arabisch-indische folkmusik für gitarre gesucht

von Sockosophie, 10.04.08.

  1. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 10.04.08   #1
    hi leute!
    wie der titel schon ausdrückt suche ich songs aus dem abenländischen,orientalischen,indischen lager, die man gut auf gitarre spielen kann. ich meine halt so die typischen lieder und melodien der genannten regionen und kulturen.wie z.b. greenslevves für die renesaince steht .was asiatisch/chinesisch/japanisches wäre auch toll. leider kenn ich keine künstler oder lieder beim namen.
    hoffe jemand kann mir ein wenig helfen, dankö!
     
  2. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.04.08   #2
    Hallo,
    wenn du Guitar Pro hast, wird dir dieser Song bissen Spaß bereiten. Mehr habe ich leider auch nicht.

    Liebe grüße Jiminahl
     

    Anhänge:

    • 44989.gp4
      Dateigröße:
      8,6 KB
      Aufrufe:
      357
  3. Sockosophie

    Sockosophie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 12.04.08   #3
    ja genau!! der song ist schon mal voll cool, vielen dank!
    bitte mehr davon
     
  4. Sockosophie

    Sockosophie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 13.04.08   #4
    weiß niemand was , oder soll ichs mal in nem andern forum versuchen? z.b. folk, klassik oder andere musikrichtungen??
     
  5. -Philipp-

    -Philipp- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    314
    Erstellt: 18.04.08   #5
    tabs gibt es nur bedingt, aber hör dir mal "smeceno horo" von Planxty an. Die Band ist zwar irisch, der Song aber so ein typisches Balkanteil, das aber auch durchaus indisch für meine Ohren klingt.

    Es gibt auf The sessions eine Transkription, allerdings in Noten und ist mit zahlreichen schrägen Takten 11/16 usw. nicht gerade leicht zu bändigen.


    Dazu könnte dich noch die Zigeuner Molltonleiter interessieren. Diese ist verwandt mit harmonisch Moll, unterscheidet sich aber in einer Note: A H C D# E F G# A . Desweiteren wäre da noch die Ganzton Halbton Skala (bzw. Halbton Ganztonskala)
     
  6. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 18.04.08   #6
    Hallo lese deinen Beitrag erst jetzt, also so ganz typische arabische/indische Licks kenne ich zwar nicht aber paar Songs die man als Klassiker bezeichnen kann, arabische/indische Musik ist auf der Gitarre schwer umsetzbar wegen der Stimmung und Mensur, die Oud hat einen Hals wie eine Violine, halt kurze Mensur die Sitar 7 Saiten mit anderer Stimmung und beides sind pendants zu unseren Gitarren.
    Die Araber sowohl auch die Inder hatten nur für wenige Instrumente aus dem Westenverwendung Akkordeon, Streicher, Blasintrumente die Gitarre scheint für die Musik ungeignet zu sein, und wenn nur als Rhytmische Begleitung. Schon im griechischem Rembetiko http://youtube.com/watch?v=J1iL4zPImpM&feature=related
    ist kaum Platz für die Gitarre Indisch Arabische Musik ist schon was ganz anderes
    http://www.youtube.com/watch?v=ZHyW6ThgVtw&mode=related&search=
    der Mohammed Abdo ist so Pavarotti der arabischen Musik aber dennoch paar Sachen gehen wenn sich Hijaz sind!
    Wenn nicht hilft nur was Bundloses, wegen Kommanoten die fälschlicherweise oft as Vierteltöne bezeichnet werden
    deswegen auch Steicher Bundlos
    http://youtube.com/watch?v=RCBR2MMIYjg&feature=related Kanadier der was Indisches spielt!
    http://youtube.com/watch?v=FYV71mc2MWA&feature=related, der ist zwar Türke spielt was arabisches!
    Habe das eingefüght weil irgendeine hiermal behauptet hat, dass es was mit Prägung und Kultur zutun hat, halte ich für Quatsch jeder kann alles spielen solnage er es will!
    Habe paar Sücke in Hijaz beigefügt, wenn noch Fragen sind melde dich!
     

    Anhänge:

  7. bizhoo

    bizhoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.10   #7
    Ist etwas schwierig weil indische Musik auch indisch notiert wird und nicht in europäischen Noten, allerdings spiele ich auf einer umgestimmten Gitarre CGCGCF auch indische Ragas was mir allerdings ziemlich leichtfällt da ich seit 30 Jahren Sitar spiele.

    Grüße Martin
     
  8. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 05.10.10   #8
    Vielleicht hilft dir das etwas weiter: http://www.youtube.com/watch?v=GdXvaJ6Yy1c&feature=related

    Ansonsten empfehle ich türkische, ägyptische und persische Musik. Bei indischer Musik wirst du die Melodien nie richtig zum klingen bekommen, das ginge nur auf Gitarren ohne Bünde, denn es wird viel von Ton zu Ton geglitten. Es gibt viele Videos auf youtube mit Tar oder Setar (nicht Sitar!) und Percussion, das wäre eine gute Inspiration.

    Die indische Notation wäre kein großes Problem, die kann man schnell lernen. Allerdings notieren die Inder nicht besonders viel, es ist also schwer, etwas zu finden.
     
  9. bizhoo

    bizhoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.10   #9
    ach guendola das geht auch mit der gitarre hörmal bei youtube rein zb shakti john mclaughlin
     
  10. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 06.10.10   #10
    Naja, nichts gegen John McLaughlin, aber das würde ich eher Fusion nennen (was vermutlich auch falsch ist). Aber du hättest was ganz anderes einwenden können: Mit einem Tremolo kann man durchaus Minds spielen, wenn man es übt, da hatte ich selbst nicht dran gedacht. Hör dir mal Leute wie Nikhil Banerjee, Ravi Shankar oder Ali Akhbar Kahn an, das ist selbst mit Tremolo schwer nachzuspielen (und ich meine nicht den Sound)(1). Und um diese Spielweise geht es, das ist für indische Musik sehr wichtig, und zwar bei allen Solo-Instrumenten.

    (1) Die hast du als Sitarspieler bestimmt schon oft gehört, aber überlege mal, wie ein unbedarfter Gitarrist auf seiner E-Gitarre sowas hinbekommen soll. Die Gitarre macht es nicht gerade einfach und man muß schon eine Menge wissen, um einigermaßen stilsicher zu sein. Tabla und Tanpura als Begleitung reichen da nicht aus.
     
  11. bizhoo

    bizhoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.10   #11
    Natürlich aber wie du ja weißt ist es halt ein ganz anderes Ton und Spielsystem und kaum in ein paar Sätzen zu erklären, ich spiele indische Musik auf ner dicken Epiphone Jumbo in Sitarstimmung CGCGCF und das funktioniert erstaunlich gut ist halt reines Melodiespiel mit ein paar eingestreuten Oktavverdoppelungen in der Melodie.
     
  12. bizhoo

    bizhoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.10   #12
    Meends spiele ich indem ich Glissandi verwende wenn sie über einen Halbton rausgehen und mit Glissandi Hammeroff und Ziehen auch in Kombination kann man schon schöne Sachen machen in der Ornamentik auch auf der Gitarre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping