Audio Interface Beratung

  • Ersteller Kruemmel
  • Erstellt am
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Hallo erstmal,

ich möchte mir demnächst mal ein Audio Interface fürs Recording holen.
Und zwar benötige ich es für :

- Gitarre/Bass
- Gesang
- Keyboard

Also auf gut Deutsch mal vielleicht eine Demo für die Band erstellen.

Drums kann man ja programmieren oder? Welches Programm eignet sich dafür am besten?
Freeware?

Wenn ich dann ein Microanschluss hab dann kann ich ja evtl. später mal meinen Röhrenverstärker abnehmen oder?

Jetzt hab ich gehört dass man bei manchen Interfaces gleichzeitig aufnehmen kann.
Wäre schon schön aber ist nicht unbedingt nötig.

Was gibt es dann so in der Preisklasse von 100-200 Euro?

Das hier z.B. hab ich viel gelesen : http://www.musik-service.de/tascam-us-122-mk2-prx395770320de.aspx

Ich benutzte Windows Vista 32-Bit.
USB oder FireWire eigentlich egal.
USB wäre mir vielleicht noch ein bisschen lieber aber eigentlich egal.

Um wie viel verbessert sich eigentlich die Qualität mit so nen Ding?
Weil wenn ich direkt mit meiner Gitarre in den Line Eingang geh ist die Qualität naja nicht gut aber auszuhalten.

Außerdem wurde erwähnt dass man diese Interfaces auch noch Live nutzen kann?


Gruß Noah
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Sebastian Stern
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.12
Registriert
10.09.08
Beiträge
109
Kekse
172
Hi,

also ich denke das hier ist ziemlich gut für dich

Cakewalk UA-25 EX

:great:

die Tascam Geräte sind auch super aber für 199 € bekommst du da schon was besseres
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Ach ja was ich noch sagen wollte, ähm ich hab bisjetzt nur Reaper und da auch nur ne kostenlose Amp Simulation.
Am liebsten wärs mir natürlich mit Software ;)
Danke im Vorraus
 
livebox
livebox
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Reaper ist imho besser als jegliche Light- oder sonstige SE-Software, die so standardmäßig mit Soundkarten zusammen geliefert wird.
Ein bisschen Einarbeitungszeit brauchst du bei allen. Und die beiliegenden kleinen DAWs haben keine vernünftigen Simulationen drin (mir sind zumindest keine bekannt, wenn doch sind es nur Demos).

MfG, livebox
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Ich benutze für Reaper den FA3 Amp habe auch noch ein paar andere kostenlose.
Aber ich habe für Reaper nicht die Vollversion also meine ist kostenlos.
Weis gar nicht genau die Light Version oder sowas.
Also die die im Thread "Pc Recording für Anfänger" verwendet wird.
 
livebox
livebox
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Reaper gibt's nur in der Vollversion.
Es gibt ne Demo von Reaper, die aber soweit ich weiß unbegrenzt lauffähig ist. Der ehrliche normale Anwender kauft sich die Lizenz für 60 Dollar - im Vergleich zu anderen DAWs ein Spottpreis! Und trotzdem bietet Reaper vergleichbare Leistung, ist in manchen Punkten den anderen sogar voraus.

Für "große" Anwender (Definition hier, links unten) kostet die Lizenz etwas mehr. Aber es ist genau die gleiche Version von Reaper, ohne jeglichen Einschränkungen, egal ob Demo, Discounted oder Full Licence.


MfG, livebox


P.S. Dieser Kunden-Kommentar is einfach nur :great::great: :
I suspect some would be more convinced of its excellence if Cockos significantly raised the licence cost [...]
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Danke schonmal für die Antworten.
Ja ich werds mir überlegen ;)
Naja bin ja noch ziemlich Jung.
Wäre nett wenn mir noch wer die anderen Fragen beantworten könnte oder noch weiter gute Interfaces posten könnte.

Danke und guten Rutsch! ;D
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Ja tschuldigung ich muss den Thread jetzt nochmal aufgreifen.
Wenn ich mir das Interface kaufen würde, dann hab ich ja die Software dabei.
Sonar LE, ...
Was ist dass denn alles was da dabei ist?
Und ich brauch ja dann auch noch VST Plugins.
Was bietet sich da an?

Gruß Noah
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.427
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo, Noah,

da bietet sich z. B. dieser Thread hier geradezu an - da bekommst Du viele Tips, wo Du freeware findest.

Viele Grüße
Klaus
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Ähm eine Frage hab ich noch (Sorry dass ich den Thread hier ausbuddel)
Wenn ich dann übers Interface meinen Röhrenverstärker abnehmen will, reicht da ein Shure SM57?
Weil ich hab gehört, dass viele noch ein zusätzliches Micro verwenden?
Und kann ich mit diesem Micro auch eine Western abnehmen?

Gruß Noah
 
Zuletzt bearbeitet:
N
Navar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
08.07.04
Beiträge
2.182
Kekse
7.263
Ja, ein SM57 reicht erstmal. Wenn du damit richtig gut umgehen kannst, dann kannst du irgendwann mal anfangen mit mehreren Mikrofonen zu experimentieren. Aber für den Anfang reichts locker.
Für Akustikgitarre ist das SM57 eigentlich nicht empfindlich genug. Du kannst es ja mal probieren, aber ich fürchte es wird nicht gut. Aber einfach mal ran damit.
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Danke erstmal für die Antwort.
Vielleicht hat hier im Forum schonmal irgendwer dass Shure mit einer Akustik getestet?
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.427
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo, Kruemmel,

ja - es kommt was raus, aber toll ist es nicht, da muß man arg kurbeln, um es einigermaßen hinzukriegen. Das SM57 macht sich besser am E-Gitarren-Amp oder an den Drums - wobei auch hier gilt: Der Klang ist Geschmackssache!
Ansonsten sieh' Dich auch mal im Mikrofon-Forum um... das SM57 ist eine durchaus kontrovers diskutierte Größe. Ich könnte mir vorstellen, daß Du zum Einstieg an der Akustik durchaus mit dem MXL603 glücklicher werden könntest... ;)

Viele Grüße
Klaus
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Danke schonmal für die Antworten.
Naja ich bin jetzt noch ein ziemlicher Anfänger in Sachen recorden und muss jetzt mir erstmal mein Interface zulegen.
Dann wollt ich halt damit mein Amp und Akustik abnehmen, mit einen Micro.
Bin armer Schüler ;)
Oder sollte ich vielleicht die E-Gitarre mit VST einspielen und dafür ein Akustik Micro zulegen?
Was meint ihr?

Gruß Noah
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Eine Frage hab ich noch (Sorry wollte Editieren aber da ist kein Button)
Ich hab mich eigentlich jetzt schon so gut wie für das Cakewalk Ua-25 ex entschieden.
Wie viel Eingänge hat denn das Ding überhaupt?
Sind da Klinken und XLR zusammen?
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.427
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo, Kruemmel,

beim UA-25 hast Du zwei Eingänge, die jeweils als XLR-/Klinke-Kombibuchse ausgeführt sind, d. h. Du kannst zwei Mikrofone oder ein Mikrofon und ein line-Signal oder ein Mic und eine Gitarre direkt (HI-Z) anschließen.

Viele Grüße
Klaus

P.S.: Deine beiden vorigen Beiträge konntest Du nicht mehr zusammeneditieren, da mehr als zwölf Stunden dazwischenlagen. Aber immerhin: Du hast dran gedacht :great:
 
K
Kruemmel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.17
Registriert
03.09.08
Beiträge
107
Kekse
0
Hey danke genau das wollte ich wissen ;)
Danke ;)
Jetzt steh ich aber noch vor einem Problem und zwar was meint ihr:

1. Soll ich Gitarrenamp abnehmen mit Sm57, dafür schlechte Akustik Qualität
oder
2. E-Gitarre mit VST spielen und dafür ein gutes Micro für Akustik?
oder
3. E-Gitarre mit VST und Micro lieber sparen und vielleich in was anderes investieren?

Man könnte doch eigentlich auch eine Akustik mit Tonabnehmer mit VST Plugins spielen oder?

Gruß Noah
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben