Aufnahming einer a-git

von Rumba Improvisada, 05.08.05.

  1. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.08.05   #1
    hi!

    so, nun will ich mein flamenco-geplänkel auch mal aufnehmen :)

    mittlerweile habe ich mich wohl für das mxl 603 kleinmembran-mikro entschieden, da ich wohl vom preis her nichts günstigeres bekomme bzw. mir der qualitätsunterschied zwischen einem 50 und einem 100euro mic so groß ist, dass sich dann die 50 euro weniger nicht rechnen.

    die frage die ich mir nun stelle ist nun: mikrofonverstärker oder ein 08/15 mixer wie das behringer eurorack 40-50 euro ?

    also in nächster zukunft werde ich ausser gitarre und klatschen (palmas) eh nicht viel mehr aufnehmen, daher könnts ja auch ein mic-amp sein oder ?
    andererseits wollt ich auch irgendwann mit midi arbeiten und ich denke es ist nicht das wahre wenn man vom keyboard direkt in die soundkarte reingeht, oder ? ich weiss es nicht.

    aber preislich gilt für beide das gleiche: mehr als 50 euro kann und will ich nicht erübrigen.
    also wie siehts aus mit mic-amps <50 euro ?

    die hier?: https://www.thomann.de/behringer_mic200_tube_ultragain_preamp_prodinfo.html

    und wie hoch würdet ihr zum beispiel den klangvorteil des erwähnten premps gegenüber einem billig-mixer wie dem behringer einschätzen ?

    über ein paar tipps wär ich sehr dankbar, hab 0 erfahrung mit amping...
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.08.05   #2
    Mit "was" willst Du dann aufnehmen ?

    - Soundcard des PC ?
    - MD Recorder, Dat oder Kassette über 2 TRK Ausgang des Pultes ?


    Evtl mal so Etwas angucken:


    www.korg.de

    [​IMG]

    CR 4 als 4 Spur Recorder ;)
     
  3. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 05.08.05   #3
    Falls ich es richtig mitbekommen habe mit PC...

    Dein "Korgen" ist wohl schon wieder zu teuer:o
     
  4. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.08.05   #4
  5. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 07.08.05   #5
    hallo ?

    kann mir bezüglich der frage des klangunterschieds bei mic-preamp und pult jemand helfen ?

    desweiteren hatte ich eigentlich auch vor in zukunft irgendwann mit 2 mics stereo aufzunehmen, aber ich habe noch keinen mic-preamp gesehen der das möglich macht die in meiner preislage wären.
     
  6. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 09.08.05   #6
    Kommt drauf an welches Mischpult und welcher Mic Preamp.
    Es gibt ja etlliche Preamps die noch mit allerlei Spielerei ausgestattet sind.
    Du solltest dir echt mal das Ag-stomp von Yamaha ankucken da kannste auch Soundbeispiele zu bekommen.
    Naja das tolle daran ist du hast echt nen Supersound und das mit nem dahergelaufen Piezo micro.
    Einfach mal schauen ist auf jedenfall wesentlich einfacher als die Micro Geschichte.
    Ps zu erwähnen ist auch noch der Vierfache Notch filter.Der hat nen Scanner und kann dir so wirksam Rückkopplungen verhindern.Also auch toll fürn Proberaum.

    Sorry das Ag-stomp war der Vorgänger der neue heisst Magic-Stomp Ag http://www.planetguitar.net/
    Im ersten Artikel kann mans nachlesen.
     
  7. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 10.08.05   #7
    z.b. der hier im thread erwähnte amp und pult

    fürs mikro muss ich 99 euro blechen. für das pult/preamp 50. dann wären wird bei 150 euro, wobei ich noch hoffe dass ich entweder stecker/kabel oder einen ständer noch draufkriege, denn 150 euro ist meine absolute schmerzgrenze. 150 euro; das reicht. es ist nur für homerecording/amateurrecording gedacht.

    gitarre ist wie schon oben erwähnt eine flamencogitarre, also "klassisch" mit nylonsaiten. piezoist da nich so gut...
     
Die Seite wird geladen...

mapping