Auch ein Verkabelungs-Problem (neuer Humbucker 2-adrig statt 4-adrig) Hilfääääää!

von -P-, 13.06.08.

  1. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 13.06.08   #1
    Hab nun schon einige Beiträge zum Thema verkabeln gefunden, seh aber grad den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Ich hab eine Washburn Mercury II (MG701-FVS).
    Sie hat 2 SingleCoils und am Steg einen Humbucker,
    dazu ein 5-fach Schalter + Push/Pull an Ton-Regler.
    Hab noch einen alten DiMarzio SuperDistortion gefunden
    und möchte den Humbucker nun tauschen.

    Das Problem:
    - der alte Pickup hatte 4 Kabel + Masse.
    - schwarzes + weisses Kabel gingen beide an Ton-Poti (dort an Mitte links des Push-Pull-Potis).
    - rotes Kabel ging a 5-fach-Schalter (rechts aussen).
    - blaues Kabel und Masse gingen zusammen an die Metallplatte des 5-fach-Schalters.

    Der DiMarzio SuperDistortion hat nur Masse, schwarz und weiss.
    Wo muss ich was davon anshliessen?
    Masse wieder an Metallplatte des Schalters,
    einen Anschluss wieder an die vorherige Schalterpotiotion.
    Doch wohin das dritte Kabel? Am Push-Pull geht es nämlich nicht.
    Nehme an, dass man den alten Humbucker mit den 4 Adern splitten konnte vielleicht?
    Blicke im Moment aber nicht durch, wohin ich mit dem 2. Kabel muss und ob schwarz oder weiss an den 5-fach Schalter muss.

    Irgendwer ne Idee?? Würde mich sehr freuen!!!

    Ergänzung: sind die 2 Kabel im Prinzip vordere und hintere Spule des DiMarzio Humbuckers?
    Dann könnte man sich ja auch zusammenschalten und einfach auf den 5-Weg-Schalter, wo vorher auch der alte Humbukcker war?!
     
  2. -P-

    -P- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 13.06.08   #2
    Geklärt ist schonmal, dass die Annahme, dass die 2 Drähte jeweils das Ende einer Spule sind wohl stimmt :D:
    seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=color_codes
    Eigentlich müsste ich doch nur das Ende der einen Spulenwicklung mit dem Ende
    der anderen verbinden, so dass sie quasi in Reihe geschaltet sind?!
    Sollte für den gewünschten druckvollen Sound passend sein.
    Coil-Splitting geht ja eh nicht (ausser man nimmt ihn auseinander vielleicht).

    Jetzt hab ich Masse angelötet und beide Kabel (schwarz+weiss) an den 5-fach Schalter.
    Es kommt ein leises Signal, aber die Singlecoils sind viel lauter.
    Irgendwas stimmt also nicht.
     
  3. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 13.06.08   #3
    Warum willst Du die Humbucker in Reihe schalten - wenn Du Pech hast, heben die sich auf. Versuche mal ein Kabelpaar anders zu polen. Ansonsten halt parallel schalten.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 13.06.08   #4
    Du hast den PU ja auch kurzgeschlossen. Es kann immer nur 1 Kabel "Hot" sein. Weiß ist Signal, schwarz muss mit dem Massekabel zusammen an Masse.

    Die Farbangaben von SDuncan nützen Dir bei DiMArzio überhaupt nichts. Da es dafür keine Norm gibt, macht das jeder Hersteller anders.

    Im Prinzip ist das immer so - bloß halt mit unterschiedlichen Kabelfarben:

    1. Masse + zwei Kabel: Erdung, PU-Anfang (an Masse), Ausgang (Hot)

    2. Masse + drei Kabel: Wie 1.) plus Abgriff zwichen den Spulen zur Singlecoilschaltung (wenn auf Masse)

    3. Masse + vier Kabel: Wie 1.) plus Ende Spule 1 plus Anfang Spule 2. Letztere zusmmangelötet = Humbuckerbetrieb. Letztere zusammengelötet und an Masse: Spule 1 ist kurzgeschlossen, deshalb Spule 2 = Singlecoil
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. -P-

    -P- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 13.06.08   #5
    @cyclone: ich bräuchte es genau beschrieben, da ich irgendwie grad nicht durchblick.


    @Hans 3: Bei dem Link ist wohl was falsch gelaufen!
    Bei SD gibt es eine Übersicht zu allen gängigen Herstellern!
    Das ist der richtige Link:
    wewewe.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=color_codes
    (hab es mal so geschrieben, dass nicht autlomatisch ein Link generiert wird)

    Hab nun schwarz+Masse zusammen an Masse und weiss an den 5er Schalter gemacht.
    Scheint zu klappen! Der Schalter hatte noch ne kleine Macke, aber mit ein bischen Biegen geht´s wohl.
    Werd´s nacher mal in Ruhe über einen Amp testen.
     
  6. -P-

    -P- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 13.06.08   #6
    Hat funktioniert!
    Der Schalter hat wirklich eine kleine Macke, daher hab ich erst gedacht es funktioniert nicht.
    Etwas zurechtgebogen und es geht schon besser. Muss ich aber nochmal bei schauen.
    Dafür, dass er uralt ist der DimArzio ein richtig prima Humbucker.
    Die Bastelei hat sich gelohnt. Danke für die Hilfe!
     
  7. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 14.06.08   #7
    Ich wollte ergänzen: Ibanez hat oft ein blankes Kabel + 2 weitere. Dies entspricht aber nicht dem genannten ersten Fall, sondern Erdung und PU-Anfang sind zusammen herausgeführt. Die beiden anderen Kabel sind Abgriff und Ausgang. Man kann also splitten, obwohl es auf den ersten Blick nur nach Erdung und zwei Adern aussieht.
     
  8. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    498
    Erstellt: 20.04.11   #8
    wollte keinen neuen thread aufmachen, wo ich diesen hier doch gefunden habe.

    ich überlege gerade mir einen x2n zu kaufen, der ist ja bekanntlich 4-adrig, habe aber eine rg350, welche ja bekanntlich nur 2 adrig verbaut ist. meine frage kann ich den dimarzio x2n auch als 2 adrig laufen lassen? also nur die humbuckerfunktion?
     
  9. dave1812

    dave1812 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    128
    Erstellt: 20.04.11   #9
    du musst einfach die beiden adern, jeweils ende der vorderen und anfang der hinteren spule, zusammenlöten und am besten isolieren, dann ist's wie ein normaler humbucker
    rot = hot
    schwarz und weiß verbinden
    grün und das geflecht an masse
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping