz sollten sie haben. Noch dazu weil man ja erwarten kann, dass auf einer neuen Gitarre auch neue Saiten sind und gerade die sollten klingen. Wenn Nylonsaiten lange benutzt werden merkt man es als erstes an den Diskantsaiten, dass sie an Klang verlieren.
     
  14. vanelau

    vanelau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.07   #14
    Danke für die vielen Antworten und heute habe ich mich entschieden die Gitarre zu kaufen, ich denke da habe ich keinen Fehler gemacht. Die Bespielbarkeit für mich als Anfänger ist wirklich gut und der Klang super. Die Diskantsaiten sind doch die g,h und e, diese klingen sauber nur die g Saite muß etwas stärker gespielt werden, dass ist wohl so bei Nylonsaiten. Ein Peter Burschbuch habe ich auch schon und jetzt geht´s los... bis die Finger schmerzen. Akkorde und Wechsel üben bis zumumfallen.

    Bis bald vanelau
     
Die Seite wird geladen...

mapping