ATH-M40fs oder ATH-D40 FS Unterschied

  • Ersteller kakashix
  • Erstellt am
K
kakashix
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.17
Registriert
03.05.08
Beiträge
205
Kekse
0
Hallo.

Mich würde es interessieren was eigentlich der Unterschied zwischen ATH-M40fs und ATH-D40 FS ist?
Einmal "M" und einmal "D".

Und ich möchte den Kopfhörer fürs recorden benutzen bei Gesangsaufnahmen, aber in einer Bewertung habe ich folgendes gelesen und würde gerne nochmal nachfragen was genau damit gemeint ist?

"Diese Kopfhörer sind weniger gut zum Monitoring bei Gesang geeignet, da die Dämpfung der Umgebungsakustik zu stark ist. Es sei denn man möchte sich ausschließlich über die Kopfhörer hören."

Was meint der Beurteiler damit genau? Das man sich beim Singen nicht mehr selber hören kann, ausschließlich nur aus den Kopfhörern wenn man Direct Monitoring verwendet?
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.037
Kekse
97.903
Ort
So südlich
Den Kommentar kann ich nicht nachvollziehen, eine möglichst gute Außendämpfung prädestiniert den Kopfhörer doch gerade für das Aufnehmen, damit der Backingtrack nicht auf die Aufnahme kommt. Dass das als Manko angekreidet wird, zeugt nicht unbedingt von ausgiebiger Recording-Erfahrung...

Zu den Modellunterschieden kann ich nichts sagen, ich habe aber den M40-fs zum Aufnehmen und kann bestätigen, dass der sehr dicht ist. Und wenn man den Gesang oder das Instrument beim Aufnehmen wirklich akustisch gut hören wll, kann man den M40-fs dank der drehbaren Ohrmuscheln auch nur einseitig aufsetzen.

Banjo
 
K
kakashix
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.17
Registriert
03.05.08
Beiträge
205
Kekse
0
Danke für die hilfreiche Antwort.
Habe mir die Kopfhörer jetzt auch gekauft, aber ich finde das der Sound dumpf klingt. Und das die Musik nicht richtig "betont" wird wie Höhen, Bass usw.
Ist das normal bei Studio Kopfhörern?

Habe nämlich auch Hifi Kopfhörer und die klingen ganz anders als die Studio Kopfhörer
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.037
Kekse
97.903
Ort
So südlich
Es gibt sicher HiFi-Kopfhörer, vor allem im Nicht-HiEnd-Segment, die Bässe und Höhen überbetonen, Studiokopfhörer haben das Ziel, linear zu sein.

Ich finde allerdings auch, dass der ATH in den unteren Mitten etwas betont ist, dumpf würde ich jetzt aber nicht unbedingt sagen. Beim Aufnehmen ist das aber nicht so das Thema, wie wenn Du den zum Mixen nehmen wolltest. Beim Mixen als Lupe eingesetzt würde ich deutlich teurere Kopfhörer nehmen, dann dann soll es wirklich linear und transparent sein. Zum Aufnehmen nehme ich aber gerne den ATH M40-fs.

Banjo
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben