Anleitung für neue Saiten aufziehen gesucht!

von DeMon Toll, 14.08.07.

  1. DeMon Toll

    DeMon Toll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #1
    Sers leutz hier gilt Betreff = Frage^^.

    Da ich noch nicht so lange Gitarre spiele steht nun (leider) das erste mal Saitenwelchseln auf dem Plan. Da die dünne E Saite komplett gerissen ist und die anderen 5 Saiten auch nich wirklich viel gesünder aussehen wollte ich die Komplett tauschen. So nun meine Frage wie macht man das?! Hab meine Gitarre gestern mal aufgehabt und geguckt was mir aufgefallen ist, wenn man auf der Rückseite das kleine Käppchen aufmacht dann sieht man den Tremolo (o.ä^^) wo dann die Saiten mit sonem kleinen Runden Metall Ringchen gehalten werden. Jedoch fehlt dieses "Ringchen" bei der gerissenen E-Saite.

    1. Frage: Hat jemand eine Einbauanleitung o.ä. für mich?!
    2. Wenn man neue Saiten kauft werden die Ringe dann mitgeliefert?!


    danke schon mal für eure Antworten!


    MFG

    Demon

    Edit: Falls es hier schon so ein Thema geben sollte dann sry das hier vergessen und einfach diesen hier schließen hab in der SuFu leider nichts gefunden^^.
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 14.08.07   #2
  3. DeMon Toll

    DeMon Toll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #3
    Perfekt danke für die schnelle Antwort und hab unter deinem 2. Link schon etwas passendes gefunden :great: ....... also dann gehts mal ans bestellen^^




    DeMon
     
  4. DeMon Toll

    DeMon Toll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.07   #4
    ich dachte ich stell hier mal nen link rein wo ich gefunden hab, der mir sehr nützlich erscheint. Somit muss nicht jeder gleich ein neues thema eröffnen^^, und ich glaube das es nicht nur mir so geht, sondern vlt. auch anderen^^.

    *Blubb*

    grüße


    DeMon


    PS: SRY für Doppelpost kommt nimmer vor ;P
     
  5. DeMon Toll

    DeMon Toll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #5
    So hab nu meine Saiten bestellt. meine jetztigen Saiten sind 9er und die wo ich bestellt hab sind 12er. Muss ich da was spezielles beachten beim aufziehen wegen der dicke der Saiten und der Spannung vom Hals her?! Weil kann mir vorstellen das der Hals dann unter mehr spannung steht bei dickeren Saiten...weis da einer ne Antwort drauf?!


    DeMon


    Edit: Sh*t Trippelpost :eek:
     
  6. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 16.08.07   #6
    Nun ja. Halskrümmung wird wohl nachgestellt werden müssen. Saitenlage und Oktavreinheit auch. Bei einem Wechsel von 9 auf 12 gehe ich auch mal davon aus, dass dein Sattel nachbearbeitet werden muss. Machste das nicht, kannst du zusätzlich noch Probleme mit der Stimmstabilität bekommen, da sich die Saiten im Sattel klemmen, anstatt dort sauber geführt zu werden.

    Ich habe diese Prozedur bei meiner alten Tele durchgeführt. Und da habe ich von 9 auf 11 gewechselt.
     
  7. DeMon Toll

    DeMon Toll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.07   #7
    hmmm....hört sich nach ein wenig mehr aufwand an als zuerst gedacht. Dann werd ich mal google & das board (sufu) fragen was die beiden dazu sagen^^. Trotzdem mal thx^^



    DeMon
     
  8. Ameroth

    Ameroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.07   #8
    Hy! Hab da auch eine Frage! Möchte mir 10-46 von DR red devils aufziehen. Hab kein Tremo also nur
    eine tune o matc Bridge. Dürfte bei 10-46er kein Problem darstellen, oder?
     
  9. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 21.08.07   #9
    ich versteh die frage nicht ganz... du kannst jede saitenstärke von 008 bis 015 ,oder was das stärkste halt ist, aufziehen, egal welche bridge

    mfg
     
  10. Mirf

    Mirf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Eschborn (nähe Frankfurt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 21.08.07   #10
    Ich halte es ehrlich gesagt für keine gute idee von 9er auf 12er umzusteigen.... das spielgefühl ist schon ein ganz anderes, da die saiten einfach eine viel höhere saitenspannung haben... klar klingen dickere saiten meiner meinung nach zumindest besser, aber ich denke du solltest von deinen 9er saiten vielleicht erstmal auf 10er saiten umsteigen...

    da du ein tremolo hast musst du das wahrscheinlich nur neu einstellen... die bridge muss nämlich parallel zum korpus sein. wenn du die saitenspannung jetzt durch dickere saiten erhöhst dann hebt sich das tremolo natürlich hinten an. um das zu kompensieren musst du hinten die schrauben die die tremolofedern halten ein wenig reinschrauben, so dass die bridge wieder parallel zum korpus steht... dabei am besten jede schraube immer um ne viertel umdrehung reinschrauben, stimmen und schauen ob die bridge parallel zum korpus ist. das machst du so oft bis die bridge parallel zum korpus steht. wenn du dir das nicht zutraust dann frag am besten mal bei deinem musikgeschäft nach ob die dir das nicht einstellen können. die machen das in der regel auch umsonst...
     
  11. TobyLoc

    TobyLoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 21.08.07   #11
  12. DeMon Toll

    DeMon Toll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #12
    ok thx leutz das mit dem Spielgefühl das haben mir auch schon ein paar leute gesagt aber da waren Sie schon bestellt und ich werde es einfach mal ausprobieren. Und sollte es wirklcih nicths sein werd ich mir neue holen.


    DeMon
     
Die Seite wird geladen...

mapping