Ashdown-Amps

von Jacko, 16.12.04.

  1. Jacko

    Jacko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #1
    Hallo Musiker, auf der Suche nach günstigen Röhrenverstärkern bin ich sowohl auf der Beyer´s Musik Seite, als auch auf guitar24.de auf die günstigen Ashdown Amps gestoßen. Sowohl der Peacemaker als auch der Fallen Angel fielen mir hier ins Auge. Von den Features gleichen die ja dem DSL 401 von Marshall und auch der Sound wird als "Britisch" angeprießen. Wer weiss mehr über diese Verstärker? Hat jemand sogar Soundsamples? Wollt mir einfach mal ein paar Meinungen einholen, ob es sich überhaupt lohnt, die antesten zu fahren.
     
  2. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.12.04   #2
    Die Fallen Angel Serie ist wirklich richtig gut.... megaheftige Zerre ! Also der Zerrsound gefällt mir saugut, clean ist ok und den crunsh sound kenn ich nicht. Solltest du aber nur für Nu-Metal udn runtergestimmte Gitarre in betracht ziehn, besonders vielseitig ist der Amp nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping