Auf welcher Gitarre lernt ein 7-jähriger?

von harms, 14.07.04.

  1. harms

    harms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.07.04   #1
    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir helfen. Mein Sohn - gerade 7 - nimmt seit 6 Monaten immer öfters eine meiner "alten" A - Gitarren zur Hand und klimpert darauf herum (das hat was von free jazz - sollte ich mal aufnehmen), sitzt neben mir , wenn ich spiele usw. Jedenfalls will er auch "richtig" spielen lernen. Und da beginnen meine Probleme.

    1. Ich bin lefty, mein Sohn scheint mir beidhändig zu sein, es ist jedenfalls nicht erkennbar, ob recht oder links (er wirft z.B. mit beiden Händen gleich gut). Die Gitarren hält er wie ich also "andersherum", ob automatisch oder weil er es sich von mir abgeschaut hat, weiß ich nicht. Gibt es eine Methode, das herauszubekommen, da er ja noch keine Akkorde etc spielen kann, vermag ich auch Unterschiede in seiner Fingerfertigkeit nicht zu testen.

    2. Auf welcher Gitarre (Western oder Klassisch) läßt man ihn lernen? Die Finger sind schon noch ziemlich klein. Ich will und kann ihm keine Noten und Tonleitern beibringen, er soll ein paar Akkorde lernen. Wenn es ihm gefällt, kann er immer noch zur Musikschule.

    3. Irgenwelche Empfehlungen zu bestimmten Marken? Es muss keine "Meisterhandgitarre" sein, aber die 50 € Kinder - Gitarren klingen selbst bei einem Anfänger furchtbar.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    P.S. Am Liebsten würde er natürlich auf meiner Gibson Krach machen. Letzten Sonntag hat er morgens 8:00 Uhr (alles schlief) den Amp angeworfen und auch den Lautstärkeknopf gefunden - ich dachte das Haus fliegt in die Luft.
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 14.07.04   #2
    Hi

    Ich denke es wird das beste sein mit ihm in einen laden zu gehn und ihn dort gitarren in die hand nehmen lassen , es läst sich jetzt schwer sagen ob er links oder rechts spielt gerade in dem alter . Normal ist es am anfang aber nicht so wichtig wie er jetzt anfängt da er ja beides erst lernen muß , wenn er mit beiden händen gleichgut zurecht kommt würde ich auf die normale rechtsversion greifen .

    Eine genaue gitarre kann ich jetzt nicht rauspicken , ich denke er sollte aber etwas in 3/4 größe brauche eine normale gitarre ist ihm sicher noch zu groß ?
    Die frage ob klassik oder western ist mehr geschmackssache spielen lernen kann man auf beiden und da es hier ja sicher noch keine vorstellung gibt was er später mal spielen möchte wird es in beider sicht kein fehler sein ob klassik oder western . Auch hier würde ich im fachgeschäft suchen es gibt auch kleine gitarren die hochwertig verarbeitet sind Taylor hat da glaub ich eine serie im program die liegen bei ca. 500€ soweit ichs noch im kopf hab und sind laut test sehr gut in bespielbarkeit und klang nur eben kleiner ;)
     
  3. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #3
    ja ich würde auch in einen Laden gehen ich denke das die Verkäufer da super weiterhelfen können =) viel glück dem kleinen :great:
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.07.04   #4
    Fuer einen 7-Jaehrigen wird wohl schon die 3/4 Gitarre zu gross sein, es gibt auch 1/2 Gitarren, und in dem Bereich kenne ich sowieso nur Konzertgitarren (da tun die Saiten dann auch nicht so weh ;) ).

    Preislich duerften die so um die 150 Taler liegen (neu), und auch gebraucht noch einiges bringen (ich hatte da mal ein Gespraech mit dem Haendler meines Vertrauens weil ich meinem Neffen (6 Jahre) auch gerne Gitarre beibringen wuerde, und der sagte halt wenn die mal eine Kindergitarre da haben ist die immer gleich wieder weg... also auch gebrauchte).
     
  5. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #5
    Ich glaube Fender hat eine Serie von Miniatur Strats rausgebracht. Das wär dann zwar eine E-gitarre, aber naja... :rock: ;)
     
  6. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 17.07.04   #6
    Wie wärs denn damit?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46634&item=3735894849&rd=1

    Wird bestimmt nicht allzu teuer werden. Und dann kannste erst mal sehen ob es deinem Sohn langfristig Freude bereitet Gitarre zu spielen und LERNEN!


    PS: Als ich das ertse Mal eine Gitarre in der Hand gedrückt bekommen hab, wollte ich auch mit links spielen und legte sie mir falsch herum auf. Dann meinte der der mir die Gitarre gab ob ich Linkshänder bin?! Und ich sagte nein. Also begann ich mit rechts zu spielen.
    Bin auch normal Rechtshänder, aber manche Sachen mach ich automatisch mit links. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping