Audio Input bei DMX Pult

von Lacoste, 26.12.07.

  1. Lacoste

    Lacoste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.12.07   #1
    Hey,
    also ich komm nicht so richtig klar mit dem Audio Input^^
    Geht man einfach mit einen klinkenkabel aus der Soundkarte raus in den Chincheingang? So ein Kabel kann ich aber nirgends finden.
    Oder ist es so gedacht, das man aus einen Mixer aus den Chinchausgang in den Chincheingang vom DMX Pult geht?
    [​IMG]
     
  2. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
  3. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.12.07   #3
  4. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 27.12.07   #4
    ich weiß nicht ganz genau, aber welcher Frequenz das Lichtpult reagiert. Aber da du das auch auf jeden Fall einstellen kannst, wird das funktionieren.

    Laut Behringer ist der hinten an deinem Mischer gelegene, TAPE Ausgang aber direkt von den Main Fader angesteuert.
    Also kannst du auch mit einem Cinchkabel einen (am besten den linken) Tape Ausgang mit deinem Lichtpult verbinden. Dann nur noch den Audio im Pult Aktivieren und die Sensibilität einstellen.


    Mischer Behringer DX 1000
     
  5. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.12.07   #5
    Deshalb habe ich ja überlegt den Subbass Out zu nehmen. Dann läuft das Licht auf dem Bassschlag und ist nicht abhängig vom Main Fader.

    Kann natürlich auch ein Vorteil sein. - Wenn die Musik aus ist, dann hält auch das licht an...
     
  6. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 27.12.07   #6
    Bist du dir sicher das der Subbass Ausgang nicht auch von den Mainfader beeinflusst wird?
    Falls dem nicht so ist und das dein Ziel ist Funktioniert das natürlich auch mit dem Adapter
     
  7. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.12.07   #7
    Hm Denkfehler, klar wird der vom mainfader auch beeinflusst. Aber ich habe wenigstens das konstante Bass Signal aufm Lichtpult.
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 27.12.07   #8
    Das hast du bei den hinteren Tape Ausgängen auch. Mit dem Fader an deinem Lichtpult kannst du einstellen, wie fein die Steuerung reagieren soll.
     
  9. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 27.12.07   #9
    Joar das weiß ich aber irgendwie is die Einstellung über den fader nich sooo der Kracher....
    Da nehm ich lieber direkt das Bass Signal...
     
  10. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.094
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 27.12.07   #10
    Nimm halt gleich den Light Out, der mischt dir den Main sogar noch fein säuberlich auf Mono zusammen...
     
  11. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 27.12.07   #11
    Mannomann den hab ich total übersehen. Also das ist natürlich optimal. Du kannst sogar am Pult steuern auf welchen Beat der Musik der Ausgang reagieren soll!
    Denn solltest du benutzen.
     
  12. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 28.12.07   #12
    Huch, die Light Out Buchse war ja noch nie da. Wie konnte ich die nur übersehen ;-)

    Auszug ausm Manual:

    Ich glaub mein Pioneer DJM-500 hat sowas aber nich....
     
  13. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 28.12.07   #13
    Ich denke du hast den Behringer?
     
  14. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 28.12.07   #14
    ja, auch ;-)
     
  15. Crazy Larry

    Crazy Larry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    76829 Landau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 17.01.08   #15
    *Thread ausgrab*
    Gibt es eine einfache Möglichkeit so ein Signal von einem Mischpult zu bekommen, dass keinen Light Ausgang hat? Vielleicht irgendwas dazwischengeschalten um alles ausser Bass ausgefiltert zu bekommen? Wäre eine feine Idee. Sollte kostengünstig sein :)
     
  16. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.01.08   #16
    Frequenzweiche nennt sich sowas :-)
     
  17. Crazy Larry

    Crazy Larry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    76829 Landau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 17.01.08   #17
    Danke, nach einem solchen Stichwort hab ich gesucht :)

    edit: Jetzt ist die Frage obs so etwas auch unter 90-100 Euro gibt, als Einfachversion..oder bleibt nur Selbstbau? Was Google da findet ist ja eher für Ton gedacht, einfacher gehts auch :)
     
  18. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.01.08   #18
    Ich habe bisher bei VAs mit Konservenmusik immer das volle Signal ans Lichtpult geschickt.
    Kein Problem mit gehabt... kann mir allerdings vorstellen dass nicht jedes Lichtpult außschließlich das Bass-Signal nutzt,
    am besten einfach mal mit dem betroffenen Pult austesten :)
    Bei Livemusik entfällt das Problem ja sowieso, einfach bei einem Aux oder Subausgang des Tonpultes das Signal von der Drumbass rausschicken und damit ins Lichtpult rein.
     
  19. Crazy Larry

    Crazy Larry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    76829 Landau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 18.01.08   #19
    Ja, aber bei Otto-Normal Mischpult in einem kleinen Club hat man nicht unbedingt diese Möglichkeiten, hmm, werds mal austesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping