Atemprobleme

von Selgald, 19.03.05.

  1. Selgald

    Selgald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #1
    hi,
    neuerdings geht mir sehr schnell die luft weg, ich weiß nicht woher das kommt war ganz plötzlich so, und ich mach eigentlich auch nicht wirklich was anders.
    ich weiß echt nicht was das sein kann, hat da vielleicht jemand eine idee?
     
  2. M.B.1989

    M.B.1989 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #2
    Das war bei mir auch so..

    vielleicht machst du dich einfachzu eng beim einatmen...

    du kannst ja mal ganz ruhig ausatmen, dann kurz inne halten und dann in die flanken einatmen...dann wieder kurz anhalten und wieder von vorne...
    vielleicht hilfts ja;)
     
  3. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 19.03.05   #3
    Allgemeiner Erschöpfungszustand gegen Ende des Winters vielleicht. Möglicherweise sind einfach die Akkus leer. Vielleicht auch die letzten Ausläufer einer kleinen Winterdepression? Kann das sein? Leichten gripallen Infekt gehabt, körperlich verausgabt, Stress oder eine einsetzende Frühjahrsmüdigkeit? Sehr viel mehr bleibt ja nicht. Wenn du alles so machst wie immer, sind solche "externen" Faktoren wohl am ehesten eine Erklärung. Richtiges Atmen ist eine Kraft- und Muskelanstrengung. Und wenn man alle ist, Mensch, dann geht manchmal gar nichts mehr so wie es sonst immer geht.

    Gute Besserung jedenfalls! :o
     
  4. Selgald

    Selgald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.05   #4
    mh naja zum thema depris geht das eher in die frühlingsdepris rein :)
     
  5. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 21.03.05   #5
    Hatte auch schon oefters solche 'Downs' wos einfach nicht richtig klappt mit demSingen. Ging aber nach einer Weile wieder weg.
     
  6. Selgald

    Selgald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.05   #6
    mit dem singen klappts ja, nur mit dem atmen nicht :)
     
  7. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 21.03.05   #7
    Weniger Rauchen ;)

    Nee ist echt schwer zu sagen. Vielleicht in letzter Zeit hoeher Belastung oder sowas ?
     
  8. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 21.03.05   #8
    Also, wenn du singen kannst, musst du ja auch atmen können ... :konfus: :idea: Ohne richtige Atmung kein (gutes) Singen.
     
  9. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.03.05   #9
    Hi !

    In welchen Situationen bleibt die Luft weg ? Singst Du eher im Stehen oder im Sitzen ? Im Stehen sollte es besser sein.

    Dann: wie war das mit der Atmung ? Beim Einatmen Bauch raus. Machst Du Einsingübungen ? Vor allem auf f ausatmen und kurze f's - f-f-f f-f-f.

    Mir kann die Luft auch wegbleiben, wenn ich vom Bauch her verkrampfe und anfange ohne Bauch bzw. Zwerchfellunterstützung zu atmen.

    Ansonsten habe ich bei mir gemerkt, dass eine Pause von einigen Tagen eine Besserung bringen kann. Wenn ich jeden Tag viel singe, kann es sein, dass meine Stimme sich belastet "anfühlt" und einfach etwas Entspannung braucht.

    Gruß

    Tobias
     
  10. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 22.03.05   #10
    Das verwirrt mich aber auch: wenn Du genau so gut singst, wie vor Deinen Luft-Problemen, dann besteht wahrscheinlich kein Atemproblem. Dann hast Du vielleicht nur das Gefühl "zu wenig" Luft zu bekommen. Das hat man schonmal und kann psychisch bedingt sein. Da hilft wirklich ganz bewußt ein- und ausatmen, ganz tief ausatmen und die Luft wieder "einfallen" lassen...etc.....
    Wenn Du allerdings beim Singen japst wie ein Fisch auf Landgang, dann könnte es eher ein physisches Problem sein.
     
  11. Selgald

    Selgald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #11
    also rauchen ne sowas mach ich nicht :) und nein ich trink auch nicht *g
    es klappt halt einfach alles ganz normal(mal davon abgesehn das ich nohc immer kein vibrato hab :( ), nur hab ich das gefühl das mir einfach die luft ausgeht quasi, ich muss dann richtig "drücken" schon um den rest rauszukriegen und dann schnürts halt zu weil keine luft mehr da ist.
    und psyche naja kapputer gehts wohl nicht mehr :)
     
  12. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.03.05   #12
    Traurig zu hören. :( Hoffentlich wird's bald wieder.

    Luft rausdrücken, naja ... Eigentlich ist Singen keine "Luftsache". Klingt erst einmal paradox, ist aber so. Der Klang entsteht nicht in dem SInne durch "fließende" Luft, sondern durch "gehaltene". Du wirst einen Ton z. B. nie lange halten können (ich meine hier alles so ab 20 Sekunden), wenn du Luft abgibst und ausatmest. Insofern verwundert mich diese "Luftablassgeschichte" eigentlich ziemlich. Hast du Unterricht?
     
  13. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 22.03.05   #13
    Dann gehts hier eher darum einen Ton lange zu halten oder ? Meinst du das mit Luft ausgehen ?
     
  14. Selgald

    Selgald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #14
    ja ich hab unterricht, ich drück ja auch nicht, nur halt wenn sich aufeinmal alles zumacht, um halt dochnoch was rauszukriegen..
    und ich glaub das es mir in nächster zeit wohl nicht viel besser gehn wird :p

    z.b wenn ich einfach mal den ton kreisen lasse, geht recht schnell quasi die lu ft weg, das war nie wirklich ein problem aber neuerdings ist da nach so ca 10sek schon schluss und das ist ja nicht so ganz normal.
     
  15. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.03.05   #15
    Wenn ich alles richtig verstanden habe, würde ich da nicht das Prob in der Technik suchen, sondern wie schon gesagt im Physischen vllt. auch im Psychischen.
    Depris können durchaus zu Atemproblemen führen. Wie das genau geht weiss ich aber nicht.

    Aber wie schon angesprochen kann es einfach sein, dass du über den Winter zu wenig Sport gemacht hast und sich das jetzt einfach auswirkt. Lungenvolumenmäßig.
    Versuchs mal mit Sport. Schaden tuts auf keinen Fall.

    Und sing entspannter. Versuch dich vor dem Singen ein paar Minuten zu entspannen.
    Ich bin mir eigentlich sicher dass das funktioniert. Wenn auch vllt. nicht zu 100%
     
mapping