Auf die Base stellen?

von kaffeetrinker, 03.12.08.

  1. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    16.12.19
    Beiträge:
    635
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.12.08   #1
    Morgen zusammen!
    Ich bin Bassist und wollt für Live mal wissen (vorher trau ich mich nicht^^):
    Hält ne Base das aus, wenn man sich so von vorne drauf stellt (runter springt)? Also in etwa folgendermaßen: Du gehst zum Drumset, stellst nen Fuß auf die Base, drückst dich hoch, stehst dann kurz ganz drauf (etwa vorderer Rand), reißt einmal in übler Posermanier den Bass hoch und springst dann wieder runter.

    Wenn man keine Empore hat, wo man sowas machen kann...;)
    Wäre erstens scheiße für die Musik, wenn Live aufmal die Base einbricht und zweitens auch mordsmäßig lächerlich :D
     
  2. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Kekse:
    78
    Erstellt: 03.12.08   #2
    hmm .. Auf jeden fall seehr empfehlenswert...

    ich mein.. du kannst es ja im proberaum mal ausprobieren.. euer drummer wirds dir danken. aber naja.. vielleicht wiegst du zusammen mit deinem BASE (ich nehme an BASS schreibt man neuerdings so - Andernfalls heißt die dicke trommel BASS-Drum) nur 5 kilo. dann sollte die Bassdrum das locker wegstecken. Oder aber er hat nen Stahlkessel.

    Wie du es beschrieben hast würdest du nicht nur auf der Bassdrum stehen, sondern draufspringen, was die kraft die auf die trommel ausgeübt wird vervielfacht.

    Also mein tipp: tus nicht. Selbst wenn die hält - gut wird das nicht sein. Dafür ist die nich gebaut
     
  3. J.o.n.e.s

    J.o.n.e.s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    727
    Kekse:
    842
    Erstellt: 03.12.08   #3
    Ich denke mal für den Spannreifen der Bassdrum sowie Lackierung/Folierung wäre es nicht so schön.
    Ob der Kessel selber das aushält weiß ich nicht und testen will ich das auch nicht :D
    Ich würde es einfach lassen :)
     
  4. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    10.558
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 03.12.08   #4
    Warum sollte man sowas überhaupt machen? :eek:
    Wenn jemand umbedingt auf der Bühne rumhopsen will, soll er sich ein Trampolin kaufen.
    Eine Bassdrum ist für sowas nicht umbedingt gebaut worden, ein Trampolin schon.

    Sicher wärst du auch nicht begeistert, wenn man deine Bassgitarre als Tennisschläger missbrauchen würden?
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    15.128
    Ort:
    CH
    Kekse:
    73.743
    Erstellt: 03.12.08   #5
    Ich denke, dass es der Kessel aushalten wird. Als problematisch würde ich eher den Spannreifen bezeichnen. Vor allem wenn dieser aus Holz ist und du ihn unglücklich erwischst ist der hin. Ausserdem sollte die Bassdrum fest stehen.
    Man sieht es zwar immer wieder, ich persönlich würd's aber lassen. Such dir für so Spielereien besser nen Monitor aus :rolleyes: Risikieren würd' ich es nicht wollen.

    Alles Liebe,

    Limerick
     
  6. wega2007

    wega2007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    193
    Kekse:
    24
    Erstellt: 03.12.08   #6
    Anthony Kiedis von den peppers springt immer mal von der bassdrum zumindest sieht man es in den live-videos also wenn man rausbekommt was Chad Smith für ein set spielt dann weis man welche bassdrum sowas auch aushält
     
  7. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    5.005
    Ort:
    Whoopa Valley
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 03.12.08   #7
    Glaubst Du etwa, daß würde dem Drummer etwas ausmachen? Der kriegt über seinen Endorsement Vertrag jederzeit eine neue Bassdrum!
    Jeder, der meiner Bassdrum in bespringender Anmaßung näher als 1m kommt, wird ohne Vorwarnung auf der Bühne erschossen!
    Das ist der ultimative Tod für den Spannreifen, was bedeuten würde, daß der Gig damit ohne schönen Bassdrumsound weiterleben muß.
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    15.128
    Ort:
    CH
    Kekse:
    73.743
    Erstellt: 03.12.08   #8
    Ich würde ja behaupten, dass das jede Bassdrum aushält, solange da nicht unglücklicherweise noch andere Teile (wie eben Spannreifen) erwischt werden. Das sollte die Statik jedes Kessels wegstecken können. Ich frage mich aber einfach insgeheim, ob sowas wirklich nötig ist. Vor allem dann, wenn trotzdem etwas kaputt geht. Und somit weise ich auch jegliche Schuld von mir, wenn da etwas zerbersten sollte. Prinzipiell halte ich es aber bei allen Modellen für möglich. Ohne Probleme.

    Alles Liebe,

    Limerick
     
  9. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.807
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Kekse:
    662
    Erstellt: 03.12.08   #9
    ich denke mal das dies ohne probleme aushalten müsste. alleine von der physik her müsste es sich ja gegenseitig stützen. n torbogen hält ja auch auf diese weise.
    kann aber auch sein das ich mich irre.
    wohlgemerkt,man sollte es nich machen wenn man 100kilo wiegt und gleichgewichtsprobleme hat ;)
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    16.06.20
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 03.12.08   #10
    Also unser Sänger is schon öfters von meiner 24er Keller bass und meiner 22er Tama Rockstar
    gehüpft. Hat es bisher gut überstanden. Auch so von diversen gestellten Bassdrums.
    Bisher ist keine zu Bruch gegangen.

    Gibt sogar Beweisphotos :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    PS.: Auf mein Aqua Kit würde ich auch keinen lassen xD.
    Das ist einfach heilig xD.
     
  11. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    16.12.19
    Beiträge:
    635
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.12.08   #11
    Hört sich an, als sollt ichs lassen...hat mich auch eher mal grad so interessiert, ob man sowas mal bringen könnte...an die "begnüg dich mit..." Posts: Monis, Empore, einfach so...hab ich schon durch :D schwer bin ich nicht, aber ich hab kein Bock, dass iwas kaputt geht, vor allem bei Instrumenten leide ich da im Allgemeinen sehr mit...danke für die Antworten, ich werds dann wohl lassen^^

    @Sanderdrummer: Euer Sänger sieht auch nicht grad dick aus...und vmtl steckt ne Bass-Drum Chucks/Vans besser weg als meine Stiefel XD
     
  12. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 04.12.08   #12
    Es kommt wirklich drauf an, was das füe eine Bassdrum ist und wie schwer derjenige ist, der darunter springen will.
    Meine alte schwere Pearl-Forum-Bassdrum mit Kunststoffspannreifen hat das locker mitgemacht. Von meiner sehr leichten PDP-CX Bassdrum mit Holzspannreifen hätte ich so meine Zweifel. Das lasse ich auch nicht drauf ankommen.
     
  13. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    156
    Erstellt: 04.12.08   #13
    Unser Bassist stellt ab und zu mal seinen Fuß auf meine Bass, aber mehr lasse ich auch nicht zu.
    Niemand springt auf oder von meiner Bass runter, die ist mir heilig und das Set ist erst 4 Monate alt und hat mich ne ganze Stange Geld gekostet...
    Live habe ich bisher immer auf einem Podest gespielt, die Höhe muss zum springen reichen.
     
  14. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.12.08   #14
    Also meine Bassdrum ist glaub ich ne 8ply und da sind ganz außen 2 Lagen angerissen...
    ...also nicht immer problemlos... :rolleyes:
     
  15. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    24.03.19
    Beiträge:
    2.001
    Ort:
    Friedrichshain
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 04.12.08   #15
    @kaffeetrinker

    coole musiker beeindrucken mehr mit guten sounds als akrobatik!

    mich zumindest...
    ;)
     
  16. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    10.558
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 04.12.08   #16
    Er könnte sich allerdings auch auch eine Bassdrum in Fassbauweise mit 3 cm dicken Dauben bauen lassen.
    Das sollte für Custombauer wie Troyan kein Problem sein.
    Das Teil hält dann sicher auch 3 Zentner aus.
    Allerdings kostet dann sowas wohl die "Kleinigkeit" von mindestens 2000 €. :D
     
  17. Hank11

    Hank11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.08
    Zuletzt hier:
    23.09.13
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Wickede, NRW
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.12.08   #17
    Also der Herr Setzer von den Stray Cats turnt während eines Gigs mehrmals auf der Bassdrum von Slim Jim rum und da passiert nichts.

    Der hat eine 22" new Classic Maple Bass Drum von Gretsch, weiß nicht, ob das was aussagt.

    Allerdings ist die BD auf einer Platte festgeschraubt, damit sie nicht wegrutscht. ^^
     
  18. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Kekse:
    171
    Erstellt: 05.12.08   #18
    Die Platte hat er sicherlich auch unter der Bassdrum, weil er im Stehen spielt.
    Von ihm hat sich das übrigens auch Bela B. abgeguckt. :)
     
  19. Hank11

    Hank11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.08
    Zuletzt hier:
    23.09.13
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Wickede, NRW
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.12.08   #19
    Jap weiß ich. Bin auch Fan der Straycats als auch der Ärzte. ^^


    Obwohl beide im Stehen spielen, sind sowohl Bela als auch Slim Jim für sich genommen einzigartig.
     
  20. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 06.12.08   #20
    damen und herren mit hüpfambitionierten mitmusikern lassen sich nicht selten die bassdrum dafür optimieren ... soll heissen stützstrebe einbauen, verstärkungsringe, dezente metallkontruktionen die auf grossen bühnen nicht besonders auffallen undwasichnochallesdamöglichundunmöglichist

    sollte jemand meine bassdrum besteigen wäre das seine letzte aktion in diesem leben :evil:

    grüssle
     
Die Seite wird geladen...

mapping