[Arbeitstitel] The Circle Path

von JTE, 03.06.08.

  1. JTE

    JTE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 03.06.08   #1
    heyhey..hab eben nen text gefunden, den ihc schon vor längerem geschrieben habe...leider hat er sich vor mir versteckt..ungefähr ein jahr..ich hab den zettel einfach nicht mehr gefunden :D
    jedenfalls gehts hier um eine kurze story, ein wenig singer-songwriter mäßig, ein wenig klischee, das thema zeit ist auch hier wieder mal drin :rolleyes:
    ich betrachte die nummer daher relativ neutral, im moment bin ich mir bei einigen dingen nichtmal mehr selbst sicher, was ich denn gemeint hab ;)

    schauts euch mal an, wenn ihr lust habt...freu mich auf jegliche kommentare etc. :)

    ------------------------------------

    The Circle path


    This is a tale about a man in hell … about a man that no one knows
    Let me introduce you to his world … a land where no river flows
    Day by day following his own steps … taking the footprints of the day before
    (I) Couldn´t tell the color of his eyes … (He´s always) staring at the floor

    Every though he does goes into the past,
    Hours of crying...
    Marking the time...
    How can he leave his circle path?

    This is a verse about a girl … about a girl that no one knows
    Sense of achievement … but anyways … can you learn to feel from a book?
    Can´t count her friends cause there´s no one sent … to free her from the winner´s curse
    The price is high for what you badly need … and you need water to satisfy your thirst

    Every though she does goes into the past,
    Hours of crying...
    Marking the time...
    How can she leave his circle path?


    What´s left to say, what can we learn, what impact can it have?
    Can you lift your head and avert your gaze from all the past regrets?
    Time appears to be a single(a single=ein einziger?) strife…battle without any gun
    So never loose the only chance you get and let your peace rest in a song…
    ------------------------------------

    yeah...:)
     
  2. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 04.06.08   #2
    Hi JTE,
    ja Englisch ist ja nicht so mein Ding und da tue ich mich mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen sehr schwer.
    Ich glaube ja, das Englisch ehrlich gesagt auch nicht unbedingt DEIN Ding ist.
    Wieso schreibt so ein aufgeweckter Zeitgenossen seine guten Gedanken nicht in Deutsch auf?
    Denn was du schreibst, hat immer ´ne Menge Substanz und vor allem vermitteln deine Texte ein angenehmes Gefühl, weil sie, wenn sie auch traurig anfangen immer hinten wieder hoch kommen.
    Auch dieser Text, wenn auch schon angestaubt ( hoffentlich schon älter als dieses MMM MMM MMM von der Gruppe dessen Namen mir nicht einfällt) hat doch eine interessante und schöne Message.
    Warum also nicht Deutsch?- Das hätte auch den Vorteil, dass ich dich mal richtig in die Pfanne hauen könnte.
    Grüße
    willy
     
  3. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 04.06.08   #3
    naja...also, um ehrlich zu sein, ich fühl mcih im englischen schon meist ganz wohl..aber um nochmal ehrlich zu sein, ich schreibe auch gerade deutsche sachen. problem ist daran, dass ich meinen deutschen dialekt nie so ganz verstecken kann und dementsprechend die songs nicht singbar sind..das ist eigentlich das einzige problem..vielleicht stell ich aber mal ein paar erste gehversuche in sachen gedicht rein...

    mmmmmm von den dummies? :D da war ich zehn jahre alt ;)

    nee, das teil ist etwa ein jahr alt schätze ich...danke für deine wohlwollende kritik. ich verusche lieber nichts zu schreiben, als keinen inhalt zu vertreten. deshalb ist der output auch nciht allllzu hoch ;)

    und was das deutsch angeht...du bekommst deine chance ;)
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 05.06.08   #4
    Ich guck dann mal sprachlich drüber:

    The Circle path

    This is a tale about a man in hell … about a man that no one knows
    das that ist falsch, weil es ja um eine Person geht, also whome aber ich würde es weglassen
    Let me introduce you to his world … a land where no river flows
    Day by day following his own steps … taking the footprints of the day before
    ich weiß nicht, ob taking da so ideal ist, eigentlich würde man following his own footprints sagen, aber following hast Du ja gerade davor schon genommen ... looking at? using? sowas würde imho eher passen
    (I) Couldn´t tell the color of his eyes … (He´s always) staring at the floor

    Every though he does goes into the past,
    does go
    Hours of crying...
    Marking the time...
    How can he leave his circle path?

    This is a verse about a girl … about a girl that no one knows
    dito: that eher weg bzw. sowieso which weil es eine Person ist
    Sense of achievement … but anyways … can you learn to feel from a book?
    anyway imho - und ich würde eher sowas wie: can you learn to feel by reading a book nehmen
    Can´t count her friends cause there´s no one sent … to free her from the winner´s curse
    was soll denn there´s no one sent heißen? und free her from the winners curse?
    The price is high for what you badly need … and you need water to satisfy your thirst

    Every though she does goes into the past,
    does go
    Hours of crying...
    Marking the time...
    How can she leave his circle path?
    his? ich denke eher her, oder?

    What´s left to say, what can we learn, what impact can it have?
    boah - hier läßt du aber den oberlehrer raushängen ...
    Can you lift your head and avert your gaze from all the past regrets?
    all the regrets of the past, imho
    Time appears to be a single(a single=ein einziger?) strife…battle without any gun
    single paßt schon - dann aber eher: one single
    So never loose the only chance you get and let your peace rest in a song…


    Ich persönlich stehe ja nicht so auf Lehrfabel-Texte, wo auch noch drauf steht, dass es ne Fabel ist und man was zu lernen hat und wo der Lehrsatz gleich mitgeliefert wird, damit auch der letzte Trottel weiß, was er sich zu merken hat ... aber klar: das ist Geschmacksache.

    Ansonsten würde ich sage: eher mittlere Qualität - die Bilder sind schon in Ordnung, aber es wird halt wenig mit Ihnen gespielt, es steckt imho wenig überraschendes drinne ...

    x-Riff
     
  5. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 05.06.08   #5
    yay, ich sag ja, die nummer ist sehr klischee mäßig...so ne art liedermacher teil, akustisch-folk-mäßig sollte da wohl rausspringen. ist eh für die schublade, das teil. ;)
    trotzdem...hab ziemlich viel interpretationsoffenes geschrieben und finds ehrlich gesagt nciht schlimm auch mal den oberlehrer zu spielen und ein klares statement abzugeben. aber du hast vielleicht recht..in letzter zeit kommt mir das oft vor. werde ich älter?
    ;)

    danke für deine hilfe!

    ------
    hier nochmal die (soweit) korrigierte nummer:

    The Circle path

    This is a tale about a man in hell … about a man whom no one knows
    Let me introduce you to his world … a land where no river flows
    Day by day following his own steps … seeking the footprints of the day before
    (I) Couldn´t tell the color of his eyes … (He´s always) staring at the floor

    Every thought he does goes into the past,
    Hours of crying...
    Marking the time...
    How can he leave his circle path?


    This is a verse about a girl … about a girl whom no one knows
    Sense of achievement … but anyways … can you learn to feel from a book?
    Can´t count her friends cause there´s no one sent … to free her from the winner´s curse
    The price is high for what you badly need … and you need water to satisfy your thirst

    Every thought she does goes into the past,
    Hours of crying...
    Marking the time...
    How can she leave her circle path?


    What´s left to say, what can we learn, what impact can it have?
    Can you lift your head and avert your gaze from all the past regrets?
    Time appears to be one single strife…battle without any gun
    So never loose the only chance you get and let your peace rest in a song…
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 05.06.08   #6
    ?
    Die Sachen dann noch:
    wie wärs mit searching statt seeking?

    und hier:
    Every thought she does goes into the past,
    Da müßte es imho dann heißen:
    Every thought she has goes into the past,
    wobei ich dann auch überlegen würde, ob goes so ideal ist ... directs oder so?

    Nee - klar: ist ja Geschmacksache mit Fabel und allem - jedenfalls in der Tat ein Liedermacherlied, zu dem man einen Bart, einen Norweger-Pullover und so ein pädagogisches Waldorff-Lehrer-Lächeln tragen sollte ... :D ;)

    Bis denne,

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping